Verfügbarkeit von Enterprise Manager update für Forefront Client Security-Ereignissammlungsservern

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 943846
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
EINFÜHRUNG
Microsoft Forefront Client Security (FCS) Enterprise Manager zentralisiert Bereitstellungen mit mehreren Forefront Client Security, so dass Sie diese Bereitstellungen leichter verwalten können. Die Grundlage für Enterprise Manager ist ein standard single-server oder dual-server Bereitstellung des Forefront Client Security. Das folgende Update muss auf eine Forefront Client Security Auflistung Server, um Kompatibilität mit Enterprise Manager aktivieren angewendet werden.
Weitere Informationen
Dieses Update steht über Microsoft Update oder Windows Server Update Services.

Dieses Update beinhaltet Änderungen an Forefront Client Security Microsoft Operations Manager (MOM) 2005 Management Pack. Diese Änderungen sind erforderlich für die einzelnen FCS-Server, der als Enterprise Manager verwendet wird. Für alle anderen FCS-Installationen sind diese Änderungen optional.

Update-Informationen

Voraussetzungen

Es gelten keine Voraussetzungen.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer nach dieses Updates anwenden neu starten.

Informationen zur Ersetzung von Updates

Dieses Update ersetzt keine anderen Updates nicht.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates weist die Dateiattribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) angegeben. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone im Element Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung, um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln.
DateinameDateigrößeDatumUhrzeit
SecurityMP.akm200,52211-DEC-20071: 34
Informationsquellen
Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates
FCS

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 943846 – Letzte Überarbeitung: 01/15/2015 17:27:48 – Revision: 1.2

Microsoft Forefront Client Security

  • kbnosurvey kbarchive kbmt atdownload kbexpertiseinter kbqfe KB943846 KbMtde
Feedback