Der Bildschirmschoner wird nicht gestartet, nachdem ein wireless-Zeigegerät zu installieren

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 913405
Problembeschreibung
Nach der Installation einer Microsoft-Zeigegerät möglicherweise die folgenden Symptome auftreten, wenn der Computer inaktiv ist:
  • Der Bildschirmschoner wird nicht gestartet.
  • Der Computer nicht Standby Strom sparen.
  • Der Computer nicht ausgeführt, um Strom sparen.
  • Die Energieverwaltungsfunktionen funktionieren nicht.
Ursache
Dieses Verhalten kann aufgrund eines Startprogramms auftreten, die mit CyberLink PowerDVD-Software oder der CyberLink PowerCinema-Software installiert ist. PCMService.exe wird beim Starten des Computers gestartet und auf einer bestimmten Ebene verhindert die Interaktion zwischen diesem Computer und dem Wireless Receiver, dass sich der Computer im Leerlauf befindet. Daher können Bildschirmschoner und die anderen Leerlauf-Funktionen nicht gestartet werden.

Dieses Problem kann außerdem auftreten, wenn im Hintergrund die PCM- und DVDLauncher-Dienste ausgeführt werden. Der PCM-Dienst ist Teil des Dell-Betriebssystems, mit der Mediaprogramme schneller gestartet. Der DVDLauncher ist ein Programm, das für die DVD-Wiedergabe verwendet wird. Dieses Problem tritt in Windows Vista Premium und Windows Vista Ultimate auch wegen der Media Center-Funktionalität, die enthalten ist.
Abhilfe
Um dieses Verhalten zu umgehen, verwenden Sie eine der folgenden Methoden.

Methode 1: Deaktivieren des PCMService.exe Programms

  1. Öffnen Sie Systemkonfiguration. Um dazu in Windows XP auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben Msconfig, und klicken Sie dann auf OK.

    Klicken Sie auf Start , öffnen Sie Systemkonfiguration in Windows Vistadie Start-Schaltfläche, Typ Systemkonfiguration Bei der Suche im Feld, und klicken Sie in der Liste Programme auf Systemkonfiguration .

    Benutzerzugriffssteuerung Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Zulassen
  2. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Systemstart das Kontrollkästchen DVDLauncher Startup Item.
  3. Klicken Sie auf Übernehmen, und klicken Sie dann auf Schließen.
  4. Wenn Sie zum Neustarten des Computers aufgefordert werden, klicken Sie auf neu starten.

Methode 2: Entfernen der Software PowerDVD

  1. Öffnen Programme hinzufügen oder entfernen. Um dazu in Windows XP auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben appwiz.cpl, und klicken Sie dann auf OK.

    Öffnen Sie Software in Windows Vista klicken Sie auf Startdie Start-Schaltfläche, Typ Hinzufügen oder Entfernen von Programmen Bei der Suche im Feld, und klicken Sie dann in der Liste Programme auf Hinzufügen oder entfernen .

    Benutzerzugriffssteuerung Wenn Sie aufgefordert werden, ein Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Zulassen
  2. Klicken Sie in der Liste der installierten Programme auf PowerDVD.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern/Entfernen , und befolgen Sie die Schritte zum Entfernen des Programms angezeigt.
Lösung
Um dieses Verhalten zu beheben, wireless Receiver schließen Sie an und besuchen Sie die folgende Microsoft Windows Update-Website nach Updates suchen: Installieren Sie das Update, das als Optional Hardware Update angezeigt und verfügt über die folgenden Titel:
Microsoft HID Non-User Input Data Filter
Oder installieren Sie die neueste IntelliPoint oder IntelliType-Software. Zu diesem Zweck besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:
Weitere Informationen
Die in diesem Artikel erörterten Produkte von Drittanbietern werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.
Bildschirmschoner

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 913405 – Letzte Überarbeitung: 03/23/2016 20:01:00 – Revision: 6.0

Microsoft Wireless Laser Desktop 7000, Microsoft Wireless IntelliMouse Explorer for Bluetooth, Microsoft Wireless IntelliMouse Explorer with Fingerprint Reader, Microsoft Wireless Laser Mouse 6000, Microsoft Wireless Laser Mouse 8000, Microsoft Wireless Notebook Laser Mouse 6000, Microsoft Wireless Notebook Optical Mouse 3000, Microsoft Wireless Notebook Optical Mouse 4000, Microsoft Wireless Notebook Presenter Mouse 8000, Microsoft Wireless Optical Mouse 1.0, Microsoft Wireless Optical Mouse 2.0, Microsoft Wireless Optical Mouse 2000, Microsoft Wireless Optical Mouse 5000, Microsoft Wireless Wheel Mouse, Microsoft Wireless Desktop, Microsoft Wireless Entertainment Desktop 7000, Microsoft Wireless Laser Desktop 5000, Microsoft Wireless Laser Desktop 6000, Microsoft Wireless Laser Desktop 6000 v2.0, Microsoft Wireless Laser Desktop for Mac, Microsoft Wireless Laser Mouse 5000, Microsoft Wireless Optical Desktop 2.1, Microsoft Wireless Optical Desktop 4000, Microsoft Wireless Optical Desktop 5000, Microsoft Wireless Optical Desktop 700, Microsoft Wireless Optical Desktop Elite, Microsoft Wireless Optical Desktop for Bluetooth, Microsoft Wireless Optical Desktop Pro 2.0, Microsoft Natural Wireless Laser Mouse 6000, Microsoft Natural Ergonomic Desktop 7000, Microsoft Wireless Optical Desktop 3000

  • dftsdahomeportal kbprb kbmt KB913405 KbMtde
Feedback