Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Wie Einrichtungstabellen von einem Unternehmen in Microsoft Dynamics GP kopieren

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 872709
Einführung
Dieser Artikel beschreibt die Einrichtungstabellen von einem Unternehmen an ein anderes Unternehmen in Microsoft Dynamics GP und Microsoft Business Solutions – Great Plains kopieren.
Weitere Informationen
Die folgende Liste enthält die Einrichtungstabellen in eine neue Firma Datenbank kopiert werden können.

Wenn Sie Microsoft Business Solutions - große Ebenen 8.0 ausführen, finden Sie den "zusätzlichen Tabellen in Microsoft Business Solutions - Great Plains 8.0" Abschnitt in diesem Artikel.

Hinweis Nach den Tabellen wurden dem neuen Unternehmen führen die Hyperlinks überprüfen -Funktion für alle Module in den neuen Mandanten kopiert. Führen Sie die Funktion Links überprüfen die Schritte für Ihre Version des Programms:
  • Microsoft Dynamics GP 10.0 und Microsoft Dynamics GP 2010:

    Im Microsoft Dynamics GP zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie auf Hyperlinks überprüfen.
  • Microsoft Dynamics GP 9.0 und Microsoft Business Solutions - Great Plains 8.0:

    Im Menü Datei auf Wartungund anschließend auf Hyperlinks überprüfen.
Finanzen
GL00100 Kontenplan (Master Account)
Hinweis Kopieren Sie die GL00101.
GL00102 Kategorie Kontenmaster
GL00103 Feste Verteilung-Master
GL00104 Variable Verteilung-Master
GL00105 Index Kontenmaster
CM00100 CM Scheckheft-Master
CM40100 Bar-Einrichtung
CM40101 Cash Management Transaktionstyp einrichten
GL00200 Budget-Masterdatei
GL00201 Budget Zusammenfassung Masterdatei
GL40000 Finanzbuchhaltung Einrichtung
GL40100 Buchungsvorlage-Setup
GL40101 Buchungsvorlage-Setup Konto
GL40200 Segment Beschreibung Master
SY04100 Bank Master
MC40000 Fremdwährungssetup
MC40100 Fremdwährungssetup Rate Typ
ASI *. * erweiterte Abfragedateien


Einkauf
PM00100 Uhr Klasse Masterdatei
PM00101-Klasse Kreditorenkonten
PM00200 PM Lieferanten-Master-Datei
PM00203-Kreditorenkonten
PM00300 Master Uhr
PM40100 PM Setup-Datei
PM40101 PM Periode Setup-Datei
PM40102 Einkauf Dokumenttypen
PM40103 Einkauf Verteilungstyp Berechtigung Setup
POP00101 Käufer Master
POP40100 Einkauf Setuptabelle
POP40600 Einkauf IV Artikel Währung Setup
ASI *. * erweiterte Abfragedateien



Vertrieb
IVC40100 Fakturierung Setup
IVC40101 Fakturierung-Dokument Setup
RM00101-Kundenstamm
RM00102 Kunden-Master-Adressdatei
RM00105 VGR Master
RM00201 RM Klasse Master
RM00301 RM Verkäufer Master-Dateien
RM00303 Vertriebsgebiet-Master-Datei
RM40101 RM Modul Setup-Datei
RM40201 RM-Perioden Setup
RM40401 Dokument-Setup-Datei
SOP00100 Verkauf enthält Master
SOP00200 Verkauf Interessenten Master
SOP40100 Verkauf Einrichtung
SOP40200 Verkauf Typ ID setup
SOP40201 Setup Sales Standard-Prozesssperren
SOP40300 Verkaufsbeleg Setup
SOP40400 Vertrieb Setup benutzerdefinierte Tabelle
SOP40500 Sales Master einrichten
SOP40600 Verkauf nicht - Lager-Artikel Währung Setup
ASI *. * erweiterte Abfragedateien


