Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Systempflege in Windows XP (Teil 4): Wartung regelmäßig und automatisch

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Dieser Artikel ist Teil 4 zum Thema Systempflege in Windows XP. In diesem Teil lernen Sie, wie Sie Windows XP regelmäßig und automatisch warten.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Folgend sind die Kapitel, die sich mit diesem Thema befassen:
Teil 1: Datenträger prüfenTeil 2: Datenträger optimierenTeil 3: DatenträgerbereinigungTeil 4: Wartung regelmäßig und automatischTeil 5: MS-DOS-Startdiskette erstellen
Wenn Sie die in diesem Kapitel beschriebenen Systempflege-Aufgaben regelmäßig ablaufen lassen wollen, empfiehlt es sich, das Programm Geplante Tasks zu verwenden. Mit diesem Programm können zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch andere Programme gestartet werden.

So lassen Sie ein Programm regelmäßig ausführen:
  1. Klicken Sie auf Start.



  2. Zeigen Sie nacheinander auf Alle ProgrammeZubehörSystemprogramme.
  3. Klicken Sie auf Geplante Tasks. Das Fenster Geplante Tasks wird geöffnet.



  4. Öffnen Sie das Symbol Geplanten Task hinzufügen.



    Der Assistent für geplante Tasks wird angezeigt.



  5. Klicken Sie auf Weiter.



    Nach einer kurzen Wartezeit sehen Sie eine Liste mit Programmen, die Sie auswählen können.



  6. Markieren Sie das gewünschte Programm in der Liste.

    Wenn sich das gewünschte Programm nicht in der Liste befindet, klicken Sie auf Durchsuchen, wechseln in den Ordner, in dem sich das Programm befindet, und wählen es aus.
  7. Klicken Sie auf Weiter.

    Ein Dialogfeld mit möglichen Zeitintervallen wird angezeigt.



  8. Wählen Sie das gewünschte Intervall aus.
  9. Klicken Sie auf Weiter.

    Es wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie weitere Optionen zum Startintervall festlegen können.Der Aufbau des Dialogfeldes unterscheidet sich ein wenig und ist auf das ausgewählte Intervall abgestimmt. Die folgende Seite zeigt das Dialogfeld, wenn als Intervall Wöchentlich ausgewählt wurde.



  10. Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor.
  11. Klicken Sie auf Weiter.

    Möglicherweise wird ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie Ihr Kennwort eingeben müssen.



  12. Geben Sie in die Felder Kennwort und Kennwort bestätigen das Kennwort ein, das Sie zur Anmeldung bei Windows verwenden.
  13. Klicken Sie auf Weiter.

    Ein Dialogfeld, das eine Zusammenfassung des geplanten Tasks enthält, wird angezeigt.



  14. Klicken Sie auf Fertig stellen.



    Der Assistent wird beendet und der neue Task wird im Fenster Geplante Tasks angezeigt.



Im Fenster Geplante Tasks können Sie weitere Aktionen vornehmen:
  • Um die Eigenschaften des Tasks zu ändern, klicken Sie den Task doppelt an. Dann wird das Dialogfeld mit den Eigenschaften dieses Taks geöffnet und Sie können u.a. das definierte Zeitintervall verändern.
  • Wenn Sie einen geplanten Task nicht mehr benötigen, markieren Sie ihn im Fenster Geplante Tasks und klicken dann im Aufgabenbereich des Fensters auf Element löschen.
Informationsquellen
Die weiteren Teile des Themas Systempflege in Windows XP sind:
Teil 1 Datenträger prüfen

Teil 2 Datenträger optimieren

Teil 3 Datenträgerbereinigung

Teil 4 Wartung regelmäßig und automatisch (dieser Artikel)

Teil 5 MS-DOS-Startdiskette erstellen
Diese Artikel sind Ausschnitte aus dem Buch Microsoft Windows XP - einfach klipp und klar von Microsoft Press mit noch mehr Tipps und Tricks rund um Microsoft Windows XP.

Microsoft Windows XP - einfach klipp und klar

Eigenschaften

Artikelnummer: 843477 – Letzte Überarbeitung: 08/01/2006 11:28:22 – Revision: 1.5

Microsoft Windows XP Home Edition, Microsoft Windows XP Professional

  • kbhowto kbstepbystep kbinfo KB843477
Feedback
toFirePV = 1; var varClickTracking = 1; var varCustomerTracking = 1; var Route = "76500"; var Ctrl = ""; document.write("