Prozeduren-Jahresende schließen für das Modul Kreditorenbuchhaltung in Microsoft Dynamics GP

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 875169
Hinweis Vergewissern Sie befolgen Sie die Anleitung in diesem Artikel, dass Sie eine vollständige Sicherungskopie der Datenbank, die Sie wiederherstellen können verfügen, falls ein Problem auftritt.
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt die empfohlene Jahresabschluss Verfahren für das Modul Kreditorenbuchhaltung in Microsoft Dynamics GP. Der Abschnitt "Weitere Informationen" enthält die folgende Informationen:
  • Eine Prüfliste mit den folgenden Schritten zum Kalender-Jahresabschluss Verfahren.
  • Eine Prüfliste der Schritte zum Geschäftsjahr Jahresabschluss Verfahren.
  • Detaillierte Informationen zu jedem Schritt in den Prüflisten.
  • Eine Liste mit häufig gestellten Fragen.
Einführung
Lesen Sie diesen Artikel vollständig Schritte ausführen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an den technischen Support von Microsoft Dynamics.
Weitere Informationen

Einkauf Management master Jahresabschluss Checkliste

Hinweis Verwenden Sie diese Prüfliste, wenn Sie Geschäftsjahrs und Ihre Kalenderjahr gleichzeitig schließen.
  1. Buchen Sie alle Transaktionen für das Jahr.
  2. Drucken der Bilanz altern mit Optionen.
  3. Drucken Sie den Bericht Kreditor Periodenvergleich.
  4. Update für die Gehaltsbuchhaltung Jahresabschluss (optional)
  5. Eine Sicherungskopie mit dem Namen "Pre-1099 bearbeitet."
  6. 1099-Informationen überprüfen und ggf. bearbeiten.
  7. Drucken Sie die 1099-Steuererklärungen.
  8. Eine Sicherungskopie mit dem Namen "Vor Jahresende."
  9. Schließen Sie das Jahr ein.
  10. Schließen Sie die Buchhaltungsperioden
  11. Schließen Sie das Jahr ein.
  12. Eine Sicherungskopie mit dem Namen "Post Jahresabschluss."

Einkauf Management Kalender-Jahresabschluss-Checkliste

Hinweis Zwar Modul Kreditorenbuchhaltung datumsbezogene werden SmartList-Objekte, die Kreditorenbuchhaltung Zusammenfassungsberichte und Beträge seit letztem Abschluss Ansicht der Hersteller jährlich Zusammenfassung aktualisiert basierend auf den Abschluss des Moduls Kreditorenbuchhaltung. Daher empfiehlt Sie folgendermaßen, dass SmartList-Objekte, die Kreditorenbuchhaltung Zusammenfassungsberichte und Beträge seit letztem Abschluss Ansicht der Hersteller jährlich Zusammenfassung korrekt sind.
  1. Buchen Sie alle Transaktionen für das Kalenderjahr.
  2. Drucken der Bilanz altern mit Optionen.
  3. Eine Sicherungskopie mit dem Namen "Pre-1099 bearbeitet."
  4. 1099-Informationen überprüfen und ggf. bearbeiten.
  5. Drucken Sie die 1099-Steuererklärungen.
  6. Eine Sicherungskopie mit dem Namen "Vor Jahresende."
  7. Schließen Sie das Kalenderjahr.
  8. Schließen Sie die Buchhaltungsperioden
  9. Schließen Sie das Jahr ein.
  10. Eine Sicherungskopie mit dem Namen "Post Jahresabschluss."

Einkauf Management Finanzen Jahresabschluss Checkliste

  1. Buchen Sie alle Transaktionen für das Geschäftsjahr.
  2. Drucken Sie den Bericht Kreditor Periodenvergleich.
  3. Eine Sicherungskopie mit dem Namen "Vor Jahresende."
  4. Schließen des Geschäftsjahres.
  5. Schließen Sie die Buchhaltungsperioden
  6. Eine Sicherungskopie mit dem Namen "Post Jahresabschluss."

