Mitarbeiter-Verlauf manuell korrigieren, nach Abzug über Zahlungslauf 'Betreff' an und was falsch über einbehaltenen Steuerbeträge in Microsoft Dynamics GP Landessteuern verarbeitet wurde

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 929600
Einführung
Erhält ein Mitarbeiter ein, die nicht die richtigen Abgaben, müssen History Mitarbeiter korrigieren. Dieser Artikel beschreibt, wie Mitarbeiter Verlauf nach Abzug über Zahlungslauf mit falschen Steuer-Bundes- und Steuern verarbeitet wurde manuell korrigieren.
Weitere Informationen
Wenn Folgendes in der Mitarbeiter zutreffen, müssen Sie manuelle Geschichte Mitarbeiter anpassen:
  • Abzug zeichnet steuern.
  • Der Abzug hätte von Bundes- und steuern steuerbegünstigte.
Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
918941 Steuern werden nicht korrekt auf Mitarbeiter Gehälter in Microsoft Dynamics GP verweigert.

Um Mitarbeiter Geschichte zu korrigieren, müssen Sie manuell steuern berechnen, die zurück an den Mitarbeiter gezahlt werden müssen. Dann müssen Sie Gehalt über Zahlungslauf gegen ein Ausgabenkonto Zahlungscode verarbeiten. Dann müssen Sie manuelle Korrekturen Aktualisierung einbehaltenen Beträge und steuerpflichtigen Einkünfte verarbeiten.

Wie die Rückerstattung von steuern, die nicht korrekt abgezogen wurden

  1. Klicken Sie auf Extras, zeigen Sie Setup, zeigen Sie auf Lohnund klicken Sie auf Zahlungscode
  2. Im Fenster Einrichtung bezahlen, ein neues Konto Zahlungscode eingerichtet. Im Feld Beschreibung eine Beschreibung und Geschäftsausgaben klicken Sie in der Liste Bezahlen . Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Bericht als Gehälter nicht aktiviert ist und klicken Sie dann auf Speichern.
  3. Klicken Sie auf Karten, zeigen Sie auf Lohnund klicken Sie auf Zahlungscode.
  4. Die Mitarbeiter zu erstatten weisen Sie dieser neuen Zahlungscode zu.
  5. Geben Sie im Feld Lohnsatz insgesamt federal und Bundeslandsteuer Mitarbeiter erstattet werden soll.
  6. Klicken Sie auf Speichern.
  7. Klicken Sie auf Transaktionen, zeigen Sie auf Lohnund klicken Sie auf Buchung
  8. Geben Sie im Feld Stapel ID eine Stapel ID ein.
  9. Geben Sie eine Buchung für jeden Mitarbeiter, die Sie ersetzen möchten.
  10. Klicken Sie in der Liste auf Ausgabenkonto Zahlungscode, die Sie in Schritt 2 erstellt haben. Standardmäßig wird der Betrag im Feld Betrag wird der Betrag, den Sie in Schritt 5 eingegeben haben.
  11. Gehaltsbuchhaltung-Stapel, den in Schritt 8 erstellte verarbeiten und Buchen.

Erstellen einer Transaktion die einbehaltene Bundessteuer verringern und die Steuerpflichtige Gehälter auf Bundesebene

  1. Klicken Sie auf Transaktionen, zeigen Sie auf Lohnund klicken Sie auf Manuelle Schecks
  2. Im Fenster Payroll Manuelle Abrechnungskorrektur lassen die Stapel ID Feld leer. Geben Sie im Feld Scheckheft ID Scheckheft ID ein, und geben Sie die Schecknummer im Feld Schecknummer .
  3. In der Scheckdatum<b00> </b00> geben ein Datum. Dieses Datum wird verwendet, um Monat-Tag-Jahr in der Lohnbuchhaltung aktualisieren.
  4. In der gebucht am<b00> </b00> geben ein Datum. Dieses Datum wird verwendet, um das Hauptbuchmodul aktualisieren.
  5. Geben Sie die Mitarbeiter-ID im Feld Personalnummer .
  6. Klicken Sie auf Transaktionen.
  7. Klicken Sie in der BuchungsartFederal Tax.
  8. Geben Sie im Feld Betrag die steuern werden. Geben Sie als negativen Betrag.
  9. Geben Sie im Feld Steuerpflichtige Löhne steuerpflichtige Bundesebene reduziert werden. Geben Sie als negativen Betrag, und klicken Sie dann auf Speichern.
  10. Schließen Sie das Fenster.
  11. Klicken Sie auf Speichern , wenn Sie diese Transaktion speichern aufgefordert.
  12. Klicken Sie auf Buchen. Wenn Sie Berichte drucken aufgefordert werden, wählen Sie ein Ziel und schließen Sie das Fenster Payroll Manuelle Abrechnungskorrektur.
  13. Wiederholen Sie Schritt 1 Schritt 12 jedoch für jeden Mitarbeiter, die Sie anpassen möchten.

