Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

PC Talk - Festellung eines 32-Bit- oder 64-Bit-Systems

Der Support für Windows XP wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Windows XP ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

blurb
Dieses fiktive Gespräch zeigt Ihnen, wie Sie die Version Ihres Betriebssystems erkennen können.
public/ja/PCTalk/Faces/q-g_student-question.gif
Ich habe gehört, dass es 32-Bit und 64-Bit-Versionen von Windows gibt. Was ist denn der Unterschied?
public/ja/PCTalk/Faces/a-b_student-explain.gif
"Bit" ist eine Dateneinheit. 32-Bit-Computer bedeutet, dass der Computer in einem Arbeitsschritt 32 Bit an Daten verarbeiten kann. Ein 64-Bit Computer kann dementsprechend 64 Bit an Daten verarbeiten.
public/ja/PCTalk/Faces/q-g_student-yes.gif
Das bedeutet, dass ein 64-Bit-Computer mehr leisten kann als ein 32-Bit-Computer?
public/ja/PCTalk/Faces/a-b_student-notice.gif
In manchen Fällen, ja. 32-Bit wird manchmal auch als "x86" bezeichnet. 64-Bit wird gleichermaßen auch als "x64" beschrieben.
public/ja/PCTalk/Faces/q-g_student-question.gif
Es gibt also 32-Bit sowie 64-Bit fähige Computer. Gibt es dann auch entsprechende Windows-Versionen dafür?
public/ja/PCTalk/Faces/a-b_student-explain.gif
Das ist richtig Die Bitbandbreite von Computern hat sich im Laufe der Zeit immer weiter erhöht, von 4 bis 32 Bit. Ende 2008 wurden die 64-Bit-Computer dann auch massenmarkttauglich.
public/ja/PCTalk/Faces/q-g_student-wonder.gif
Ich weiß gar nicht, welche Windows-Version ich verwenden.
public/ja/PCTalk/Faces/a-b_student-standard.gif
Das kannst du ganz einfach feststellen. Klicke auf Start und wähle dann Systemsteuerung aus.


In der Systemsteuerung solltest du auf System und Sicherheit klicken.
public/ja/PCTalk/Faces/q-g_student-yes.gif
Ok, ich habe auf System und Sicherheit geklickt.
public/ja/PCTalk/Faces/a-b_student-explain.gif
Klicke dann auf System.
public/ja/PCTalk/Faces/q-g_student-say.gif
Der Bildschirm mit den allgemeinen Informationen wird nun angezeigt.
public/ja/PCTalk/Faces/a-b_student-smile.gif
Schau dir den Eintrag Systemtyp an.
public/ja/PCTalk/Faces/q-g_student-yes.gif
Da steht "32 Bit-Betriebssystem". Das bedeutet, dass mein Computer eine 32 Bit-Windows-Version verwendet.
public/ja/PCTalk/Faces/a-b_student-standard.gif
Das ist richtig. Die Schritte sind für Windows 7, allerdings sind sie bei Windows Vista und Windows XP fast identisch.

Zusammenfassung der Schritte zur Feststellung der Windows Vista-Version mit Bildschirmfotos!
Zusammenfassung der Schritte zur Feststellung der Windows XP-Version mit Bildschirmfotos!

Zusammenfassung

So finden Sie die Systemversion in Windows Vista
  1. Klicken Sie auf Start und wählen Sie dann Systemsteuerung aus.
  2. Klicken Sie System und Wartung.
  3. Klicken Sie auf System.
  4. Prüfen Sie den Systemtyp.
Zurück zum Gespräch

So finden Sie die Systemversion in Windows XP
  1. Klicken Sie auf Start und wählen Sie dann Systemsteuerung aus.
  2. Klicken Sie Leistung und Wartung.
  3. Klicken Sie auf System.
  4. 4. Prüfen Sie in der Registerkarte Allgemein, den Eintrag für System.
    Falls es sich um eine 64-Bit-Version handelt, finden Sie dort den Eintrag "x64", z. B. "Microsoft Windows XP Professional x64 Edition Version 2002". Falls dort der Zusatz "x64" fehlen sollte, haben Sie eine 32 Bit-Version. (Hier finden Sie einen Beispielbildschirm für die 32 Bit-Version)
Zurück zum Gespräch
Eigenschaften

Artikelnummer: 958406 – Letzte Überarbeitung: 02/03/2010 16:23:01 – Revision: 3.1

Windows Vista Home Basic, Windows Vista Home Premium, Windows Vista Business, Windows Vista Ultimate, Microsoft Windows XP Home Edition, Microsoft Windows XP Professional, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate

  • kbtypenonkb kbtshoot kbpubtypesc kbexpertisebeginner KB958406
Feedback
=">