Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

"HTTP-Fehler 403.14 - verboten" Fehler beim Öffnen einer Webseite IIS 7.0

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 942062
Hinweis Die Zielgruppe für diesen Artikel ist Website-Administratoren oder Web-Entwickler.
Problembeschreibung
Sie haben eine Website, die auf Internetinformationsdienste (IIS) 7.0 gehostet wird. Beim Besuch einer Website in einem Webbrowser wird möglicherweise eine Fehlermeldung ausgegeben, die der folgenden ähnelt:
Serverfehler in der Anwendung"Name der Anwendung"

HTTP-Fehler 403.14 - verboten

HRESULT: 0 X 00000000

Beschreibung der HRESULT: Webserver konfiguriert den Inhalt dieses Verzeichnisses nicht auflisten.
Lösung

Für Endbenutzer

Wenn Sie ein Endbenutzer sind, informieren Sie die Website-Administratoren darüber, dass dieser Fehler bei dieser URL aufgetreten ist. Website-Administratoren werden dann dieses Problem später beheben.

Site-Administratoren

Dieses Problem tritt auf, weil die Website nicht die Verzeichnissuche aktiviert hat und kein Standarddokument konfiguriert ist. Um dieses Problem zu beheben, verwenden Sie eine der folgenden Methoden:

Methode 1: Aktivieren Sie das Durchsuchen von Verzeichnissen in IIS (empfohlen)

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Starten Sie IIS-Manager. Dazu klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben inetmgr.exe, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Erweitern Sie im IIS-ManagerServername, erweitern Sie Websites, und klicken Sie dann auf die Website, die Sie ändern möchten.
  3. Doppelklicken Sie in der Featureansicht Verzeichnissuche.
  4. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Aktivieren.

Methode 2: Hinzufügen eines Standarddokuments

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Starten Sie IIS-Manager. Dazu klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Ausführen, geben inetmgr.exe, und klicken Sie dann auf OK.
  2. Erweitern Sie im IIS-ManagerServername, erweitern Sie Websites, und klicken Sie dann auf die Website, die Sie ändern möchten.
  3. Doppelklicken Sie in der Featureansicht Standarddokument.
  4. Klicken Sie im Aktionsbereich auf Aktivieren.
  5. Geben Sie in das Feld Dateiname den Namen des Standarddokuments ein, und klicken Sie dann auf OK.

Methode 3: Aktivieren Sie das Durchsuchen von Verzeichnissen in IIS Express

Hinweis Diese Methode ist für Webentwickler, die das Problem auftreten, wenn sie IIS Express verwenden.

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster, und fahren Sie mit IIS Express-Ordner auf Ihrem Computer. Gehen Sie z. B. im folgenden Ordner in einer Befehlszeile:
    C:\Program Files\IIS Express
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    appcmd set config /section:directoryBrowse /enabled:true
Weitere Informationen zum Befehl Appcmd anzeigen Wie AppCmd.exe.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 942062 – Letzte Überarbeitung: 07/03/2016 08:22:00 – Revision: 33.0

Microsoft Internet Information Services 7.0

  • kbexpertiseadvanced kbtshoot kbprb kbquadranttechsupp kbconsumer kbmt KB942062 KbMtde
Feedback
ody>> ttps://c1.microsoft.com/c.gif?DI=4050&did=1&t=">/html>p;did=1&t=">