Fehler 1935, wenn Sie versuchen, Microsoft Office 2010 oder 2007 zu installieren

Lösung

Wenn Fehler 1935. Fehler beim Installieren der Assemblykomponente angezeigt wird, wenn Sie Office 2010 oder Office 2007 oder eines der eigenständigen Office-Produkte wie Excel installieren, starten Sie den Computer neu, und versuchen Sie zunächst, das Setupprogramm erneut auszuführen.

Wenn der Fehler nach dem Neustart des Computers weiterhin auftritt, versuchen Sie es diesen anderen Methoden, um das Problem zu beheben:
Ausführen des Systemupdate-Vorbereitungstools
WICHTIG Das Systemupdate-Vorbereitungstool kann nur unter dem Betriebssystem Windows 7 oder Windows Vista verwendet werden. Wenn Sie Windows XP verwenden, führen Sie eine der anderen Methoden in diesem Artikel aus.

Wählen Sie das Systemupdate-Vorbereitungstool für Ihre Windows-Version aus, und laden Sie es herunter:

Weitere Informationen zum Systemupdate-Vorbereitungstool und Links zum Herunterladen der Versionen für die Windows Server-Betriebssysteme finden Sie unter Worum handelt es sich beim Systemupdate-Vorbereitungstool?

Reparieren oder Aktualisieren von Microsoft .NET Framework-Komponenten
Überprüfen Sie zunächst die installierten Programme, um zu sehen, ob die neueste Version von .NET Framework installiert ist. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start (oder Start > Ausführen in Windows XP).
  2. Geben Sie „appwiz.cpl“ ein, und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
  3. Suchen Sie in der Liste der installierten Programme den Eintrag Microsoft .NET Framework 4 Client Profile. Siehe Abbildung.
    Fehler 1935
Wenn Sie Microsoft .NET Framework 4 Client Profile finden, führen Sie die folgenden Schritte aus, um es zu reparieren:
  1. Schließen Sie alle Anwendungen.
  2. Klicken Sie auf Start (oder Start > Ausführen in Windows XP).
  3. Geben Sie „appwiz.cpl“ ein, und drücken Sie anschließend die Eingabetaste.
  4. Klicken Sie auf Microsoft .NET Framework 4 Client Profile und dann auf Deinstallieren/ändern (oder auf Ändern/Entfernen in Windows XP). Siehe Abbildung.
    Fehler 1935

  5. Wählen Sie die Option .NET Framework 4 Client Profile reparieren und ursprünglichen Zustand wiederherstellen aus, und klicken Sie dann auf Weiter. Siehe Abbildung.
    Fehler 1935

  6. Wenn die Reparatur abgeschlossen ist, klicken Sie auf Fertig stellen und dann auf Jetzt neu starten, um den Computer neu zu starten.
Wenn Sie Microsoft .NET Framework 4 Client Profile nicht finden können, laden Sie es herunter, und installieren Sie es, um den Computer zu aktualisieren. Sie können die Datei herunterladen von:

Microsoft .NET Framework 4 (Webinstaller)
Versuchen Sie erneut, Microsoft Office zu installieren. Wenn Fehler 1935 auftritt weiterhin, führen Sie die Schritte zum Deinstallieren und Neuinstallieren von.NET Framework auf dem Computer aus.

Deinstallieren und Neuinstallieren von Microsoft .NET Framework-Komponenten
WICHTIG Das hier zur Verfügung gestellte .NET Framework Setup Cleanup Utility sollte nur verwendet werden, wenn Sie die vorherigen Optionen ausprobiert haben.

Gehen Sie zum Deinstallieren der .NET Framework-Komponenten auf dem Computer folgendermaßen vor:
  1. Erstellen Sie einen temporären Ordner auf Ihrem Desktop.
  2. Besuchen Sie den Blog .NET Framework Cleanup Tool User's Guide, und laden Sie die Datei dotnetfx_cleanup_tool.zip herunter.
  3. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Open (Öffnen) und dann auf Extract Now (Jetzt extrahieren). Extrahieren Sie die Dateien in den Ordner, den Sie erstellt haben.
  4. Suchen Sie die Datei cleanup_tool.exe im erstellten Ordner, und doppelklicken Sie darauf.
  5. Wenn die Meldung Do you want to run the .NET Framework Setup Cleanup Utility? (Möchten Sie .NET Framework Setup Cleanup Utility ausführen?) angezeigt wird, klicken Sie auf Yes (Ja).
  6. Klicken Sie auf Yes (Ja), um die Lizenzvereinbarung zu akzeptieren.
  7. Wählen Sie im Fenster Product to cleanup (Zu bereinigendes Produkt) die zu entfernende .NET Framework-Version aus.

