Fehlermeldung, wenn ein Webbrowser eine Anforderung für eine ASP-Seite auf einem Webserver sendet, auf dem IIS 6.0 ausgeführt wird: "Response Buffer Limit überschritten"

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 925764
Problembeschreibung
Betrachten Sie das folgende Szenario. Ein Client-Webbrowser sendet eine Anforderung für eine active Server Page (ASP) auf einem Webserver, auf dem Internet Information Services (IIS) 6.0 ausgeführt wird. Die ASP-Anforderung generiert eine große Antwort. In diesem Szenario können die folgenden Symptome auftreten:
  • Die Antwort kann.
  • Eine HTTP 500-Fehlermeldung tritt auf, und Sie erhalten folgende Fehlermeldung im Webbrowser Clients:
    Antwort-Fehler "ASP 0251:80004005"
    Antwort Puffer überschritten
    /PageName.asp, Zeile LineNumber
    Hinweis PageName.asp Gibt den Namen der ASP-Seite angefordert wurde. LineNumber Stellt die letzte Zeilennummer in der Datei, die verarbeitet wurde, bevor der Antwortpuffer überschritten.
  • IIS-Protokolldatei enthält den folgenden Fehler in der Cs-Uri-query Feld:
    |0| ASP_0251_:_80004005| Response_Buffer_Limit_Exceeded
Ursache
Dieses Problem tritt aufgrund einer Änderung im Verhalten, das in IIS 6.0 IIS 5.0 hinzugefügt. Diese Versionen von IIS erzwingen standardmäßig ASP Response Buffer maximal 4 MB. Diese Einschränkung verhindert großen ASP Antworten beeinträchtigen IIS-Prozess, der als Host der Anwendung. Wenn eine ASP-Anforderung eine Antwort, die größer als der konfigurierte Puffer generiert, treten die Symptome, die im Abschnitt "Symptome" aufgeführt sind.
Lösung
In den meisten Fällen reicht Grenzwert von 4 MB Puffer für Webclients an ASP-Antworten. Bei diesen Grenzwert mit einer der folgenden Methoden:

Methode 1: Verkleinern Sie Antwort

Ist die Antwort größer als der Standardwert 4 MB, wird diese Größe häufig sehr benutzerfreundlich. Der Webbrowser muss große Antwort über das Netzwerk erhalten. Der Webbrowser muss dann analysieren und eine große HTML-Antwort angezeigt.

Web-Client, der die Antwort empfängt keinen die gesamte Antwort als eine Seite anzeigen, können Sie die Antwortgröße verringern. Beispielsweise können Sie die ASP-basierte Anwendung neu schreiben, damit Daten in einem Raster dargestellt werden. Der WebClient kann daher die Seite gleichzeitig durchsuchen. Die GridView -Klasse können in Microsoft ASP.NET Sie um diesen Effekt zu erzielen. Weitere Informationen über die GridView -Klasse in ASP.NET finden Sie auf der folgenden Microsoft Developer Network (MSDN)-Website:

Methode 2: Verwenden Sie die Methode Response.Flush

Verwenden Sie eine Schleife in der ASP-Datei zum Erstellen einer großen Tabelle oder Daten zu erstellen, können Sie die Methode Response.Flush . Wenn Sie diese Methode verwenden, können Sie dennoch Pufferung verwenden. Allerdings auch vollständige Kontrolle über die Menge der Daten, die an den WebClient gesendet haben und die Puffergröße der Antwort steuern. Weitere Informationen über die Methode Response.Flush finden Sie auf der folgenden MSDN-Website:

Methode 3: Deaktivieren der Pufferung

Sie können die Pufferung auf Anwendungsebene oder auf dem Webserver. Wenn Sie die Pufferung deaktivieren, verwendet der Webserver HTTP chunked übertragen Codierung zum Senden der Antwort an den WebClient

Deaktivieren der Pufferung auf Anwendungsebene können Sie die AspBufferingOn -IIS-Metabasiseigenschaft. Weitere Informationen über die AspBufferingOn -IIS-Metabasiseigenschaft finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:Deaktivieren der Pufferung auf Seitenebene können Sie Response.Buffer -Eigenschaft. Weitere Informationen über die Eigenschaft Response.Buffer finden Sie auf der folgenden MSDN-Website:

Methode 4: Erhöhen Sie den Grenzwert Puffer

Pufferung maximale kann erhöht werden, wenn eine der folgenden Situationen zutrifft:
  • Der Client ist kein Web-Browser.
  • Sie können nicht die Anwendung nutzen einer Paging-Technologie wie die GridView -Klasse ändern.
Buffer Limit erhöht werden muss, wählen Sie eine der größten bekannten Antwortgröße ermöglicht Pufferlimit. Wenn Sie die größten Antwort nicht im Voraus wissen, können Sie während der Tests Puffer auf einen hohen Wert erhöhen. Nachdem Sie die Tests abgeschlossen haben, verwenden Sie den größten Wert im Feld sc-Bytes in der IIS-Protokolldatei für die Antwort ist, die für die Seite generiert wird.

Um die Pufferung erhöhen, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Startund auf Ausführen, geben cmd, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Geben Sie folgenden Befehl, und drücken Sie die EINGABETASTE:
    CD/d %systemdrive%\inetpub\adminscripts
  3. Geben Sie folgenden Befehl, und drücken Sie die EINGABETASTE:
    Cscript.exe adsutil.vbs SET w3svc/aspbufferinglimit LimitSize
    HinweisLimitSize Pufferung Maximalgröße in Byte darstellt. Beispielsweise wird die Anzahl 67108864 Zwischenspeichern Maximalgröße auf 64 MB.
Um sicherzustellen, dass die Pufferlimit richtig eingestellt ist, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Startund auf Ausführen, geben cmd, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Geben Sie folgenden Befehl, und drücken Sie die EINGABETASTE:
    CD/d %systemdrive%\inetpub\adminscripts
  3. Geben Sie folgenden Befehl, und drücken Sie die EINGABETASTE:
    Cscript.exe adsutil.vbs GET w3svc/aspbufferinglimit
Status
Dieses Verhalten ist entwurfsbedingt.
Weitere Informationen
Weitere Informationen zur IIS-Metabasis-Eigenschaft AspBufferingLimit finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 925764 – Letzte Überarbeitung: 08/16/2015 20:45:00 – Revision: 3.0

Microsoft Internet Information Services 6.0

  • kbasp kbtshoot kbprb kbmt KB925764 KbMtde
Feedback