Lagerbestand
BM00101 Stücklisten-Kopfzeile
BM00111 Stücklisten-Komponente
BM40100 Stückliste Materialien Setup
IV00101-Stammdaten
IV00102 Menge Stammdaten
IV00103 Artikel-Lieferanten-Master
IV00104 Kit Stammdaten
IV00105 Währung Stammdaten
IV00106 Artikel kaufen
IV00107 Artikelpreisliste-Optionen
IV00108 Element-Preisliste
IV00109 Artikel-Seriennummernmaske
IV40100-Steuerelement Nummernserien
IV40201 Lager-ME-Klassen Setup
IV40202 Bestand U M Detail einrichten
IV40400-Klasse Einrichtung
IV40401 Artikelklasse Währung Setup
IV40500 Artikel viel einrichten
IV40600 Artikel einrichten
IV40700 Site-Setup
IV40800 Preisniveau Setup
IV40900 Preisgruppe Master
IV41000 Lagerkalender
IV41001 Lagerkalender-Ausnahme Tage
ASI *. * erweiterte Abfragedateien


Unternehmen
SY00300 Format Kontengruppe
SY01100 Buchung Kontenmaster
SY02200 Buchungsjournal-Ziele
SY02300 Buchung Settings
SY03000 Versand Methoden Master
SY03100 Kreditkarten-Master
SY03300 Zahlungsbedingungen-Master
SY40100 Finanzperioden Setup
SY40101 Geschäftsjahr Kopfzeile
TX00101 Vertrieb/Einkauf Kopfzeilen-Master Steuerklasse
TX00102 Vertrieb/Einkauf Mehrwertsteuer Zeitplan Master
TX00201 Vertrieb/Einkauf-Steuer-Master
STN *. * namens Drucker einrichten
ASI *. * Dynamics Explorer Dateien


US-Gehaltsbuchhaltung
Beim Kopieren von Lohnstammdaten von einem Unternehmen an ein anderes Unternehmen werden die folgenden Einrichtungstabellen verwendet:
UPR40100 Für die Gehaltsbuchhaltung Arbeitslosigkeit
UPR40101 Für die Gehaltsbuchhaltung-TSA Arbeitslosigkeit
UPR40200 Für die Gehaltsbuchhaltung
UPR40301 Position für die Gehaltsbuchhaltung
UPR40500 Lohneinrichtung
UPR40501 Setup Payroll-Steuern/Einbehaltung
UPR40600 Zahlungscodesetup
UPR40700 Lohnstammdaten Arbeitnehmer Comp
UPR40800 Nutzen für die Gehaltsbuchhaltung
UPR40801 Für die Gehaltsbuchhaltung nutzen Setup
UPR40900 Für die Gehaltsbuchhaltung Abzug
UPR40901 Lohnabzug basierend auf Setup
UPR40902 Für die Gehaltsbuchhaltung-Abzugsreihenfolge
UPR41100 Zustand Lohn Einrichtung
UPR41200 Für die Gehaltsbuchhaltung-Klasse
UPR41201 Lohnstammdaten Klasse Detail
UPR41400 Kommunalsteuern für die Gehaltsbuchhaltung
UPR41401 Lohnstammdaten Kommunalsteuern Tabelle
UPR41500 UMSCHALT Gehaltsbuchhaltung
UPR41700 Lohn Einrichtung von Vorgesetzten
UPR41800 Maximaler Abzug Lohnstammdaten (nur in Microsoft Dynamics GP 10.0)
UPR41801 Zustand Payroll-Fed Setup (nur in Microsoft Dynamics GP 10.0)
UPR41900 Ergebnis Lohnstammdaten (nur in Microsoft Dynamics GP 10.0)
UPR41901 Für die Gehaltsbuchhaltung Ergebnis Paycodes (nur in Microsoft Dynamics GP 10.0)
UPR41902 Ergebnis Lohnabzüge (nur in Microsoft Dynamics GP 10.0)
Hinweis Wenn die Datei UPR40500 werden Konten des Unternehmens identisch sein, die Sie kopieren.

Gehaltsbuchhaltung Extensions (Abzug in Verzug, Einkauf Integration Payroll Überstunden Rate-Manager)
ORM_UPR_SETP_OT_DTL
ORM_UPR_SETP_OT_HDR
UPR40600_OT
APR_DIA40100
APR_DIA40200
APR_UPR40500
APR_UPR40900
APR_PIP40100


Erweiterte Gehaltsbuchhaltung
APR40600
APR41100
APR41101
APR41501
APR41601
APR_APR70901
APR_APR70900
APR_UPR40500
APR_APR40101
APR_APR40100