Detaillierte Informationen zu jedem Schritt der Jahresabschluss Prüfliste

Schritt 1: Buchen Sie alle Transaktionen für das Jahr

Buchen Sie alle Transaktionen für das Jahr vor dem Schließen des Jahres. Möchten Sie zukünftige Periode Transaktionen eingeben, bevor das Jahr zu schließen, erstellen Sie einen neuen Stapel für zukünftigen Perioden Transaktionen. Zukünftigen Perioden Transaktionen in den neuen Batch speichern und das neue Blatt erst nach dem Schließen des Jahres nicht gebucht.

Die folgenden Bereiche von Microsoft Dynamics GP sind nicht datumsbezogene:
  • Beträge seit letztem Abschluss Ansicht des Fensters Lieferanten-Jahresübersicht
  • SmartList-Objekte
  • Kreditor Zusammenfassungsberichte
Diese Bereiche der Microsoft Dynamics GP ist fehlerhaft, wenn Sie nicht die Kreditoren Jahr schließen nach Allcurrent Jahr Transaktionen eingeben und bevor Sie Transaktionen für das neue Jahr eingeben. Beträge seit letztem Abschluss Ansicht des Fensters Lieferanten-Jahresübersicht kann jedoch bearbeitet werden. Daher können Sie Informationen in die Beträge seit letztem Abschluss Ansicht des Fensters Lieferanten-Jahresübersicht aktualisieren, falls erforderlich.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Beträge seit letztem Abschluss Ansicht des Fensters Lieferanten-Jahresübersicht zugreifen:
  1. Karten im Menü Einkaufauf und klicken Sie dann auf Zusammenfassung.
  2. Geben Sie im Fenster Kreditor einer Zusammenfassung eine Lieferanten ID im Feld Hersteller-ID und dann auf jährlich.
  3. Klicken Sie in der Liste Zusammenfassung auf Beträge seit letztem Abschluss.
SmartList-Spalten anzeigen, die betroffen sind, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie SmartList Klicken Sie dazu in Microsoft Dynamics GP SmartList im Microsoft Dynamics GP auf.
  2. Erweitern Sie den Knoten Einkauf und dann auf Kreditoren.
  3. Klicken Sie auf Spalten.
  4. Klicken Sie auf Hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf die folgenden Felder in der Liste Verfügbare Spalten .
    Hinweis Der Kalender-Jahresabschluss schließen sind mit einem Sternchen markierte Elemente betroffen. Alle anderen Elemente sind Finanzjahres schließen betroffen.
    • 1099 Betrag seit Jahresbeginn
    • 1099 Betrag Vorj.
    • Berechneter Betrag bis aktuelles Datum
    • Berechneter Betrag Vorj.
    • Betrag seit Jahresbeginn
    • Bezahlter Betrag Vorj.
    • Durchschnittliche Tage bis Zahlung - Jahr
    • Verfügbarer Skonto Vorj.
    • Rabatt verfügbar seit Jahresbeginn
    • Skonto VORJ.
    • YTD Entgangener Skonto
    • Gezogener Skonto Vorj.
    • Skonto seit Jahresbeginn
    • Gebühr Vorj.
    • Finanzen kostenlos seit Jahresbeginn
    • Anzahl Gebühren Vorj.
    • Anzahl Gebühren seit Jahresbeginn
    • Nummer der Rechnung LYR
    • Nummer der Rechnung seit Jahresbeginn
    • Zahl der bezahlten Rechnung seit Jahresbeginn
    • Gibt LYR
    • Gibt seit Jahresbeginn
    • LYR gezogener Handelsrabatt
    • YTD gezogener Handelsrabatt
    • Abzug Vorj.
    • Quellensteuer seit Jahresbeginn
    • Abzüge LYR
    • Abzüge Jahr bis dato
  6. Klicken Sie auf OK.
  7. Klicken Sie auf OK.
Um Vendor Summary-Berichte anzuzeigen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Menü Berichte auf Einkaufund klicken dann auf Analyse.
  2. Klicken Sie in der Liste Berichte auf Kalenderjahr.
  3. Klicken Sie in der Liste Optionen auf eine Option und klicken Sie dann auf Drucken.

