Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Auf einem Windows Server 2003-basierten Computer, auf dem der Volumeschattenkopie-Dienst ausgeführt wird, können unterschiedliche Probleme auftreten

Der Support für Windows Server 2003 ist am 14. Juli 2015 abgelaufen.

Microsoft beendete den Support für Windows Server 2003 am 14. Juli 2015. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Problembeschreibung
Auf einem Microsoft Windows Server 2003-basierten Computer, auf dem der Volumenschattenkopie-Dienst (VSS) ausgeführt wird, kann eines der folgenden Symptome auftreten:
  • Wenn Sie mit dem Dienstprogramm "NTBackup" einen Sicherungsvorgang ausführen, wird im Anwendungsprotokoll das folgende Ereignis protokolliert:

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: NTBackup
    Ereignis-ID: 8019
    Beschreibung: Vorgang beenden: Es wurden Warnungen oder Fehler gefunden. Weitere Informationen finden Sie im Sicherungsbericht.



    Hinweis Wenn Sie die Protokolldatei der Sicherung anzeigen, werden die folgenden Informationen angezeigt:
    Beim Erstellen der Volumeschattenkopie wurde ein Fehler ermittelt:0xffffffff
  • Wenn Sie auf die Eigenschaften eines Volumes zugreifen und dann auf Schattenkopien klicken, wird eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:
    Fehler 0x8004230F: Unerwarteter Fehler beim Schattenkopieanbieter bei dem Versuch, den angegebenen Vorgang zu verarbeiten.
    Fehler 0x80004002: Schnittstelle nicht unterstützt
  • Im Anwendungsprotokoll wird eines der folgenden Ereignisse protokolliert:

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: VSS
    Ereignis-ID: 20
    Beschreibung: Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Eine vom Volumenschattenkopie-Dienst benötigte kritische Komponente ist nicht registriert. Dies kann geschehen, wenn bei der Windows-Installation oder bei der Installation eines Schattenkopieanbieters ein Fehler aufgetreten ist. Der von CoCreateInstance für die Klasse mit CLSID {faf53cc4-bd73-4e36-83f1-2b23f46e513e} und dem Namen "VSSEvent" zurückgegebene Fehler ist [0x80040154].

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: VSS
    Ereignis-ID: 20
    Beschreibung: Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Eine vom Volumenschattenkopie-Dienst benötigte kritische Komponente ist nicht registriert. Dies kann geschehen, wenn bei der Windows-Installation oder bei der Installation eines Schattenkopieanbieters ein Fehler aufgetreten ist. Der von CoCreateInstance für die Klasse mit CLSID {faf53cc4-bd73-4e36-83f1-2b23f46e513e} und dem Namen "VSSEvent" zurückgegebene Fehler ist [0x80004002].

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: VSS
    Ereignis-ID: 8193
    Beschreibung: Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Beim Aufrufen der Routine CoCreateInstance. hr = 0x80040154 ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: VSS
    Kategorie: Keine
    Ereignis-ID: 8193
    Beschreibung: Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Beim Aufrufen der Routine CoCreateInstance. hr = 0x80004002 ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.

    Ereignistyp: Fehler
    Ereignisquelle: VSS
    Ereignis-ID: 12302
    Beschreibung: Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Es wurde ein interner Konflikt bei dem Versuch, Schattenkopie-Dienstverfasser zu benachrichtigen, ermittelt. Vergewissern Sie sich, dass der Ereignisdienst und der Volumeschattenkopie-Dienst ordnungsgemäß ausgeführt werden.

Ursache
Dieses Problem tritt auf, weil die VSS-Systemdateien nicht registriert sind.
Lösung
Hinweis Dieser Artikel ist nicht für Windows Vista, Windows Server 2008 oder höhere Betriebssysteme bestimmt. Ab Windows Vista und Windows Server 2008 basiert die Windows-Komponenteninstallation auf Manifesten. Wenn Sie versuchen, bestimmte, im Abschnitt "Lösung" beschriebene Komponenten in den in diesem Hinweis erwähnten Betriebssystemen manuell zu registrieren, können unerwartete Ergebnisse auftreten, die möglicherweise eine Neuinstallation von Windows erforderlich machen.

Wenn Sie das Problem automatisch beheben lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Wenn Sie das Problem automatisch beheben lassen möchten, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.




Hinweise
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.

Lesen Sie anschließend den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".



Problem manuell beheben



Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen. Geben Sie cmd ein, und klicken Sie auf OK.
  2. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein. Drücken Sie nach jedem Befehl die EINGABETASTE.
    • cd /d %windir%\system32
    • Net stop vss
    • Net stop swprv
    • regsvr32 ole32.dll
    • regsvr32 oleaut32.dll
    • regsvr32 vss_ps.dll
    • vssvc /register
    • regsvr32 /i swprv.dll
    • regsvr32 /i eventcls.dll
    • regsvr32 es.dll
    • regsvr32 stdprov.dll
    • regsvr32 vssui.dll
    • regsvr32 msxml.dll
    • regsvr32 msxml3.dll
    • regsvr32 msxml4.dll
    Hinweis Der letzte Befehl wird möglicherweise nicht erfolgreich ausgeführt.
  3. Führen Sie einen Sicherungsvorgang aus, um zu überprüfen, ob das Problem behoben ist.

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde. Wenn das Problem beseitigt ist, sind Sie mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem noch nicht behoben ist, wenden Sie sich an den Support.
  • Ihr Feedback ist uns wichtig. Wenn Sie uns Ihr Feedback übermitteln oder uns über Probleme mit dieser Lösung informieren möchten, schreiben Sie einen Kommentar im "Fix it for me"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail-Nachricht.
Weitere Informationen

Schritte zum Reproduzieren des Problems

  1. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein. Drücken Sie nach dem Befehl die EINGABETASTE.
    regsvr32 /u swprv.dll
  2. Versuchen Sie, einen Sicherungsvorgang auszuführen.
fixit fixme fix it
Eigenschaften

Artikelnummer: 940032 – Letzte Überarbeitung: 12/20/2011 15:34:00 – Revision: 2.0

Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86), Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86), Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86), Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition, Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition, Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition, Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems, Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems

  • kbtshoot kbexpertiseinter kbprb kbmsifixme kbfixme KB940032
Feedback
/html>