Das Kreditlimit enthält Rechnung Mehrwertsteuer und schließt Reihenfolge steuern Auftragsabwicklung in Microsoft Dynamics GP

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 943960
Problembeschreibung
Wenn für einen Debitor ein Kreditlimit festgelegt und Sie Dokumente in einem Stapel für eine Rechnung für den Debitor müssen enthält Microsoft Dynamics GP Steuern für die Rechnung. Allerdings schließt Microsoft Dynamics GP Wenn das Kreditlimit des Debitors festgelegt und Sie Dokumente in einem Stapel für einen Auftrag für diesen Debitor müssen Steuern für den Auftrag.
Weitere Informationen
Um festzustellen, ob ein Dokument einen Kunden über Kreditlimit setzen, verwendet Microsoft Dynamics GP eine Kreditauskunft folgende Formel:
(Aktuelle Betrag + Kunden nicht gebuchter Verkaufsbetrag + Bestellmenge) – nicht gebuchte Zahlung und Einlagen
Um jede Menge in dieser Formel zu erhalten, öffnen Sie das Fenster Zusammenfassung der Kunden . Öffnen Sie das Fenster Zusammenfassung der Kunden auf Karten, Verkaufund dann auf Zusammenfassung.

Diese Beträge werden wie folgt definiert.
BetragDefinitionHinweise
Aktuelle BetragDer Wert in der SpalteBetrag für die aktuelle PeriodeRufen Sie Debitorendaten aus dem Verkauf Transaktionsabfrage-Fenster klicken Sie auf den aktuellen Zeitraum und klicken Sie auf den LinkBetrag .
DebitorensaldoDer Wert im Feld Saldo
Nicht gebuchter VerkaufsbetragDer Wert im FeldVerkauf/soll unter Unposted
Nicht gebuchte Zahlung und Einlagen Der Wert im FeldBar-Guthaben unter Unposted
Haben Sie ein Dokument in einem Batch aktualisieren Aufträge den Wert "Auf Bestellmenge" mit die verbliebenen Zwischensummen im Dokument. Das Verbleibende Zwischensumme beinhaltet nicht die folgenden Beträge:
  • Handelsrabatt
  • Frachtkosten
  • Sonstige
  • Steuer
Enthält die verbleibende Zwischensumme der Beträge, die in dieser Liste sind, wäre der Wert "Auf Bestellmenge" ungenau. Daher berücksichtigt Microsoft Dynamics GP die Beträge in dieser Liste nach Abschluss der Überprüfung haben.

Schritte zum Reproduzieren des Verhaltens

Hinweis Schritten zum Unternehmen Fabrikam. Fabrikam ist ein fiktives Unternehmen in Microsoft Dynamics GP Demo verwendet wird.
  1. Erstellen Sie einen Debitor. Dazu klicken Sie auf Karten, klicken Sie aufVerkaufklicken Sie aufDebitorund geben Sie dann Folgendes:
    • Kundennummer: Gutschrift testen
    • Name: Credit Limit-Test
    • Adresse: Primäre
  2. Ein Kreditlimit festgelegt. Dazu klicken Sie aufOptionen im Fenster Debitor Wartung und geben Sie die folgende Einstellung:

    Kreditlimit: Klicken Sie auf die Option Betrag , und geben Sie$106.00 das Feld aktiv.
  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Klicken Sie auf Speichern. Schließen Sie das FensterKunden verwalten .
  5. Erstellen eines Auftrags. Dazu klicken Sie auf Buchungklicken Sie aufVerkauf,Vertrieb-Transaktionseingabeund auf Geben Sie die Followingsettings:
    • Typ/ID: Reihenfolge
    • <b00> </b00>Dokument Nr.: Dieses Feld wird vom Standardwert aufgefüllt.
    • Kundennummer: Gutschrift testen
    • <b00> </b00>Stapel ID: SOP-Aufträge
    • Währung-ID: Z-US$
    • <b00> </b00>Artikelnummer: 128 SDRAM
    • <b00> </b00>VK-Preis: 100,00
    • Steuern: 5,00
  6. Geben Sie im Fenster Verkauf-Steuerübersicht Folgendes ein:
    • Steuersatz ID: AUSSTE PS20N0
    • Betrag: 5,00 Euro
  7. Klicken Sie auf OK.
  8. Klicken Sie im Fenster Vertrieb-Transaktionseingabe auf Speichern.
  9. Erstellen Sie eine Rechnung. Dazu klicken Sie aufBuchungklicken Sie auf Verkauf,Vertrieb-Transaktionseingabeund auf Geben Sie die Followingsettings:
    • Typ/ID: Rechnung
    • Belegnr.: Dieses Feld wird vom Standardwert aufgefüllt.
    • <b00> </b00>Kunden-ID: Gutschrift testen
    • Stapel ID: SOP-Aufträge
    • <b00> </b00>Währung-ID: Z-US$
    • Artikelnummer: 128 SDRAM
    • <b00> </b00>VK-Preis: 2,00
    • Steuern: 7.00
  10. Geben Sie im Fenster Verkauf-Steuerübersicht Folgendes ein:
    • Steuersatz ID: AUSSTE PS20N0
    • Betrag: $7.00
    • Klicken Sie auf OK.
  11. Klicken Sie im Fenster Vertrieb-Transaktionseingabe auf Speichern.

    Hinweis In dieser zweiten Scheck gutschreiben ist Kreditlimit überschreiben ableiten erst nach Abschluss der Schritte 10 und 11. Taxamount im Auftrag ist nicht Appliedtothe Kreditlimit.
  12. Löschen Sie den Stapel SOP-Aufträge. Dazu klicken Sie aufVerkauf Menü Buchung und dann aufVertriebsstapel.
  13. Im Fenster Stapel VerkaufspostenSOP Aufträge im Stapel ID -Feld, klicken Sie aufLöschenund schließen Sie das Fenster Verkauf-BatchesEntry.
  14. Erstellen Sie eine Rechnung. Geben Sie die Followingvalues Sie dazu MenüVerkauf die Transaktion undVertrieb-Transaktionseingabeauf:
    • Typ/ID: Rechnung
    • <b00> </b00>Dokument Nr.: Dieses Feld wird vom Standardwert aufgefüllt.
    • <b00> </b00>Kunden-ID: Gutschrift testen
    • <b00> </b00>Stapel ID: SOP Rechnung
    • <b00> </b00>Währung-ID: Z-US$
    • <b00> </b00>Artikelnummer: 128 SDRAM
    • VK-Preis: 100,00
    • Steuern: 5,00
  15. Geben Sie im Fenster Verkauf-Steuerübersicht folgende Informationen:
    • Steuersatz ID: AUSSTE PS20N0
    • <b00> </b00>Steuerbetrag: 5,00 Euro
  16. Klicken Sie auf OK.
  17. Klicken Sie im Fenster Vertrieb-Transaktionseingabe auf Speichern.
  18. Erstellen Sie eine Rechnung. Dazu klicken Sie auf Buchungklicken Sie aufVerkauf,Vertrieb-Transaktionseingabeund auf Geben Sie die Followingsettings:
    • Typ/ID: Rechnung
    • Belegnr: Dieses Feld wird vom Standardwert aufgefüllt.
    • <b00> </b00>Kunden-ID: Gutschrift testen
    • <b00> </b00>Stapel ID: SOP Rechnung
    • <b00> </b00>Währung-ID: Z-US$
    • Artikelnummer: 128 SDRAM
    • VK-Preis: 2,00
    Hinweis In dieser zweiten Scheck gutschreiben wird das Kreditlimit überschreiben.
39813 863611 SOP

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 943960 – Letzte Überarbeitung: 04/04/2016 16:35:00 – Revision: 0.1

Microsoft Dynamics GP 2010, Microsoft Dynamics GP 10.0, Microsoft Dynamics GP 9.0, Microsoft Business Solutions–Great Plains 8.0, Microsoft Business Solutions-Great Plains 7.5

  • kbnosurvey kbtshoot kbprb kbexpertisebeginner kbmbsmigrate kbexpertiseinter kbmt KB943960 KbMtde
Feedback