Schritt 2: Drucken der Bilanz altern mit Optionen

Wir empfehlen, eine Kopie von der altern Rohbilanz mit Optionen Ihre Jahresabschluss permanenten Finanzdaten zu drucken. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Menü Berichte auf Einkaufund dann auf Bilanz.
  2. Klicken Sie in der Liste Berichte auf Rohbilanz mit altern.

Schritt 3: Drucken Sie den Bericht Kreditor Periode

Wir empfehlen eine gedruckte Kopie des Kreditors Periode Analyseberichts Ihre Jahresabschluss permanenten Finanzdaten zu drucken. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor.
  1. Menü Berichte auf Einkaufund klicken dann auf Analyse.
  2. Klicken Sie in der Liste Berichte auf Punkt.

Schritt 4: Update für die Gehaltsbuchhaltung Jahresabschluss (optional)

Compliance Änderungen für die Kreditorenbuchhaltung, wie 1099 Formular ändert installieren Sie Jahresabschluss für die Gehaltsbuchhaltung-Update. Liegen keine Änderungen oder Kompatibilitätsprobleme im Steuerjahr Kreditorenbuchhaltung, überspringen Sie diesen Schritt.

Überprüfen der Jahresabschluss für die Gehaltsbuchhaltung-Update enthaltenen ändert. Hierzu finden Sie auf der entsprechenden Microsoft-Website:

Schritt 5: Erstellen Sie eine Sicherung mit der Bezeichnung "Pre-1099 bearbeiten"

Erstellen Sie eine Sicherungskopie, und dann die Sicherung sichere permanente Lagerung. Eine Sicherung können Sie eine permanente Aufzeichnung der Finanzlage des Unternehmens am Ende des Jahres, und diese Sicherung später bei Bedarf wiederhergestellt werden kann. Eine Sicherung können Sie Daten schnell wiederherstellen, tritt eine Fluktuation Stromversorgung oder ein anderes Problem bei der Jahresabschluss.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Sicherung in Microsoft Dynamics GP erstellen:
  1. Zeigen Sie in Microsoft Dynamics GP im Microsoft Dynamics GP Wartung und klicken Sie dann auf Sicherung.
  2. Firmenname klicken Sie auf den Firmennamen.
  3. Ändern Sie den Pfad der Sicherungsdatei ist es erforderlich, und klicken Sie dann auf OK.
    Hinweis Name "Pre-1099 bearbeitet" zur Unterscheidung von anderen Sicherungen Sicherung empfohlen.

Schritt 6: 1099-Informationen überprüfen und ggf. bearbeiten

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die 1099-Kontrollliste drucken:
  1. In Microsoft Dynamics GPTools im Microsoft Dynamics GP zeigen Sie, zeigen Sie Routinen, Einkaufund klicken Sie dann auf Drucken 1099.
2. Geben Sie Firmeninformationen und Adress ID.

3. Klicken Sie auf das Druckersymbol in der rechten oberen Ecke 1099 bearbeiten List.Review Genauigkeit drucken.

4. 1099-Informationen zu bearbeiten, verwenden Sie eine der folgenden Methoden (Methode 1 und 2 wird empfohlen für Microsoft Dynamics GP 2013 und höhere Versionen):



Methode 1: (Empfohlen) bearbeiten 1099 Buchungsdetails (gilt für Microsoft Dynamics GP 2013 und höheren Versionen)


1. Klicken Sie auf Transaktionen, zeigen Sie auf Einkaufund Buchungsinformationen 1099 bearbeitenauf.

2. Wählen Sie die entsprechenden Hersteller. (Nur Kreditoren festgelegt werden 1099able im Fenster angezeigt werden.)

3. Sie können nach Belegnummer, Belegnummer oder Datum ggf. einschränken.

4. Wählen Sie ggf. Sollposten 1099, alle belasten oder gebührt Transaktionen möglich.

5. der Kreditor-Kontoblatt füllen im unteren Bereich des Fensters. Für jede Transaktion können Sie die MWST-Art, Nummer undöffnen und Verlaufsberichte Transaktionen bearbeiten. Hinweis: Sie können keinen höheren 1099-Betrag als den Gesamtbetrag des Dokuments eingeben.

