Vorherige Ansichtseinstellungen beibehalten Programmfenster nicht.

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

842923
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Wenn Sie ein Programm öffnen, kann es nicht beibehalten den Ansichtseinstellungen, die Sie zuletzt ausgewählt, dass das Programm beendet.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, da Windows-basierten Programmen Programmspezifische Einstellungen, die den Status des Fensters zu bestimmen enthalten, wenn das Programm gestartet wird. In der Regel wird die Einstellung Fenster für eine Verknüpfung zu einem Windows-basierten Programm das Programm in seinem Standardzustand Fenster gestartet. Die Standardeinstellung wurde nicht geändert, Ihre Auswahl beibehalten.
Lösung
So wählen Sie die Fenstergröße für ein Programm aus, wenn Sie das Programm starten:
  1. Schließen Sie alle Instanzen des Programms für die Sie die Größe des Fensters ändern möchten.
  2. Klicken Sie auf Start , zeigen Sie auf Programme , klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programm, dem Sie für die Fenstergröße ändern möchten und klicken Sie dann auf Eigenschaften .
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte Verknüpfung .
  4. Klicken Sie im Feld Ausführen auf eine der folgenden Einstellungen:
    • Klicken Sie auf Standard Fenster , wenn das Programm in eine standard-Fenstergröße starten soll.
    • Klicken Sie auf minimiert , wenn Sie das Programm als Schaltfläche auf der Taskleiste angezeigt werden soll.
    • Klicken Sie auf maximiert , wenn das Programm Ganzer Bildschirm beim Start angezeigt werden soll.
  5. Klicken Sie auf OK .
  6. Um die neuen Einstellungen zu testen, starten Sie das Programm.
Fenstergröße Bereich Bildschirm minimieren öffnen im Vollbildmodus Vollbild-Einstellung normalen maximieren

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt

Eigenschaften

Artikelnummer: 842923 – Letzte Überarbeitung: 01/12/2015 00:31:46 – Revision: 2.1

  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbtshoot kbenv kbprb kbusage kbinfo KB842923 KbMtde
Feedback