Gehaltsbuchhaltung Kanada
CPY10010 EUR für die Gehaltsbuchhaltung Arbeitgeber Master
CPY10020 Abteilung CDN-Master
CPY10030 EUR für die Gehaltsbuchhaltung Mitarbeiter Titel
CPY10050 Mitarbeiterklasse EUR für die Gehaltsbuchhaltung
Datei codes zugeordnet Zahlen mit CPY10051 CDN Payroll-Klasse
CPY10060 EUR für die Gehaltsbuchhaltung Zahlungscode Master
CPY10061 EUR Lohn bezahlt Code angefügt Zahlen codes
CPY10062 EUR Payroll Einnahmen angefügte Zahlungscodes
CPY10063 EUR Payroll Rate Tabelle Codes
CPY10064 EUR für die Gehaltsbuchhaltung Tabellen
CPY10070 CDN-Gehaltsbuchhaltung-WCB-Master
CPY10075 EUR WCB Lohnbuchhaltung
CPY10080 EUR für die Gehaltsbuchhaltung Benutzer gezahlten
CPY10081 EUR für die Gehaltsbuchhaltung Benutzer Dropdown-Zeichenfolgen
CPY10082 EUR für die Gehaltsbuchhaltung Erklärungscodes
CPY10170 EUR für die Gehaltsbuchhaltung-Gewerkschaften
CPY10171 EUR für die Gehaltsbuchhaltung UnionAttached Zahlen codes
CPY20200 EUR Gehaltsbuchhaltung Arbeit-Master
CPY20201 EUR für die Gehaltsbuchhaltung Phase Master
CPY20700 P_Security_Group_MSTR
CPY20705 P_Security_Group_Detail
CPY20710 P_Security_User_MSTR
Hinweis Wenn die folgende Informationen übereinstimmt, können Sie diese Dateien kopieren:
CPY20100 EUR Payroll Control Master
CPY20110 EUR CSB Setup Lohndaten
CPY20111 EUR für die Gehaltsbuchhaltung CSB Zahlen codes


Personalverwaltung
BE020230 HR_Benefit_SETP
BE021030 BEN2_FMLA_Line
BE031000 BEN_FMLA_INFO
HR2Ben21 HR_Benefit_Tiers_SETP
HR2Ben11 HR_Benefit_Fund
HR2Ben12 HR_Benefit_MDVE_Table
HR2Ben13 HR_Benefit_Life_Premiums
HR2Ben14 HR_Venefit_MDVE_Types
HR2Div02 HR_Division2
HR2Tra01 HR_Train_Course
HR2Tra03 HR_Train_Class
HRCom022 HR_Company2_extra
HRDep022 HR_Department2_Extra
HRDiv022 HR_Division2_Extra
HRPBen05 HRP_BEN_FMLA_Set12Month
HRPro022 HR_Property
HRPppc01 HRP_Position_Pay_Code
HRsax012 HR_Salary_Matrix
HRsax022 HR_Salary_Matrix_Table
HRsax042 HR_Salary_Matrix_Col
HRsax032 HR Gehalt Matrixzeilen
HRtra042 HR_Train_Class_Skills
HRtrpc02 HR_Train_Position_Course_Class
HRtrps01 HR_Train_Position_Course
RV010221 HR_Review_LINE_V2
RV020221 HR_Review_Setup_LINE_V2
RV030221 HR_Review_Words_Setup_LINE
SK010230 HR_Skills_Line
TAAC0130 TA_SETP_Accrual_Type
TAPY0130 TA_Payroll_Link
Hinweis Die Tabelle TAPY0130 TA_Payroll_Link wurde in Microsoft Dynamics GP 9.0 und Microsoft Dynamics GP 10.0 entfernt.
TAST0130 TA_Setup
TAST0230 TA_Attendance_reason
TAST0330 TA_Attendance_Types
TAST0532 TA_Pay_Period_accrual_LINE
TATM0130 TA_SETP_Types


Erweiterte Personalverwaltung
APR_BLM41500
APR_BLM41501
APR_BLM41600
APR_BLM41601
APR_BLM41400
APR_BLM41401
APR_BLM41100
APR_BLM41101
APR_BLM41300
APR_BLM41301
APR_BLM41200
APR_BLM41201
APR_BLM42100
APR_BLM42101
APR_BLM42200
APR_BLM42201
APR_BLM43100
APR_BLM43200
APR_BLM43201
APR_BLM43300
APR_BLM43301
APR_APR40500
EHW40100
EHW40201
EHW40200
EHW40300
EHW40400
EHW40501
EHW40500
CLM40100
CLM40300
CLM40700
CLM40700
CLM40701
CLM40600
CLM40500
CLM40400
CLM40200