6. Klicken Sie auf ProzessÄnderungen und 1099 wird aktualisiert.



Methode 2: Kreditor wird nicht korrekt MARKIERT:(Gilt für Microsoft Dynamics GP 2013 und höheren Versionen)

Wenn einen Kreditor als 1099able gekennzeichnet und keinen oder vergessen, einen Kreditor als 1099able zu markieren, können Dienstprogramm aktualisieren 1099-Informationen zum Ändern des Status 1099 für den Kreditor und 1099-Informationen aktualisieren Sie. Sie können ein Hersteller der US 1099-1099 oder umgekehrt zu ändern.

1. Klicken Sie auf Tools in Microsoft Dynamics GP-Dienstprogramme, zeigen Sie auf Einkaufund klicken Sie auf Update 1099-Informationen.

2. Markieren Sie das Aufzählungszeichen für Kreditor und US 1099-Buchungen.

3. FROM und TO Abschnitte geben Sie Folgendes:

So ändern Sie einen Kreditor zu 1099able: wählen Sie kein 1099 Verkäufer im FROM -Abschnitt, und wählen Sie den entsprechenden 1099 Dividenden, Zinsen oder sonstigeund die entsprechende Nummer 1099 im Abschnitt zu. (Verschiedene und Feld 7 ausgehend Vergütung ist.)

1099able nicht zu einen Kreditor ändern: Wählen Sie die aktuelle Steuerart und 1099 Nummer im Fenster Kreditor Wartungsoptionen für den Kreditor im Abschnittvon aktiviert ist und kein 1099 Verkäufer im Abschnitt an .

* Wenn 1099 Kreditor keine Option in der Dropdown-Liste ist, dann Sie nicht auf eine Microsoft Dynamics GP 2013 höhere GP Version sind oder Sie nicht, Kreditor und US 1099-Buchungen ausgewählt haben beschrieben in Schritt 2.

4 verwenden Sie 4Bereich Einschränkung Lieferanten ID beschränken, die Sie Einfügen-Analyse ändern möchten.

5. Klicken Sie auf Prozess. Kreditorenstatus im Fenster Wartung Herstelleroptionen aktualisiert und 1099-Informationen entsprechend aktualisiert. Fenster 1099 Details verwenden (Siehe Methode 1) überprüfen.


Methode 3:-1099 direkt bearbeiten (für Microsoft Dynamics GP 2010 und frühere Versionen verwenden, jedoch können alle Versionen) (Hinweis: Dienstprogramm abstimmen 1099 Beträge würde rückgängig alle mit dieser Methode.)

1. im Menü Karten auf Einkaufund klicken Sie 1099-Informationen.

2 Klicken Sie in der Liste Hersteller-ID klicken Sie auf eine andere Lieferanten ID.

3. Steuerart Liste Wählen Sie eine der folgenden:

Dividende

Zinsen

Sonstige

4. im Bereich Anzeige auf Monat oder Jahrund geben Sie dann in das Feld Jahr20XX . (Geben Sie das gewünschte Jahr 20XX Platzhalter.)

5 Geben Sie die Betragsspalte den korrekten 1099-Betrag. Klicken Sie auf Speichern.


Methode 4: 1099 direkt bearbeiten (für Microsoft Dynamics GP 2010 und frühere Versionen verwenden, jedoch können für anzeigenversionen) (Hinweis: Dienstprogramm abstimmen 1099 Beträge würde rückgängig alle mit dieser Methode.)

