Fehlermeldung beim Ausführen einer Anwendung, verwendet Active Accessibility Text Services-APIs, um Text abzurufen, die auf einem Windows-basierten Computer verarbeitet: "Microsoft Office Word hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden"

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 923712
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Problembeschreibung
Auf einem Windows-basierten Computer, auf dem Microsoft Office 2003 installiert ist, führen Sie eine Anwendung, die die Active Accessibility Text Services-APIs verwendet, um den Text abzurufen, der verarbeitet wird. Wenn diese Anwendung ausgeführt wird, stürzt des Prozesses "Winword.exe". Darüber hinaus erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
Microsoft Word hat ein Problem festgestellt und muss beendet. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten
Beim Klicken auf nach Daten diesem Fehlerbericht enthalten? im Feld Fehler die folgenden Informationen angezeigt:
Anwendungsname: winword.exe.-Name Anw.-Version: Application Version AppStamp: Application Stamp
Modulname: msaatext.dll Modulversion: 2.0.10413.0
ModStamp:3b7dfed0 fDebug: 0-Offset: 0000d0b7
Hinweis: Dieses Problem tritt nicht in den anderen Office-Anwendungen.
Ursache
Dieses Problem tritt wegen einer Zugriffsverletzung in der Datei Msaatext.dll. Diese Zugriffsverletzung tritt, wenn die Anwendung die IAccClientDocMgr-Schnittstelle und die ItextStoreAnchor-Schnittstelle verwendet.
Abhilfe
Um den Text abzurufen, der verarbeitet wird, verwenden Sie eine Anwendung, die auf Microsoft Windows Text Services Framework basiert.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.
Weitere Informationen
Weitere Informationen zum Text Services Framework der folgenden Microsoft-Website: Weitere Informationen zu Microsoft Active Accessibility die folgende Microsoft-Website:Weitere Informationen über die ItextStoreAnchor-Schnittstelle den folgenden Microsoft-Website:Weitere Informationen zu DerText Services-APIs der folgenden Microsoft-Website:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 923712 – Letzte Überarbeitung: 12/09/2015 06:43:17 – Revision: 1.2

Microsoft Windows XP Home Edition, Microsoft Windows XP Professional

  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbtshoot kbexpertiseadvanced kbprb KB923712 KbMtde
Feedback