Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Obwohl Sie HotPatching aktiviert haben, werden Sie nach Anwendung eines Hotfixes aufgefordert, den Computer neu zu starten

Der Support für Windows Server 2003 ist am 14. Juli 2015 abgelaufen.

Microsoft beendete den Support für Windows Server 2003 am 14. Juli 2015. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen und Lösungsvorschläge repräsentieren den Kenntnisstand der Microsoft Corporation in Bezug auf die beschriebenen Probleme zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Die beschriebene Lösung wird von Microsoft und Fremdanbietern gleichermaßen angeboten. Microsoft spricht keine ausdrückliche Empfehlung für in diesem Artikel genannte Fremdanbieter oder deren Lösungen aus. Möglicherweise gibt es weitere Fremdanbieter, die ebenfalls Lösungen für das beschriebene Problem anbieten, in diesem Artikel aber nicht genannt werden. Da Microsoft gezwungen ist, auf sich verändernde Marktbedingungen zu reagieren, sind diese Informationen für Microsoft nicht bindend. Microsoft kann für die Genauigkeit oder Eignung von Informationen und Lösungen, die von Microsoft oder in diesem Artikel genannten Fremdanbietern angeboten werden, nicht garantieren.

Microsoft gewährt keine ausdrücklichen, impliziten oder gesetzlichen Garantien und gibt keinerlei diesbezügliche Zusicherungen ab. Dies gilt unter anderem auch für Zusicherungen, Garantien oder Bedingungen in Bezug auf die Unterlassung von Vertragsverletzungen, einen zufriedenstellenden Zustand, Handelsfähigkeit und die Eignung für einen bestimmten Zweck von jeglichen Diensten, Lösungen, Produkten oder sonstigen Materialien und Informationen. Microsoft haftet in keinem Fall für Lösungen von Fremdanbietern, die in diesem Artikel erwähnt werden.
Einführung
Wenn HotPatching auf dem Server aktiviert ist, sollten Sie den Computer nicht neu starten müssen, nachdem Sie ein Sicherheitsupdate angewendet haben, das HotPatching unterstützt. Microsoft hat jedoch bei HotPatching Kompatibilitätsprobleme mit einigen Anwendungen festgestellt.
Weitere Informationen
Kompatibilitätsprobleme bei HotPatching wurden in Verbindung mit den folgenden Programmen festgestellt:
  • Proventia Desktop Agent
  • Bull Guard Suite v6
Durch diese Sicherheitsanwendungen ist die Verwendung von HotPatching mit Benutzermodusbinärdateien nicht möglich. Außerdem treten bei HotPatching möglicherweise Kompatibilitätsprobleme mit Internet Security System (ISS)-Software auf.

Bei einigen Paketen ist HotPatching nicht standardmäßig aktiviert. Sie können sich entscheiden, diese Pakete zu installieren, indem Sie HotPatching abhängig von den Programmen verwenden, die auf den Computern in Ihrer Organisation ausgeführt werden. Weitere Informationen zur Installation von Paketen mit aktiviertem HotPatching finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
897341 Verwenden von HotPatching, um Sicherheitsupdates für Windows Server 2003 Service Pack 1 zu installieren (englisch)


Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.
update security_patch security_update security bug flaw vulnerability malicious attacker exploit registry unauthenticated buffer overrun overflow specially-formed scope specially-crafted denial of service DoS TSE WinNT Win2000 appcompat issues
Eigenschaften

Artikelnummer: 922612 – Letzte Überarbeitung: 04/06/2009 11:43:30 – Revision: 2.7

  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 1
  • kbmbsmigrate kbprb kbexpertiseadvanced kbsecurity kbwinxppresp2fix kbbug kbfix KB922612
Feedback