Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Update Rollup für Windows XP Media Center Edition 2005 vom April 2006

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
914548 April 2006 Update Rollup for Windows XP Media Center Edition 2005
Einführung
Microsoft hat das Update Rollup für Windows XP Media Center Edition 2005 vom April 2006 bereitgestellt. Dieses Update Rollup ist für Computer vorgesehen, auf denen Update Rollup 2 für Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 installiert ist.Weitere Informationen zum Update Rollup 2 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
900325 Update Rollup 2 für Windows XP Media Center Edition 2005
Weitere Informationen

Informationen zum Download

Sie können das Update Rollup für Windows XP Media Center Edition 2005 vom April 2006 von der Microsoft Windows Update-Website oder aus dem Windows Download Center herunterladen.

Windows Update-Website

Windows Download Center

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Herunterladen zur Verfügung:


DownloadUpdate-Rollup-Paket vom April 2006 jetzt herunterladen.

Datum der Freigabe: 25.04.2006

Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Voraussetzungen

Sie müssen Windows XP Media Center Edition 2005 installiert haben, um dieses Update Rollup installieren zu können. Sie müssen das Update installieren, das im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base beschrieben ist:
900325 Update Rollup 2 für Windows XP Media Center Edition 2005

Ersetzte Hotfixes

Dieses Update Rollup ist kumulativ. Es ersetzt die folgenden Updates:
908250 Update Rollup 908250 ist für Computer mit Update Rollup 2 für Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 verfügbar
912067 Windows XP Media Center Edition 2005 Update Rollup vom Januar 2006
913437 HTML-Programme unterstützen nicht englische Tastaturzeichen auf einem Computer, auf dem die koreanische Version von Windows XP Media Center Edition 2005 ausgeführt wird, nicht
Neben den Fehlerbehebungen, die in den in diesem Abschnitt aufgeführten Updates enthalten sind, behebt dieses Update die folgenden Probleme:
  • Falsche TV-Programmdaten für ATSC-Unterkanäle, die Sie manuell hinzugefügt haben
    Nachdem Sie ATSC-Unterkanäle manuell hinzugefügt (ATSC = Advanced Television Systems Committee) und Update Rollup 2 für Windows XP Media Center Edition installiert haben, sind den Unterkanälen möglicherweise keine eindeutigen TV-Programmdaten zugeordnet.
  • ATSC-Kanäle werden in einen fünfstelligen Kanalbereich verlagert
    Wenn Sie einen Satellitendienstanbieter und terrestrisches ATSC konfigurieren, kann es vorkommen, dass die ATSC-Kanäle in einen fünfstelligen Kanalbereich verlagert werden. Aufgrund dieses Problems können Sie über die Media Center-Fernbedienung oder über die Tastatur keine Kanalnummer eingeben.
  • Verzögerung beim Ändern von DVB-T-Kanälen
    Beim Umschalten zwischen Nur-Audio- und TV-DVB-T-Kanälen kann es zu einer langen Verzögerung kommen.
  • Videotextleiste bleibt nach Verwendung von Transportsteuerungsfunktionen auf dem Bildschirm
    Die Videotextleiste verschwindet nicht, wenn Sie beim Aufzeichnen eines Programms mit Videotextuntertiteln Transportsteuerungsfunktionen verwenden.
  • Videotext blinkt häufig
  • Untertitel werden nicht richtig angezeigt
    Manche Untertitel werden eventuell nicht richtig angezeigt.
  • Media Center-Computer geht nach Verwendung des TV-Tuners nicht in den Standbymodus
    Nachdem Sie Update Rollup 2 für Windows XP Media Center Edition installiert haben, geht der Media Center Edition-Computer nach Verwendung des Tuners nicht in den Standbymodus.
  • Die DVB-T-Suche funktioniert in der tschechischen Edition von Windows XP Media Center Edition 2005 nicht richtig
  • Wenn Sie ein DVD-Video brennen, wird eine Fehlermeldung "Nicht unterstützter Dateityp" angezeigt
    Wenn Sie versuchen, mit dem Decoder "Cyberlink PowerDVD MPEG2" ein DVD-Video zu brennen, kann eine Fehlermeldung "Nicht unterstützter Dateityp" angezeigt werden.Dieses Problem tritt nach der Installation von Update Rollup 2 für Windows XP Media Center Edition 2005 auf.Dieses Update fügt einen weiteren AC3-Decoder zur Liste der unterstützten Decoder hinzu.
  • Informationen für die Senderabstimmung fehlen für die Einstellung 1 MUX auf 186 Megahertz (MHz) in der italienischen Version von Windows XP Media Center Edition 2005
    In der italienischen Version von Windows XP Media Center Edition fehlen eventuell Informationen für die Senderabstimmung für die Einstellung 1 MUX auf 186 MHz. Dieses Update fügt auch die richtige DVB-T-Tabelle für italienische Versionen von Windows XP Media Center Edition 2005 hinzu.

Informationen für Windows Media Center Extender

Windows Media Center Extender wie beispielsweise die Microsoft Xbox 360 verwenden Netzwerkports für die Kommunikation über das Netzwerk mit Computern, auf denen Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005 installiert ist. Dieses Update Rollup enthält Updates für Media Center-Programme, die zuvor eventuell durch eine Firewall eines Fremdanbieters als "genehmigt" oder "zugelassen" konfiguriert worden sind. Wenn Sie eine Firewall eines Fremdanbieters verwenden, müssen Sie Ihre Firewall manuell aktualisieren, damit die neuen Versionen dieser Programme auf die Ports zugreifen können. Wenn Sie diese Firewall-Updates nicht durchführen, können Fehler auftreten, wenn Sie versuchen, die Media Center Extender mit dem Media Center-Computer zu verbinden.

Weitere Informationen zur Konfiguration einer Firewall für einen Windows Media Center Extender finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
Emerald
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.
Eigenschaften

Artikelnummer: 914548 – Letzte Überarbeitung: 12/09/2015 04:40:00 – Revision: 3.0

Microsoft Windows XP Media Center Edition 2005

  • kbnosurvey kbarchive atdownload kbqfe kbexpertisebeginner kbhotfixserver KB914548
Feedback