Fehlermeldung, wenn Sie einen FTP-Client verwenden, um eine große Datei von einem FTP-Server herunterladen: "Verbindung wurde vom Remotehost"

Der Support für Windows Server 2003 ist am 14. Juli 2015 abgelaufen.

Microsoft beendete den Support für Windows Server 2003 am 14. Juli 2015. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 931130
Wichtig Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Stellen Sie sicher, dass Sie die Registrierung sichern, bevor Sie sie ändern. Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wie Sie die Registrierung wiederherstellen, falls ein Problem auftritt. Für weitere Informationen zum Sichern, Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
256986 Beschreibung der Microsoft Windows-Registrierung
Problembeschreibung
Wenn Sie einen FTP-Client verwenden, um eine große Datei von einem FTP-Server herunterladen, erhalten Sie eine Fehlermeldung, die der folgenden ähnelt:
Verbindung wurde vom entfernten Host getrennt.
Dieses Problem tritt auf, wenn Folgendes zutrifft:
  • Des Anwendungsbetriebs Layer Gateway Service ist auf derFTP Server ausgeführt.
  • TheRouting-Dienst ist auf derFTP Server ausgeführt.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil der Routing- und RAS-Dienst und der Application Layer Gateway-Service einen Lpnat.sys Treiber nutzen um einen Timeoutwert von 60 Sekunden für die TCP-Port Mappings zu erstellen. Jedoch ist der ursprüngliche Timeoutwert für TCP-Port Mappings 24 Stunden.
Abhilfe
Um dieses Problem zu umgehen, verwenden Sie eine der folgenden Methoden.

Methode 1

Beenden Sie den Application Layer Gateway-Service haben Sie nicht mit dem Dienst.

Methode 2

Warnung Schwerwiegende Probleme können auftreten, wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß mit dem Registrierungseditor oder mithilfe einer anderen Methode ändern. Diese Probleme können eine Neuinstallation des Betriebssystems erfordern. Microsoft kann nicht garantieren, dass diese Probleme behoben werden können. Ändern Sie die Registrierung auf eigene Gefahr.

Ändern Sie einen Registrierungswert, um das Verhalten der Application Layer Gateway-Service auf dem FTP-Server. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Startund auf Ausführen, geben Regedit, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Suchen Sie, und klicken Sie auf den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\ALG\ISV\ {6E590D61-F6BC-4dad-AC21-7DC40D304059}
  3. Klicken Sie im Ergebnisbereich Doppelklicken Sie auf PreferExternalManifest.
  4. Geben Sie im Feld WertDeaktivieren, und klicken Sie dann auf OK.
  5. Klicken Sie im Menü Datei aufBeenden , um den Registrierungseditor zu schließen.
Nach dem Ändern des Registrierungswerts Application Layer Gateway-Service nicht Port Mappings des FTP-Servers zu.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich um ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Eigenschaften" aufgeführt sind.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Egenskaber

Artikel-id: 931130 – Seneste udgave 10/26/2015 02:44:00 – Udgave 2.0

Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 1, Microsoft Windows Server 2003 R2 Enterprise Edition (32-Bit x86), Microsoft Windows Server 2003 R2 Standard Edition (32-bit x86)

  • kbexpertisebeginner kbtshoot kbprb kbmt KB931130 KbMtde
Feedback