Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Beschreibung von Office 2003 Service Pack 3 für das Benutzeroberflächen-Sprachpaket

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 923649
Zusammenfassung
Microsoft hat ein Servicepack für Microsoft Office 2003 Language Interface Pack zur Verfügung. Dieser Artikel enthält Informationen darüber, wie Sie Servicepack erhalten und wie Sie eine Liste der Probleme erhalten, die durch das Servicepack behoben werden. Darüber hinaus enthält dieser Artikel Informationen über Probleme, die beim Installieren des Servicepacks auftreten können und wie Sie feststellen, ob das Servicepack installiert ist.
EINFÜHRUNG
Microsoft Office 2003 Service Pack 3 (SP3) für das Benutzeroberflächen-Sprachpaket enthält bedeutende Verbesserungen, in zusätzlich auf Sicherheit Stabilität und.
Weitere Informationen

Service Pack-details

Liste der, die mit dem Servicepack behobenen Probleme

Office 2003 SP3 für das Benutzeroberflächen-Sprachpaket behebt die im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base beschriebenen Probleme:

938792In Office 2003 durch Office 2003 Service Pack 3 behobenen Probleme

Security Bulletins, die das Servicepack zugeordnet sind

Keine Microsoft Security Bulletins werden Office 2003 SP3 für das Benutzeroberflächen-Sprachpaket zugeordnet.

Ältere Updates, die dieses Servicepack enthält

Office 2003 SP3 für das Benutzeroberflächen-Sprachpaket enthält diese zuvor veröffentlichte Update:
887617Beschreibung von Office 2003 Service Pack 2 für das Benutzeroberflächen-Sprachpaket

Bekannte Probleme

Bekannte Probleme nach der Installation des Servicepacks

Nachdem Sie ein Servicepack für Microsoft Office installiert haben, werden Sie unerwarteterweise zu einem Neustart des Computers aufgefordert.

Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
905726Sie wird unerwartet aufgefordert, den Computer nach der Installation eines Office Service Packs oder eines Office-Updates neu zu starten

Installationsdetails

Wie erhalten und installieren Office 2003 SP3 für das Benutzeroberflächen-Sprachpaket

Office 2003 SP3 für Benutzeroberflächen-Sprachpaket Installationsanweisungen und Bereitstellung Strategien befinden sich auf dem Microsoft Download Center. Um dieses Servicepack aus dem Microsoft Download Center herunterzuladen, die folgende Microsoft-Website:

Informationen zur Deinstallation

Software in der Systemsteuerung können Sie entfernen Sie diesen Download. Um Office 2003 SP3 für Benutzeroberflächen-Sprachpaket von Ihrem Computer zu entfernen, müssen Sie Office 2003 Language Interface Pack entfernen. Installieren Sie Office 2003 Language Interface Pack Office 2003 Language Interface Pack Download anschließend neu.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
873125Servicepacks für Office 2003-Produkte kann nicht entfernt werden.