1. Menü Karten auf Einkauf, und klicken Sie dann auf Zusammenfassung.

2 Klicken Sie in der Liste Hersteller auf eine Lieferanten ID und klicken Sie dann auf Periode.

3 Geben Sie in das Feld Jahr20XX. (Geben Sie das gewünschte Jahr 20XX Platzhalter.)

4. im Feld Monate/Auswählen der entsprechenden Monats oder einer Periode.

5. Klicken Sie auf die "1099-Details" blaue Schaltfläche neben dem Feld 1099 Betrag . Dieses Fenster 1099 wird geöffnet.

6 geben Sie die Betragsspalte den korrekten 1099 Betrag für das entsprechende Feld.

7 Drücken Sie Speichern. Aus den übrigen Fenstern vorhanden.


Schritt 7: Drucken der 1099-Steuererklärungen

Hinweis Dies ist jederzeit möglich.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die 1099-Steuererklärungen zu drucken:
  1. In Microsoft Dynamics GP Tools im Microsoft Dynamics GP zeigen Sie, zeigen Sie Routinen, Einkaufund klicken Sie dann auf Drucken 1099.
  2. Geben Sie in das Feld 1099-Jahr20XX. (Geben Sie das Jahr für den Platzhalter 20XX.)
  3. Jeder 1099 Berichtstypen muss separat ausgedruckt werden. Klicken Sie im Fenster Drucken 1099 auf die gewünschten Optionen im Feld 1099 und 1099 im Feld und klicken Sie dann auf Drucken.
Die folgende Tabelle enthält zusätzliche Informationen zu den Feldern im Formular 1099 und wo diese Informationen in Microsoft Dynamics GP gefunden werden kann.
FeldFenster, in dem Daten gespeichert sind.
Zahler Name, Straße, Ort, Bundesland und PLZ/Postleitzahl1099 drucken
Federal Zahler ID1099 drucken
Empfängername, Adresse und PLZ/PostleitzahlPrimäradresse des Kreditors Wartungsfenster
Empfänger-IDSteuer ID -Feld des Fensters Herstelleroptionen Wartung
Beträge für Felder 1-9 Dividend Formular oder 1-16 Sonstiges Formular1099 Betrag Feld im Fenster Lieferanten-Jahresübersicht
Microsoft Dynamics GP behandelt Datenträger ablegen des Staates 1099 s derzeit nicht. Microsoft Dynamics Partner bietet Zustand W-2 kompatibel und 1099 Datenträger Produkte. Weitere Informationen zu erhalten:
Greenshades Accounting Software, Inc.
7800 Belfort ParkwaySuite 220
Jacksonville, FL 32207
Allgemein: 1-800-209-9793 (gebührenfrei)
Verkauf: 1-800-209-9793 X 2 (gebührenfrei)
Sales@greenshades.com
http://www.greenshades.com

Schritt 8: Erstellen Sie eine Sicherungskopie mit dem Namen "Vor Jahresende"

Erstellen Sie eine Sicherungskopie, und dann die Sicherung sichere permanente Lagerung. Eine Sicherung können Sie eine permanente Aufzeichnung der Finanzlage des Unternehmens am Ende des Jahres, und diese Sicherung später bei Bedarf wiederhergestellt werden kann. Eine Sicherung können Sie Daten schnell wiederherstellen, tritt eine Fluktuation Stromversorgung oder ein anderes Problem bei der Jahresabschluss.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Sicherung in Microsoft Dynamics GP erstellen:
  1. Zeigen Sie in Microsoft Dynamics GP im Microsoft Dynamics GP Wartung und klicken Sie dann auf Sicherung.
  2. Firmenname klicken Sie auf den Firmennamen.
  3. Ändern Sie den Pfad der Sicherungsdatei ist es erforderlich, und klicken Sie dann auf OK.
    Hinweis Wir empfehlen Namen Sicherung "Vor Jahresende" auf Ihre Backups unterscheiden.

