Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Empfehlungen für das Ändern des Service-Kontos für den Berichtsserver in SQL Server 2005 Reporting Services

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 958999
EINFÜHRUNG
Dieser Artikel beschreibt die empfohlenen Vorgehensweisen zum Ändern des Dienstkontos für den Berichtsserver in Microsoft SQL Server 2005 Reporting Services.
Weitere Informationen
In Microsoft SQL Server 2005 Reporting Services konfigurieren Sie den Bericht Server Verwendung den Anmeldeinformationen des Dienstes Typ für die Datenbankverbindung. Wenn Sie versuchen, das Dienstkonto mithilfe der Verwaltungskonsole Services.msc ändern, kann der Vorgang den Verschlüsselungsschlüssel beschädigt werden, der verwendet wird, um vertraulichen Informationen zu schützen, der in der Berichtsserver-Datenbank gespeichert ist. Wir empfehlen, dass das Dienstkonto für den Berichtsserver mithilfe einer der folgenden Methoden ändern:

Methode 1

Verwenden Sie Konfigurations-Manager für Reporting Services, um das Dienstkonto für den Berichtsserver zu ändern. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Konfigurations-Manager für Reporting Services öffnen, und dann eine Verbindung zu der Instanz von SQL Server 2005 Reporting Services herstellen.
  2. Klicken Sie im linken Fenster auf Windows-Dienstidentität .
  3. Ändern Sie das Konto und das Kennwort in das Textfeld Konto und das Textfeld Kennwort ein, und klicken Sie dann auf Übernehmen .

Methode 2

Verwenden Sie das Dienstprogramm "rsconfig.exe", um das Dienstkonto für den Berichtsserver zu ändern. Führen Sie hierzu den folgenden Befehl:
Rsconfig – c ln-s Server Name-d Database Name-u User Name-p Password-Authentication Method
Hinweis: Wenn die Instanz von SQL Server, die die Berichtsserver-Datenbank hostet eine benannte Instanz ist, fügen der Befehlszeilenoption – i , um den Instanznamen der angeben.

Methode 3

Wenn Methode 1 und 2-Methode nicht funktionieren, verwenden Sie das Rskeymgmt-Dienstprogramm. Wenn Sie dieses Dienstprogramm verwenden, müssen Sie verschlüsselte Schlüssel sichern, bevor Sie das Benutzerkonto ändern, das zum Ausführen von Berichtsserver-Windows-Dienst oder der Berichtsserver-Webdienst verwendet wird und Sie müssen dann anwenden, Schlüssel, die gesichert wurden. Gehen Sie dazu auf die Computer, die den Dienst ausgeführt wird, folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie den Berichtsserver-Windows-Dienst und der Berichtsserver-Dienst mithilfe von das Benutzerkonto, dem der Dienst für erfolgreich ausgeführt wurde.
  2. Verwenden Sie das Rskeymgmt-Befehlszeilenprogramm, um die Verschlüsselungsschlüssel zu sichern. Führen Sie hierzu den folgenden Befehl an der Eingabeaufforderung ein:
    RSKeyMgmt -e-f FileName-p StrongPassword
    Hinweis: Standardmäßig, befindet das Befehlszeilenprogramm Rskeymgmt in InstallationDrive: Ordner \Programme\Microsoft SQL Server\80\Tools\Binn.

    Führen Sie weitere Informationen über das Befehlszeilenprogramm Rskeymgmt den folgenden Befehl an der Eingabeaufforderung ein:
    Rskeymgmt /?
  3. Verwenden Sie das Rskeymgmt-Befehlszeilenprogramm, um den Verweis auf die vorhandenen Schlüssel zu entfernen. Führen Sie hierzu den folgenden Befehl an der Eingabeaufforderung:
    InstallationID RSKeyMgmt - r
    Hinweis ersetzen den InstallationID Platzhalter mithilfe des Installations-ID, die in der die Datei RSReportServer.config Installationskennung Einstellung bereitgestellt wird. Standardmäßig wird die Datei RSReportServer.config gespeichert, in der InstallationDrive: \Programme\Microsoft SQL Server\MSSQL\Reporting Services\ReportServer Ordner.
  4. Beenden Sie Internet-Informationsdienste (IIS).
  5. Beenden Sie den Berichtsserver-Windows-Dienst.
  6. Ändern Sie das Benutzerkonto, mit der Berichtsserver-Windows-Dienst oder der Berichtsserver-Webdienst für das Benutzerkonto auszuführen, die Sie.
  7. Starten Sie IIS.
  8. Starten Sie den Berichtsserver-Windows-Dienst.
  9. Verwenden Sie das Rskeymgmt-Befehlszeilenprogramm, die Verschlüsselungsschlüssel anzuwenden, die in Schritt 2 gesichert wurden. Führen Sie hierzu den folgenden Befehl an der Eingabeaufforderung ein:
    RSKeyMgmt - a-f FileName-p StrongPassword
    Hinweis: Ersetzen Sie den Platzhalter FileName und StrongPassword Platzhalter mit den Namen der Datei und dem Kennwort, das Sie sichern die symmetrischen Verschlüsselungsschlüssel in Schritt 1 verwendet.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 958999 – Letzte Überarbeitung: 12/16/2008 00:11:25 – Revision: 1.0

Microsoft SQL Server 2005 Reporting Services

  • kbmt kbexpertiseadvanced kbinfo KB958999 KbMtde
Feedback