PTO-Manager
PTO40100
PTO40101
PTO40200
PTO40201


Analytische Buchhaltung
AAG00400 AaTrxDimMstr (Dimensionen)
AAG00401 AaTrxDimCodeSetp (Codes)
AAG00402 aaTrxDimCodeNumSetp
AAG00403 aaTrxDimCodeBoolSetp
AAG00404 aaTrxDimCodeDateSetp
AAG00405 aaTrxDimRelation
AAG00406 aaTrxDimCodeRelation
AAG00407 Dim AA Tk-Einstellung
AAG00500 aaDateSetup
AAG00600 aaTreeMstr
AAG00601 aaTreeNodeMstr
AAG00602 aaTreeNodeLink
AAG00603 aaTreeNodeUserWork
AAG00605 aaTreeMstrDupe
AAG00700 aaOptionSetp
AAG00200 aaAccountMstr
AAG00201 aaAccountClassMstr
AAG00202 aaAccountClassDim
AAG00900 AA Budget Struktur Master
AAG00901 AA Budget Struktur Tk Dim Master
AAG00902 AA Budget Struktur Tk Dim Code Master
AAG00903 AA Budget-Master
AAG00904 AA-Struktur Budgetsaldo
AAG00905 AA Struktur Konto Budgetsaldo
AAG00906 AA Tree View Arbeitsbudget
AAG01000 AA UDF Setup-option
AAG01001 AA UDF Tk Dim Setup
AAG01002 AA Tk Dim CodeUDF Wartung

Hinweis Wenn Sie Einrichtungstabellen Analytical Accounting (AA) von Unternehmen, die AA an Unternehmen B, die AA kopieren-aktiviert nicht noch aktiviert wurde, muss zuerst installieren und aktivieren AA in Unternehmen B. Nach der Aktivierung AA in Unternehmen B Kopieren Sie diese AA Einrichtungstabellen von Unternehmen A. Verwenden Sie dann das Skript in Methode 1 im Knowledge Base-Artikel 897280 verfügbaren Werte aktualisiert, die in Tabelle AAG00102 in der Dynamics-Datenbank für die Einrichtungstabellen AA gespeichert sind. Dieses Skript wird verhindert, dass Sie Fehlermeldungen primary Key Probleme.

Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
897280 Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, in Microsoft Dynamics GP Analytical Accounting Transaktionen buchen: "Legen Sie können keine doppelten Schlüssel Objekt"

Zum Erstellen eine Sicherung

Zu einer vollständigen/vervollständigen in SQL Server 2000 sichern, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, AlleProgramme, zeigen Sie auf Microsoft SQL Server, und klicken Sie dann auf Enterprise Manager .
  2. Erweitern Sie Microsoft SQL Server, und erweitern Sie dann SQL Server-Gruppe.
  3. Erweitern Sie den Namen des Servers, auf dem SQL Server ausgeführt wird.
  4. Erweitern Sie Datenbanken .
  5. Mit der rechten Maustaste der DYNAMICS -Datenbank, zeigen Sie auf Alle Tasksund dann auf Datenbank sichern.
  6. Der SQL Server-Sicherung – DYNAMICS-Fenster sicher, dass Datenbank ausführen ausgewählt ist.
  7. Klicken Sie auf Hinzufügenund dann auf Den Namen. Suchen Sie nach der Sicherung gespeichert werden soll.
  8. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen für die Sicherung, und klicken Sie dann auf OK. Geben Sie zum Beispiel Dynamics.bak im Feld Dateiname .
  9. Klicken Sie auf OK , um das Fenster zu schließen.
  10. Klicken Sie auf OK , um die Sicherung zu starten.