Schritt 9: Jahresabschluss

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Jahr zu schließen:
  1. In Microsoft Dynamics GP Tools im Microsoft Dynamics GP zeigen Sie, zeigen Sie Routinen, Einkaufund klicken Sie Zum Jahresende.
  2. Wenn Sie Ihre Geschäfts- und Kalenderjahr gleichzeitig schließen, klicken Sie auf Alle. Wenn Sie nur Ihre Kalenderjahr schließen, klicken Sie auf Kalender. Wenn Sie nur Ihr Geschäftsjahr schließen, klicken Sie auf Finanzen.
  3. Klicken Sie auf die Bericht drucken , und klicken Sie dann auf Jahr abschließen.
    Hinweis Wir empfehlen eine Papierkopie Jahresabschluss Bericht mit der permanenten Jahresabschluss Überwachungseinträge beizubehalten.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Lieferanten-Jahresübersicht öffnen:
  1. Karten im Menü Einkaufauf und klicken Sie dann auf Zusammenfassung.
  2. Geben Sie im Feld Hersteller-ID eine Lieferanten-ID an und klicken Sie auf jährlich.
Kalenderjahr details
Jahresendprozess Kalender in Microsoft Dynamics GP 1099 Betrag Jahr bis dato -Feld löschen und dann an den 1099 Betrag Feld für die Beträge seit letztem Abschluss Ansicht des Fensters Lieferanten-Jahresübersicht Betrag.

Details zu Geschäftsjahr
Geschäftsjahr Jahresendprozess in Microsoft Dynamics GP löscht die folgenden Felder:
  • Berechneter Betrag bis aktuelles Datum
  • Betrag seit Jahresbeginn
  • Durchschnittliche Tage bis Zahlung - Jahr
  • Rabatt verfügbar seit Jahresbeginn
  • YTD Entgangener Skonto
  • Skonto seit Jahresbeginn
  • Bisherige Gebühren
  • Anzahl Gebühren seit Jahresbeginn
  • Nummer der Rechnung seit Jahresbeginn
  • Zahl der bezahlten Rechnung seit Jahresbeginn
  • Gibt seit Jahresbeginn
  • YTD gezogener Handelsrabatt
  • Quellensteuer seit Jahresbeginn
  • Abzüge Jahr bis dato
Beträge in diese Felder werden auch im der Beträge seit letztem Abschluss Lieferanten-Jahresübersicht Fensters aktualisiert:
  • Berechneter Betrag Vorj.
  • Bezahlter Betrag Vorj.
  • Verfügbarer Skonto Vorj.
  • Skonto VORJ.
  • Gezogener Skonto Vorj.
  • Gebühr Vorj.
  • Anzahl Gebühren Vorj.
  • Nummer der Rechnung LYR
  • Gibt LYR
  • LYR gezogener Handelsrabatt
  • Abzug Vorj.
  • Abzüge LYR

Schritt 10: Schließen Sie Steuerperioden

Das Fenster Finanzperioden Setup können Geschäftszeiträume schließen, die für das Jahr noch geöffnet sind. Dies verhindert, dass Benutzer versehentlich auf die falsche oder buchen. Stellen Sie sicher, dass alle Transaktionen und das Jahr für alle Module vor dem Schließen von Buchhaltungsperioden gebucht haben. Wenn Sie später auf eine Buchhaltungsperiode, die bereits geschlossen buchen müssen, kehren Sie zum Fenster Finanzperioden Setup den Zeitraum vor dem Buchen einer Transaktions geöffnet.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Buchhaltungsperiode schließen:
  1. Microsoft Dynamics GP Tools im Microsoft Dynamics GP zeigen, auf Setup, Unternehmenzeigen und Finanzzeiträumeklicken.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Einkauf für die Periode , die geschlossen werden müssen.

