Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Failover Cluster-Ressource Wiederherstellung Verhalten in Windows Server 2008

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

947712
EINFÜHRUNG
Cluster-Ressourcenfehler können hohen Verfügbarkeit in einer Organisation beeinträchtigen. Sind die Auswirkungen der Ressourcenfehler in Windows Server 2008-Failovercluster verringern konfigurierbare Cluster-Ressource-Richtlinien.
Weitere Informationen
In Windows Server 2003-Serverclustern wird die Ressource Wiederherstellung standardmäßig versuchen, eine Ressource auf demselben Knoten neu zu starten, die den Servercluster besitzt. Die Ressource versucht bis zu drei Neustarts in einen 15-Minuten-Zeitraum. Wenn die Ressource wieder in einen Online-Zustand auf den ursprünglichen Eigentümer geschaltet werden kann, wird die Ressource als "Fehlgeschlagen." gekennzeichnet. Dann Failover die Ressource zu einem anderen Knoten im Cluster.

In Windows Server 2008-Failovercluster hat das Standardverhalten der Wiederherstellung geändert. In Windows Server 2008-Failovercluster versucht die Ressource nur einem Neustart in einem Zeitraum 15-Minuten, bevor die Ressource als "Fehlgeschlagen." markiert ist Dann ist die Gruppe Dienst oder die Anwendung zu der die Ressource gehört, zu einem anderen Knoten im Cluster über konnte nicht. Dieses neue Verhalten verbessert das Modell für hohe Verfügbarkeit durch Ressourcen nur einem Neustart versucht auf jedem Knoten im Cluster zu erteilen, bevor ein Failover auftritt. Sobald ein erfolgloser Versuch, eine fehlgeschlagene Ressource auf jedem Knoten im Cluster neu zu starten durchgeführt wird, ist die Ressource als "Fehlgeschlagen." gekennzeichnet.

Wenn kein Eingreifen und die Ressource in den Status fehlgeschlagen für 60 Minuten bleibt ist, versucht Windows Server erneut die Ressource online zu schalten. Dieses Verhalten basiert auf die Standardwerte in der RetryPeriodOnFailure -Eigenschaft jeder Ressource angegeben. Weitere Informationen über die RetryPeriodOnFailure -Eigenschaft finden Sie unter der folgenden Microsoft Knowledge Base:
228923Clusterressourcen können automatisch neu konfiguriert werden
win2008-Failovercluster

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt

Eigenschaften

Artikelnummer: 947712 – Letzte Überarbeitung: 05/28/2009 21:17:31 – Revision: 2.0

  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Standard
  • kbmt kbpubtypekc kbinfo kbhowto KB947712 KbMtde
Feedback