Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Ihr Browser wird nicht unterstützt.

Sie müssen Ihren Browser aktualisieren, um die Website zu verwenden.

Aktualisieren Sie auf die neueste Version von Internet Explorer.

Sie erhalten "Fehler 1920. Fehlermeldung Service RtcSrv (RtcSrv) konnte nicht gestartet werden"beim Installieren von Live Communications Server 2003

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 883320
Problembeschreibung
Wenn Sie versuchen, Microsoft Office Live Communications Server 2003 zu installieren, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
Fehler 1920. Dienst (RtcSrv) RtcSrv konnte nicht gestartet. Stellen Sie sicher, dass Sie über ausreichende Berechtigungen zum Starten von Systemdiensten verfügen.
Ursache
Dieses Problem kann auftreten, wenn die RTCHSDomainServices Gruppe, die zum Starten des Live Communications Server 2003-Dienst (RtcSvr.exe) verwendet wird, nicht zu der Gruppe Administratoren gehört.
Lösung
Um dieses Problem zu beheben, fügen Sie die RTCHSDomainServices-Gruppe zur Gruppe Administratoren hinzu, und klicken Sie auf Wiederholen , klicken Sie im Dialogfeld Fehlermeldung. Gehen Sie folgendermaßen vor der Gruppe Administratoren die Gruppe RTCHSDomainServices hinzu.

Hinweis: Wenn Sie das Setup-Programm abgebrochen, nachdem Sie die Fehlermeldung erhalten haben, müssen Sie Setup erneut ausführen, nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben.
  1. Klicken Sie auf Start , klicken Sie auf Systemsteuerung und doppelklicken Sie auf Verwaltung .
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Verwaltung auf Active Directory-Benutzer und-Computer .
  3. Klicken Sie im Dialogfeld Active Directory-Benutzer und Computer erweitern Sie im linken Bereich unter Gespeicherte Abfragen YourDomainName.
  4. Klicken Sie auf Benutzer , klicken Sie im rechten Fensterbereich mit der rechten Maustaste auf RTCHSDomainServices und klicken Sie dann auf Eigenschaften .
  5. Klicken Sie im Dialogfeld RTCHSDomainServices Eigenschaften klicken Sie auf die Registerkarte Mitglied von , und klicken Sie dann auf Hinzufügen .
  6. Klicken Sie im Dialogfeld Gruppen Geben Sie Administratoren , klicken Sie auf Namen überprüfen und klicken Sie dann zwei Mal auf OK .

    Hinweis: Wenn Sie die Gruppe RTCHSDomainServices aus der Gruppe Administratoren entfernen, wird RtcSrv.exe nicht gestartet, wenn der Computer neu gestartet wird.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 883320 – Letzte Überarbeitung: 01/25/2005 19:22:09 – Revision: 1.2

  • Microsoft Office Live Communications Server 2003
  • kbmt kbsetup kbtshoot kbprb KB883320 KbMtde
Feedback
://c1.microsoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">p;t=">ocument.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(m);" src="http://c1.microsoft.com/c.gif?"> >>ow.location.protocol) + "//c.microsoft.com/ms.js'><\/script>");