Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, eine aktualisierte Version einer Anwendung auszuführen, die mithilfe von Visual Studio 2005-Anwendung und ClickOnce-Feature erstellt wurde: "System.IO.DirectoryNotFoundException"

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 911792
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Wenn Sie versuchen, eine Anwendung auszuführen, die mithilfe von Microsoft Visual Studio 2005 und das ClickOnce-Feature erstellt wurde, wird sinngemäß die folgende Fehlermeldung:
System.IO.DirectoryNotFoundException

Der angegebene Pfad konnte nicht gefunden werden. (Ausnahme von HRESULT: 0 x 80070003)

am System.Deployment.Internal.Isolation.IActContext.SetApplicationRunningState(UInt32 dwFlags, UInt32 ulState, UInt32& ulDisposition)
am System.ActivationContext.SetApplicationState (ApplicationState s)
am System.AppDomain.SetupDomainForApplication (ActivationContext ActivationContext, String [] ActivationData)
am System.AppDomain.SetupApplicationHelper(Evidence providedSecurityInfo, Evidence creatorsSecurityInfo, ApplicationIdentity appIdentity, ActivationContext activationContext, String[] activationData)
am System.AppDomain.SetDomainManager (Beweise ProvidedSecurityInfo, Beweise CreatorsSecurityInfo, IntPtr ParentSecurityDescriptor, Boolean PublishAppDomain)
am System.AppDomain.SetDefaultDomainManager(String fullName, String[] manifestPaths, String[] activationData)
Dieses Problem tritt nach dem Sie eine aktualisierte Version der Anwendung bereitstellen.
Ursache
Dieses Problem kann auftreten, wenn die Ordnerstruktur in der aktualisierten Version der Anwendung nicht die Ordnerstruktur in der ursprünglichen Version der Anwendung entspricht. Die Datendateien der ersten Version der Anwendung werden nicht ordnungsgemäß in den Ordner kopiert, die bei der Installation der aktualisierten Version der Anwendung erstellt werden.
Abhilfe
Um dieses Problem zu umgehen, ändern Sie die Ordnerstruktur in der aktualisierten Version der Anwendung entsprechend die Ordnerstruktur in der ursprünglichen Version der Anwendung. Stellen Sie die Anwendung dann erneut bereit.

Hinweis: Ändern Sie die Ordnerstruktur einer ClickOnce-Anwendung nicht um dieses Problem zu vermeiden.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass dies einen Fehler in den Microsoft-Produkten ist, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.
Dieses Problem wurde in .NET Framework 2.0 SP1, .NET Framework 3.0 SP1, .NET Framework 3.5 SP1 und späteren Versionen behoben.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 911792 – Letzte Überarbeitung: 12/09/2015 03:55:45 – Revision: 2.0

Microsoft Visual Studio 2005 Express Edition, Microsoft Visual Studio 2005 Professional Edition, Microsoft Visual Studio 2005 Standard Edition, Microsoft Visual Studio 2005 Team System Architect Edition, Microsoft Visual Studio 2005 Team System Developer Edition, Microsoft Visual Studio 2005 Team System Team Foundation:, Microsoft Visual Studio 2005 Team System Test Edition

  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbappdev kbtshoot kbprb kbbug KB911792 KbMtde
Feedback