Eine Buchung erstellen, die einbehaltene Bundeslandsteuer und die anfallenden steuerpflichtigen Einkünfte verringert

  1. Klicken Sie auf Transaktionen, zeigen Sie auf Lohnund klicken Sie auf Manuelle Schecks
  2. Das Fenster Payroll Manuelle Abrechnungskorrektur lassen Sie das Stapel-ID -Feld leer. In der Scheckheft ID Feld Scheckheft ID eingeben, und geben Sie die Schecknummer im Feld Schecknummer .
  3. In der Scheckdatum<b00> </b00> geben ein Datum. Dieses Datum wird verwendet, um Monat-Tag-Jahr in der Lohnbuchhaltung aktualisieren.
  4. In der gebucht am geben ein Datum. Dieses Datum wird verwendet, um das Hauptbuchmodul aktualisieren.
  5. Geben Sie die Mitarbeiter-ID im Feld Personalnummer .
  6. Klicken Sie auf Transaktionen.
  7. Klicken Sie in der Liste TransaktionBundeslandsteuer.
  8. Klicken Sie in der Liste auf entsprechende Bundesland-Steuercode.
  9. Geben Sie im Feld Betrag Landessteuern reduziert werden. Geben Sie als negativen Betrag.
  10. Geben Sie der Steuerpflichtige Löhne die anfallenden steuerpflichtigen Einkünfte gekürzt werden. Geben Sie als negativen Betrag, und klicken Sie dann auf Speichern.
  11. Schließen Sie das Fenster.
  12. Klicken Sie auf Speichern , wenn Sie diese Transaktion speichern aufgefordert.
  13. Klicken Sie auf Buchen. Wenn Sie Berichte drucken aufgefordert werden, wählen Sie ein Ziel und schließen Sie das Fenster Payroll Manuelle Abrechnungskorrektur.
  14. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 13 für jeden Mitarbeiter, die Sie anpassen möchten.

Optionale Schritte

Überprüfen Sie die Sachkonten, die betroffen sind, und stellen Sie Korrektureinträge erforderlich ist. Nettogehalt -Feld wird nach Zahlungscode Ausgabenkonto genug betont werden. Dieses Feld dient lediglich der Information und kann im Fenster Mitarbeiterübersicht manuell bearbeitet werden. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Im Menü Extras auf Setup, zeigen Sie auf Lohnund klicken Sie dann auf Lohn.
  2. Klicken Sie im Fenster Lohn Einrichtung.
  3. Stellen Sie sicher, dass im Bereich der finanzielle Felder bearbeiten Kontrollkästchen.
  4. Klicken Sie zweimal auf OK.
  5. Klicken Sie auf Karten, Payrollauf und klicken Sie dann auf Zusammenfassung.
  6. In der Liste Mitarbeiter die Mitarbeiter-ID auf und geben Sie das Jahr im Feld Jahr .
  7. Geben Sie im Feld Nettogehalt den korrekten Betrag und klicken Sie dann auf Speichern.

Hinweis Dieser Artikel beschreibt, wie Mitarbeiter Verlauf nach Abzug über Zahlungslauf mit falschen Steuer-Bundes- und Steuern verarbeitet wurden korrigiert. Ähnliche Schritte können steuern und richtige FICA folgen.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 929600 – Letzte Überarbeitung: 04/28/2016 21:16:00 – Revision: 0.2

Microsoft Dynamics GP 2015, Microsoft Dynamics GP 2013, Microsoft Dynamics GP 2010, Payroll - U.S.

  • kbnosurvey kbinfo kbexpertisebeginner kbexpertiseinter kbmbsmigrate kbhowto kbmt KB929600 KbMtde
Feedback