    Die Meldung sollte angezeigt werden, wenn der Sicherungsvorgang abgeschlossen ist:
    Der Sicherungsvorgang wurde erfolgreich abgeschlossen angezeigt.
  11. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 10 für jede Datenbank.
Zu einer voll-Complete backup in SQL Server 2005 oder SQL Server 2008, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie die Verbindung zum Server SQL Server Management Studio. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Geben Sie im Feld Servername den Namen des Servers, auf dem SQL Server ausgeführt wird.
    2. Klicken Sie im Feld Authentifizierung auf SQL-Authentifizierung.
    3. Geben Sie im Feld BenutzernameSA.
    4. Geben Sie im Feld Kennwort das Kennwort des Benutzers sa, und klicken Sie auf Verbinden.
  2. Erweitern Sie die Instanz von SQL Server.
  3. Erweitern Sie Datenbanken .
  4. Die DYNAMICS -Datenbank klicken, zeigen Sie auf alle, und klicken Sie dann auf Datenbank sichern.
  5. Sichern von Datenbank-DYNAMICS-Fenster sicher, dass vollständigeSicherungstypausgewählt ist.
  6. Klicken Sie auf Hinzufügenund dann auf Den Namen. Navigieren Sie zum Speicherort die Sicherung gespeichert werden soll.
  7. Geben Sie im Feld Dateiname einen Namen für die Sicherung, und klicken Sie dann auf OK. Geben Sie zum Beispiel Dynamics.bak im Feld Dateiname .
  8. Klicken Sie auf OK , um das Fenster zu schließen.
  9. Klicken Sie auf OK , um die Sicherung zu starten.

    Die Meldung sollte angezeigt werden, wenn der Sicherungsvorgang abgeschlossen ist:
    Die Sicherung der Datenbank "DYNAMIK" wurde erfolgreich abgeschlossen.
  10. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 10 für jede Datenbank.

Zusätzliche Tabellen in Microsoft Business Solutions - Great Plains 8.0

Die folgenden Tabellen wurden in Microsoft Business Solutions - Great Plains 8.0:

Vertrieb
SOP00300 Verkauf Kunden Ersatz (Lagereinrichtung müssten kopiert werden)
SOP10111 Verkauf Entnahme Anweisung Master
SOP40101 Verkauf Workflow Setup


Lagerbestand
IV00113 Artikel Liste Preisdetails
IV00114 Inaktive Objekte
IV00115 Mehrere Herstellung Elemente Master


In der folgenden Tabelle wurde in Microsoft Dynamics GP 9.0 hinzugefügt:
IV00117 Artikel Site Bin Prioritäten


Hinweis Die folgenden drei Tools stehen:
  • General Ledger Master Datensätze Trigger-tool
  • Mit dem Verkauf Management Master Datensätze Trigger
  • Mit dem Einkauf Management Master Datensätze Trigger
Diese Tools können Sie ein Konto, Kreditor oder einem Debitor in einer master-Datenbank hinzufügen und dann die Änderung einer Datenbank oder alle Datenbanken. Jedes Tool separat oder in einem Bündel drei Tools erworben werden. Weitere Informationen erhalten Sie Global Support oder senden eine e-Mail zu mbsprofessionalservices@Microsoft.com.
Informationsquellen
Weitere Informationen zum Setup Datenübertragung zwischen Unternehmensdatenbanken mit Microsoft SQL 2000 und DTS-klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
874208 Setup-Informationen zwischen Unternehmensdatenbanken mithilfe von SQL Server 2005 oder SQL Server 2000 übertragen
Weitere Informationen zum Kopieren von Anlagen Setupdateien aus einem vorhandenen Mandanten in einen neuen Mandanten in Great Plains finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
852719 Anlagen Setupdateien kopieren aus einem vorhandenen Mandanten in einen neuen Mandanten in Microsoft Dynamics GP
Weitere Informationen mit nur Setup Projektinformationen in Great Plains beginnen klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:
869556 Nur Projekt Setupinformationen anfangen
Verwenden Sie Microsoft SQL Server 2000 Desktop Engine (MSDE 2000), verwenden Sie automatisierte Lösung automatisch Setup-Dateien von einem Unternehmen an ein anderes Unternehmen kopieren. Weitere Informationen über automatisierte Solutions finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 872709 – Letzte Überarbeitung: 05/20/2016 16:46:00 – Revision: 0.2

Microsoft Dynamics GP 2010, Microsoft Dynamics GP 10.0, Microsoft Dynamics GP 9.0, Microsoft Business Solutions–Great Plains 8.0

  • kbexpertiseadvanced kbhowto kbexpertiseinter kbmbsmigrate kbmt KB872709 KbMtde
Feedback
/html>