Wie Sie feststellen, ob das Servicepack installiert ist

Das Servicepack enthält Dateien, die Versionen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind.
Dateiname Dateiversion
Act3r.SAM11.0.8161.0
Addrprsr.dll11.0.8161.0
Bjablr32.dll11.0.8161.0
Cnfnot32.exe11.0.8161.0
Contab32.dll11.0.8164.0
Delimr.FAE11.0.8161.0
Dumpster.dll11.0.8161.0
Emablt32.dll11.0.8161.0
Emsabp32.dll11.0.8161.0
EMSMDB32.dll11.0.8161.0
Emsui32.dll11.0.8164.0
Envelopr.dll11.0.8161.0
Grintl32.dll11.0.8161.0
Localdv.dll11.0.8161.0
Mapir.dll11.0.8161.0
Mlcfg32.cpl11.0.8164.0
Msmapi32.dll11.0.8164.0
Msointl.dll11.0.8161.0
Realisieren11.0.8164.0
Mssp3eu.dll12.0.0.13
Mssp3eu.lexNicht zutreffend
Mssp3eua.lexNicht zutreffend
Mssp3eub.lexNicht zutreffend
Mstintl.dll11.0.8161.0
Odbcr.SAM11.0.8161.0
Oladdr.FAE11.0.8161.0
Olapptr.FAE11.0.8161.0
Oljrnlr.FAE11.0.8161.0
Olmailr.FAE11.0.8161.0
Olnoter.FAE11.0.8161.0
Olr.SAM11.0.8161.0
Oltaskr.FAE11.0.8161.0
Org97r.SAM11.0.8161.0
Outex.dll11.0.8164.0
Outllibr.dll11.0.8161.0
"Outlwvw.dll"11.0.8161.0
Pabr.SAM11.0.8161.0
Ppintl.dll11.0.8161.0
Pstprx32.dll11.0.8164.0
Sc2r.SAM11.0.8161.0
Scanost.exe11.0.8161.0
Scanpst.exe11.0.8161.0
Schplusr.SAM11.0.8161.0
Scnpst32.dll11.0.8161.0
Scnpst64.dll11.0.8161.0
Transmrr.dll11.0.8161.0
Wwintl.dll11.0.8161.0
Xlintl32.dll11.0.8161.0
Xllex.dll11.0.8161.0
Sie haben keinen installieren Sie dieses Servicepack, wenn Sie die Dateien eine spätere Version haben, die in der Tabelle aufgeführt sind.

Weitere Informationen zum Ermitteln der Version von Office 2003, die auf Ihrem Computer installiert ist, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
821549Wie Sie die Version von Office 2003

Informationen für Administratoren zu MSP-Dateien

Office 2003 SP3 für das Benutzeroberflächen-Sprachpaket besteht aus einer Full-File Microsoft Windows Installer-Datei (MSP-Datei), die in eine selbstextrahierende ausführbare Datei gepackt ist. In diesem Servicepack werden die MSP-Dateien in der folgenden Tabelle verteilt.
Name der MSP-Datei Beschreibung
Lipsp3-eng.mspGilt für Office 2003 Language Interface Pack

Funktionen zur Neuinstallation bestimmter Komponenten für Administratoren

Wenn Sie den Administratorinstallationspunkt aktualisieren und Zwischenspeichern und installieren Sie Office 2003 Language Interface Pack auf Clientcomputern neu, können Sie hierfür eine Befehlszeile mit der REINSTALL = [ Komponentenliste ] -Eigenschaft. Die REINSTALL = [ Komponentenliste ] -Eigenschaft gibt an, ob bestimmte Komponenten von Office 2003 Language Interface Pack vom Administratorabbild neu installiert werden soll. Für Office 2003 SP3 für das Benutzeroberflächen-Sprachpaket lautet der Wert für [Komponentenliste] wie folgt.
REINSTALL = ALL
Detaillierte Anweisungen, die zum Aktualisieren eines Administratorabbilds und zum Aktualisieren von Clientcomputern zu erläutern, finden Sie im Abschnitt "Updating clients from eine patched administrative Image Aktualisieren von Clients von" im Thema "Distributing Office 2003 Product Updates Verteilen von Office 2003". Um das Thema "Distributing Office 2003 Product Updates" anzuzeigen, die folgende Microsoft-Website:Office System-TechCenter enthält die neuesten Administratorupdates und strategischen Bereitstellung Ressourcen für alle Versionen von Office. Weitere Informationen zum Office System-TechCenter der folgenden Microsoft-Website:
office2003lip office2k3lip office11lip off2003lip off2k3lip off11lip

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 923649 – Letzte Überarbeitung: 11/14/2007 09:53:34 – Revision: 1.2

Microsoft Office 2003 Language Interface Pack

  • kbmt kbtshoot kboffice2003sp3fix kbpubtypekc kbbug kbexpertisebeginner atdownload kbdownload kbupdate kbfix kbqfe KB923649 KbMtde
Feedback