Clientzugriffslizenzen für Terminaldienste in Windows 2000, Windows Server 2003 und Windows Server 2008 von einem Lizenzserver auf einen anderen verschieben

Support for Windows Server 2003 ended on July 14, 2015

Microsoft ended support for Windows Server 2003 on July 14, 2015. This change has affected your software updates and security options. Learn what this means for you and how to stay protected.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 953918
Einführung
Dieser Artikel beschreibt zu Terminal Services Client Access Licenses (CALs) von einem Terminaldienste-Lizenzserver zu einem anderen in Windows 2000, Windows Server 2003 und Windows Server 2008.
Weitere Informationen
Führen Sie die Schritte in den folgenden Abschnitten, um Clientzugriffslizenzen für Terminaldienste von einem Terminaldienste-Lizenzserver zu wechseln.

Dokumente, die verfügbar sein müssen.

Bevor Sie die Prozeduren auszuführen, die in den folgenden Abschnitten beschrieben werden, benötigen Sie Papier Vereinbarung, die Sie erhalten, wenn Sie die Clientzugriffslizenzen erworben. Die Vertragsnummer oder Registrierungsnummer aus der Vereinbarung müssen Sie die neue CAL-ID angezeigt, die im Abschnitt "So verschieben Sie die Clientzugriffslizenzen" beschrieben.

Die Clientzugriffslizenzen verschieben

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Clientzugriffslizenzen zu verschieben.

Hinweis Nach dem Verschieben der Clientzugriffslizenzen müssen Sie den alten Lizenzserver deaktivieren. (Siehe Schritt 10).
  1. Installieren Sie die Terminaldienstelizenzierung auf dem Zielserver.
  2. Aktivieren Sie den Lizenzserver.

    Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
    325869 Wie Sie einen Lizenzserver mithilfe der Terminalserverlizenzierung in Windows Server 2003
  3. Klicken Sie auf die neue Terminaldienste-Lizenzserver auf Start, klicken Sie auf Verwaltungund klicken Sie auf Terminalserverlizenzierung.
  4. In der Terminalserverlizenzierung Snap-in Maustaste auf Terminaldienste-Lizenzserver und klicken Sie dann auf Eigenschaften. Klicken Sie in der Liste Installationsmethode auf Telefon, und klicken Sie dann auf OK.
  5. Maustaste auf Terminaldienste-Lizenzserver, und klicken Sie auf Lizenzen installieren. Das Dialogfeld Willkommen bei der Terminalserver-CAL-Installations-Assistenten wird angezeigt.
  6. Klicken Sie auf Weiter. Klicken Sie im Dialogfeld Clientlizenz Schlüssel anfordern finden Sie die ID des Lizenzservers.
  7. Diese Kennung Schlüsselpaket CAL-ID zu verwenden Um CALs auf dem neuen Lizenzserver installieren, benötigen Sie eine CAL Schlüsselpaket ID. Eine CAL Schlüssel Pack-ID erhalten von Microsoft Clearinghouse oder von der folgenden Microsoft-Website:Verwenden Sie das Microsoft Clearinghouse in Verbindung setzen den Telefonnummer:
    1-888-571-2048
    An das Microsoft Clearinghouse Händler erhalten eine neue Schlüsselpaket CAL-ID Sie Microsoft Product Support Services erhalten Sie unter der folgenden Telefonnummer:
    1-800-936-3100
    Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
    319726 Telefonnummern für den technischen Support von Microsoft
  8. Geben Sie im Dialogfeld Clientlizenz Schlüssel anfordern die CAL Schlüssel-ID (aus Schritt 7) im Feld Client License Schlüsselpaket-ID in die nachstehenden Felder ein.
  9. Klicken Sie auf Weiter. Sie erhalten eine Meldung, die besagt, dass die Clientzugriffslizenzen installiert wurde.
  10. Vergewissern Sie sich, dass der neuen Lizenzserver ordnungsgemäß funktioniert, deaktivieren Sie den alten Lizenzserver. Deinstallieren Sie hierzu die Terminaldienstelizenzierung auf dem alten Server.

Sicherung und Lizenzinformationen

Sie sollten den Terminaldienste-Lizenzserver regelmäßig sichern, Windows-Sicherung oder ein ähnliches Tool. Regelmäßige Backups können die Lizenzdaten vor unbeabsichtigtem Verlust schützen, wenn das System Hardware- oder Speicherfehler auftreten. Beim Sichern eines Terminaldienste-Lizenzserver sichern Sie die Systemstatusdaten und den Ordner in dem Terminaldienste-Lizenzserver installiert ist. Dadurch stellen Sie sicher, dass Daten in die Registrierung und die Terminaldienste-Lizenzserver-Datenbank gesichert werden.

Wenn der Systemstatusdaten und der Datenbank auf den ursprünglichen Terminaldienste-Lizenzserver Wiederherstellen sind noch nicht ausgestellten Lizenzen, vorausgesetzt, Sie ersetzt nicht das Betriebssystem auf dem Computer wiederhergestellt. Wenn Sie das Betriebssystem ersetzt, erteilten Lizenzen nicht wiederhergestellt und ein Ereignis mit der Lizenzanzahl der erteilten im Systemprotokoll protokolliert. Sie können erteilten Lizenzen wiederherstellen, indem Sie die Telefonoption Aktivierung im Terminal Services License Manager-Tool verwenden. Zum Wechseln der telefonischen Aktivierungsoption klicken Sie Server Terminal Services License Manager und dann auf Eigenschaften.
Informationsquellen
Weitere Informationen zu Terminaldiensten finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Eigenschaften

Artikelnummer: 953918 – Letzte Überarbeitung: 07/03/2016 08:28:00 – Revision: 2.0

Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86), Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86), Microsoft Windows 2000 Server, Windows Server 2008 Datacenter, Windows Server 2008 Enterprise, Windows Server 2008 Standard

  • kbclient kbtermserv kblicensing kbexpertiseadvanced kbinfo kbhowto kbmt KB953918 KbMtde
Feedback