Schritt 11: Schließen Sie das Steuerjahr

Hinweis Dieses Verfahren sollte nur durchgeführt werden, nach Abschluss der Jahresabschluss Anschaffung Module und Prozeduren für alle schließen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Jahr zu schließen:
  1. Zeigen Sie in Microsoft Dynamics GP, zeigen Sie auf Tools Menü Microsoft Dynamics GP RoutinenUnternehmenzeigen und klicken Sie dann auf Steuer Jahresabschluss schließen.
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Jahr abschließen und Bericht drucken .
  3. Klicken Sie auf Vorgang. Wenn Sie aufgefordert werden, weiterhin mit dem Jahresabschluss zu schließen. Klicken Sie auf Ja
    Hinweis Wir empfehlen eine Papierkopie Jahresabschluss Bericht mit der permanenten Jahresabschluss Überwachungseinträge beizubehalten.

Schritt 12: Erstellen Sie eine Sicherungskopie mit dem Namen "Jahresabschluss buchen"

Erstellen Sie eine Sicherungskopie, und dann die Sicherung sichere permanente Lagerung. Eine Sicherung können Sie eine permanente Aufzeichnung der Finanzlage des Unternehmens am Ende des Jahres, und diese Sicherung später bei Bedarf wiederhergestellt werden kann. Eine Sicherung können Sie Daten schnell wiederherstellen, tritt eine Fluktuation Stromversorgung oder ein anderes Problem bei der Jahresabschluss.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Sicherung in Microsoft Dynamics GP erstellen:
  1. Zeigen Sie in Microsoft Dynamics GP im Microsoft Dynamics GP Wartung und klicken Sie dann auf Sicherung.
  2. Firmenname klicken Sie auf den Firmennamen.
  3. Ändern Sie den Pfad der Sicherungsdatei ist es erforderlich, und klicken Sie dann auf OK.
    Hinweis Wir empfehlen Namen Sicherung "Post Jahresabschluss" zur Unterscheidung von anderen Backups.

Häufig gestellte Fragen

F1: Gelöscht inaktive Kreditorendatensätze beim Jahresabschluss? Wenn dies nicht der Fall ist, wie können inaktive Kreditorendatensätze entfernt werden?

A1: Nein, inaktiven Lieferanten Datensätze nicht automatisch entfernt. Um einen inaktiven Datensatz zu entfernen, müssen Folgendes zutreffen:
  • Keine aktuellen Jahr 1099-Beträge vorhanden für den Kreditor
  • Der Kreditor hat keine Dokumente oder Verlauf arbeiten.
Gehen Sie folgendermaßen vor, um alle inaktiven Lieferanten Datensätze zu löschen, die diesen Kriterien entsprechen:
  1. In Microsoft Dynamics GP Tools im Microsoft Dynamics GP zeigen, zeigen auf Dienstprogramme auf Einkaufund klicken Masse Kreditor.
  2. Klicken Sie in der Liste auf Kreditorenstatus.
  3. Klicken Sie in der Liste von auf inaktiv.
  4. Klicken Sie in der Liste auf inaktiv.
  5. Klicken Sie auf Vorgang.
F2: Wie sollte ich Wenn ich muss eine Überprüfung am 1. Januar für das nächste Jahr ausgeben, aber ich nicht umdas aktuellen Jahr noch noch?

A2: Drucken von Schecks, aber nicht Buchen sie erst nach dem Verarbeiten der Jahresabschluss. Wenn Kontrollen sofort buchen müssen, ändern Sie den Betrag Felder Beträge seit letztem Abschluss des Fensters Lieferanten-Jahresübersicht.



Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 875169 – Letzte Überarbeitung: 11/19/2015 03:36:00 – Revision: 0.8

Microsoft Dynamics GP 2015, Microsoft Dynamics GP 2013, Microsoft Dynamics GP 2010, Microsoft Dynamics GP 10.0

  • kbexpertiseinter kbexpertisebeginner kbinfo kbmbsmigrate kbmt KB875169 KbMtde
Feedback