    Hinweis .NET Framework-Versionen, die Teil des Windows-Betriebssystems sind, können nicht entfernt werden. Unter Windows 7 kann .NET Framework-Version 3.5 oder niedriger nicht entfernt werden. Unter Windows Vista kann .NET Framework-Version 3.0 oder niedriger nicht entfernt werden. Unter Windows XP kann .NET Framework-Version 2.0 oder niedriger nicht entfernt werden.
  8. Klicken Sie auf Cleanup Now (Jetzt bereinigen).
  9. Starten Sie den Computer neu, sobald die .NET Framework-Komponente entfernt ist.
  10. Laden Sie, basierend auf Ihr Betriebssystem, die folgenden Komponenten herunter, und installieren Sie sie nacheinander:
  11. Starten Sie den Computer neu, und führen Sie Windows Update aus, um Updates zu installieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Holen Sie sich Hilfe von der Microsoft Community-Onlinecommunity, suchen Sie in Microsoft Support oder Office-Hilfe und -Schulungen nach weiteren Informationen, oder erfahren Sie mehr über die Optionen für persönlichen Support.

Weitere Informationen
Wenn Fehler 1935 während der Installation von Office 2010 Service Pack 1 (SP1) auftritt, führen Sie die Schritte im Knowledge Base-Artikel Hinweise zum Update für Office 2010: 13.09.11 aus.

Weitere Informationen zum Fehler 1935 finden Sie unter Fehler 1935 während der Installation von .NET Framework.

Möglicherweise tritt während der Installation von Office 2010 Service Pack 2 (SP2) der Fehler 1935 auf. Da Office 2010 die Komponente .NET-Programmierunterstützung umfasst, kann dieses Problem durch Konflikte zwischen Windows Installer (msiexec.exe) und Windows Search (SearchIndexer.exe) oder einem anderen Modul beim Kopieren der Assemblydatei verursacht werden. Dieses Problem kann auch auftreten, wenn Sie andere Updates installieren, z. B. ein Update für Microsoft .NET Framework-Komponenten. Gehen Sie wie folgt vor, um dieses Problem zu umgehen:
  • Methode 1: Erneute Installation von Office 2010 SP2
  • Methode 2: Beenden des Windows-Suchdiensts und Installieren von Office 2010 SP2

    Gehen Sie wie folgt vor, um den Windows-Suchdienst anzuhalten:
    1. Klicken Sie auf Start, geben Sie services.msc in das Textfeld Programme/Dateien durchsuchen ein, und klicken Sie in den Suchergebnissen auf services.msc.
    2. Klicken Sie in der Liste der Dienste mit der rechten Maustaste auf Windows Search, und klicken Sie anschließend auf Beenden.
  • Methode 3: Ausführen eines sauberen Systemstarts und Installieren von Office 2010 SP2
  • Methode 4: Installieren aller verfügbaren Updates unter Verwendung von Microsoft Update und Installieren von Office 2010 SP2


office2007 office2k7 office12 off2007 off2k7 off12 access2007 access2k7 access12 acc2007 acc2k7 acc12 excel2007 excel2k7 excel12 xl2007 xl2k7 xl12 infopath2007 infopath2k7 infopath12 inf2007 inf2k7 inf12 onenote2007 onenote2k7 onenote12 on2007 on2k7 on12 outlook2007 outlook2k7 outlook12 ol2007 ol2k7 ol12 powerpoint2007 powerpoint2k7 powerpoint12 ppt2007 ppt2k7 ppt12 project2007 project2k7 project12 prj2007 prj2k7 prj12 publisher2007 publisher2k7 publisher12 pub2007 pub2k7 pub12 visio2007 visio2k7 visio12 vso2007 vso2k7 vso12 word2007 word2k7 word12 wd2007 wd2k7 wd12
Eigenschaften

Artikelnummer: 926804 – Letzte Überarbeitung: 08/26/2016 10:42:00 – Revision: 13.0

Microsoft Office Basic 2007, Microsoft Office Enterprise 2007, Microsoft Office Home and Student 2007, Microsoft Office Professional 2007, Microsoft Office Professional Plus 2007, Microsoft Office Standard 2007, Microsoft Office Ultimate 2007, Microsoft Office Access 2007, Microsoft Office Excel 2007, Microsoft Office InfoPath 2007, Microsoft Office OneNote 2007, Microsoft Office Outlook 2007, Microsoft Office PowerPoint 2007, Microsoft Office Project Professional 2007, Microsoft Office Project Standard 2007, Microsoft Office Publisher 2007, Microsoft Office Visio Professional 2007, Microsoft Office Visio Standard 2007, Microsoft Office Word 2007, Microsoft Office Academic 2010, Microsoft Office Home and Business 2010, Microsoft Office Home and Student 2010, Microsoft Internet Information Services Media Services 2.0, Microsoft Office Professional 2010, Microsoft Office Professional Plus 2010, Microsoft Office Professional Plus 2010 Home Use Program, Microsoft Office Standard 2010, Microsoft Office Starter 2010

  • kbtshoot kbsetup kberrmsg kbexpertisebeginner kbprb kbsmbportal KB926804
Feedback