Beschreibung des Communications Server 2007 Update-Pakets für das Unified Communications verwalteten API-v1. 0 Neuverteilung: 17 Dezember 2007

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

944285
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Zusammenfassung
Dieser Artikel beschreibt die Microsoft Office Communications Server 2007 behobenen Probleme in Communications Server 2007-Updatepaket für das Unified Communications verwalteten API-v1. 0 Neuverteilung, die 17 Dezember 2007 datiert ist.
EINFÜHRUNG

Liste der behobenen Probleme

Dieses Update-Paket behebt die folgenden Probleme:
  • 943019Eine Sofortnachricht Einladung auf einem Communicator Web Access-Server in Communicator 2007 kann unbegrenzt warten, wenn der Absender die Sofortnachricht beendet wurde
  • 943020Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, eine Subscribe-Anforderung in Communications Server 2007 zu senden: "SIP-2.0 481 Abonnement ist nicht vorhanden"
  • 946385Ein Benutzer kann ein PC Telefonanruf deaktivieren halten kann nicht in einer Umgebung mit Communications Server 2007 sein.
Weitere Informationen

Paketinformationen aktualisieren

Es ist ein unterstützter Hotfix von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur die Behebung des Problems die in diesem Artikel beschriebene vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei die dieses spezielle Problem auftritt.

Wenn der Hotfix zum Download verfügbar ist, ist ein Abschnitt "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" am oberen Rand dieser Knowledge Base-Artikel. Wenn in diesem Abschnitt nicht angezeigt wird, senden Sie eine Anfrage an technischen Kundendienst und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis: Wenn weitere Probleme auftreten oder wenn eine Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten die für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für diesen speziellen Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der technischen Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen die folgende Microsoft-Website: Hinweis: Das Formular "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" zeigt die Sprachen für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist es, da ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.

Update-Informationen

Voraussetzungen

Dieses Update-Paket anwenden möchten, muss dem Computer eines der folgenden Serverrollen ausgeführt:
  • Microsoft Office Communicator Web Access Server
  • Microsoft Office Communications Server 2007 die Mediation Server-Funktion

Informationen zum Neustart

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie dieses Update-Paket angewendet.Nachdem der Computer neu gestartet wird, werden die neuen Assemblys aus dem globalen Assemblycache geladen.

Informationen zur Ersetzung von Updates

Dieses Update-Paket ist kumulativ und enthält Updates aus zuvor veröffentlichten Communications Server 2007 Updatepakete.

Informationen zur Registrierung

Um eines der Updates in diesem Paket verwenden, müssen Sie keinen Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Informationen zur Deinstallation

Verwenden Sie die Software hinzufügen oder entfernen in Systemsteuerung, um dieses Update zu entfernen. Unter bestimmten Szenarien beim Versuch, deinstallieren Sie das Update-Paket können Sie für die Quell-CD aufgefordert. Wenn Sie aufgefordert werden, legen Sie die Quell-CD oder den Pfad der Quelldateien. Nachdem Sie dieses Update-Paket entfernt haben, müssen Sie Ihren Computer neu starten. Wenn Sie Ihren Computer neu starten, werden die Rollback-Assemblys im globalen Assemblycache geladen werden.

Dateiinformationen

Dieses Update-Paket enthält möglicherweise nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf den neuesten Stand zu aktualisieren. Dieses Update-Paket enthält nur die Dateien, die Sie benötigen, um die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel aufgeführt sind.

Nachdem das Update installiert ist, weist die internationale Version dieses Updates, die Dateiattribute oder eine spätere Version die Dateiattribute, die in der folgenden Tabelle aufgelisteten:
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
Microsoft.RTC.Collaboration.dll3.0.6362.361,119,27207-DEC-200723: 54
Sipeps.dll3.0.6362.171,468,41607-DEC-200723: 54
Ocstracer.exe3.0.6362.8443,91207-DEC-200723: 54
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates
Ucma ocs 2007

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt

Eigenschaften

Artikelnummer: 944285 – Letzte Überarbeitung: 01/15/2015 15:40:07 – Revision: 1.2

  • Microsoft Office Communications Server 2007 Enterprise Edition
  • Microsoft Office Communications Server 2007 Standard Edition
  • kbnosurvey kbarchive kbmt kbautohotfix kbhotfixserver kbupdate kbpubtypekc kbhotfixrollup kbfix kbbug kbexpertiseinter kbqfe KB944285 KbMtde
Feedback