Update: Fehlermeldung beim Konfigurieren von Internet Explorer eine PAC-Datei verwendet, und Sie versuchen, eine Website zuzugreifen, die Kerberos-Authentifizierung erfordert: "HTTP-Fehler 401"

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

921400
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Stellen Sie sich das folgende Szenario vor:
  • Sie sind Microsoft Internet Explorer 6 auf einem Computer ausführen, auf dem Microsoft Windows XP ausgeführt wird.
  • Konfigurieren Sie Internet Explorer auf eine Proxy Auto-Konfigurationsdatei (.pac).
  • Sie versuchen, eine Website zuzugreifen, die Kerberos-Authentifizierung erfordert.
In diesem Szenario wird möglicherweise eine Fehlermeldung angezeigt, die der folgenden ähnelt:
HTTP-Fehler 401 - nicht autorisiert: Zugriff wurde aufgrund ungültiger Anmeldeinformationen verweigert.
Lösung

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur das Problem zu beheben, das in diesem Artikel beschriebene vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systeme an, bei die dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix wird möglicherweise zusätzliche Tests angezeigt. Wenn durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft, für das nächste Update warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, ist ein Abschnitt "Hotfix Download verfügbar" am Anfang dieses Knowledge Base-Artikels. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an Microsoft Customer Service und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis:Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Normale Servicegebühren werden jedoch für weitere Fragen und Problemen, die für diesen bestimmten Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der technischen Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Hinweis:Das Formular "Hotfix Download verfügbar" zeigt die Sprachen an, für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.

Voraussetzungen:

Der Computer muss Windows XP Service Pack 2 (SP2), um dieses Update installieren, ausgeführt werden.

Neustartanforderung

Starten Sie den Computer neu, nachdem Sie diesen Hotfix anwenden.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Informationen zur Registrierung

WichtigIn diesem Abschnitt, eine Methode oder eine Aufgabe enthält Hinweise zum Ändern der Registrierung. Jedoch können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie genau diese Schritte durchführen. Für zusätzlichen Schutz sichern Sie die Registrierung, bevor Sie diese bearbeiten. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
322756Zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows
Nach der Installation von Softwareupdates 921400 führen Sie folgende Schritte aus, um das Update zu aktivieren:
  1. Beenden Sie Internet Explorer.
  2. Klicken Sie aufStartenKlicken Sie aufAusführenTypRegedit, und klicken Sie dann aufOK.
  3. Klicken Sie auf folgenden Unterschlüssel in der Registrierung:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main
  4. im MenüBearbeitenaufNeue, und klicken Sie dann aufSchlüssel.
  5. TypFeatureControl, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  6. Aktivieren Sie das KontrollkästchenFeatureControlRegistrierungsunterschlüssel, die Sie in Schritt 5 Punkt erstellt.Neueim MenüBearbeitenMenü, und klicken Sie dann aufSchlüssel.
  7. TypFEATURE_AUTOPROXY_CACHE_ANAME_KB921400, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  8. Aktivieren Sie das KontrollkästchenFEATURE_AUTOPROXY_CACHE_ANAME_KB921400Registrierungsunterschlüssel, die Sie in Schritt 7 Punkt erstellt.Neueim MenüBearbeitenMenü, und klicken Sie dann aufDWORD-Wert.
  9. TypIexplore.exe, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  10. Klicken Sie mit der rechten Maustaste aufIexplore.exe, und klicken Sie dann aufÄndern.
  11. Klicken Sie im FeldWertdas Feld Typ1, und klicken Sie dann aufOK.

    Hinweis:Um das frühere Verhalten für die Abwärtskompatibilität wiederherzustellen, Rücksetzen Sie diesen Wert0.
  12. Beenden Sie den Registrierungs-Editor.

    Hinweis:Das featureFEATURE_AUTOPROXY_CACHE_ANAME_KB921400Kontrollzeichen kann beispielsweise auch andere Anwendungen enthalten:
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main\FEATURE_AUTOPROXY_CACHE_ANAME_KB921400\Excel.exe
    • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main\FEATURE_AUTOPROXY_CACHE_ANAME_KB921400\Powerpnt.exe
Wenn mehrere Anwendungen vorhanden sind, können Sie einen DWORD-Eintrag mit dem Namen hinzufügen "*" und den Wert 1, um dieses Feature für alle installierten Anwendungen zu aktivieren, die URLs verwenden.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates besitzt die Dateiattribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) aufgeführt. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln, verwenden dieDie ZeitzoneDas Element für Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung die Registerkarte.
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
"Wininet.dll"6.0.2900.2961664,57626-Jul-200612: 43X 86
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Beziehen sich auf" aufgeführt sind.
Weitere Informationen
Das Problem tritt nicht auf, wenn Sie keine PAC-Datei verwenden, oder wenn Sie keine Skripting-API, die bewirkt, eine DNS-Auflösung des Hosts, die Sie aufrufen dass mithilfe der PAC-Datei zugreifen.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt

Eigenschaften

Artikelnummer: 921400 – Letzte Überarbeitung: 01/16/2015 09:14:38 – Revision: 3.0

  • Microsoft Internet Explorer 6.0
  • Microsoft Windows XP Home Edition
  • Microsoft Windows XP Professional
  • kbnosurvey kbarchive kbautohotfix kbhotfixserver kbwinxppresp3fix kbqfe kberrmsg kbmt KB921400 KbMtde
Feedback