Warnung "überschreiten Meldung Zahlung Urlaubsstunden Mitarbeiter Urlaub verfügbar" auf den erstellen Bericht Scheckdatei in der Lohnbuchhaltung bei ausreichenden Urlaubsstunden Personalverwaltung in Microsoft Dynamics GP

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 961460
Quelle: Microsoft-Support

SCHNELLE VERÖFFENTLICHUNG

SCHNELLE VERÖFFENTLICHUNG ARTIKEL ENTHALTEN INFORMATIONEN DIREKT IN DER MICROSOFT SUPPORT-ORGANISATION. DER HIERIN ENTHALTENEN INFORMATIONEN IST ERSTELLT NEUE ODER EINDEUTIGE THEMEN ODER ANDEREN KNOWLEDGE BASE-INFORMATIONEN ERGÄNZEN SOLL.
Problembeschreibung
Beim Erstellen von Schecks in der Lohnbuchhaltung in Microsoft Dynamics GP wird folgende Warnung auf den erstellen Bericht Scheckdatei angezeigt, obwohl der Mitarbeiter ausreichend Urlaubsstunden in Anwesenheit Mitarbeiterfenster verfügt:
Urlaub entlohnten Stunden übersteigen verfügbarer Urlaub
Dieses Problem tritt auf, wenn Folgendes zutrifft:
  • Zeichnet das Kontrollkästchen in Payroll for <b00> </b00>Warnen bei Urlaub verfügbaren fällt unter null oder Warnung bei Krankheit Zeit verfügbar fällt unter null.
  • Personalverwaltung fällig Typ fest.
Lösung
Zum Beheben des Fehlers müssen die Kontrollkästchen Warnung auf Lohn gelöscht werden. Rückstellungen in der Personalverwaltung abschließend Warnung Flags auf Lohn noch gelesen und verursacht den Fehler. Um dieses Problem zu beheben, führen Sie eine der folgenden Optionen aus:

Option 1: Gehen Sie abstimmen vor für zurücksetzen Payroll Urlaub oder Krankheit Informationen.

  1. Die entsprechenden Schritte:
    • In Microsoft Dynamics GP 10.0 oder höher auf demMicrosoft Dynamics GP Menü, zeigen Sie auf Programme, und zeigen Sie auf Dienstprogramme.
    • Zeigen Sie in Microsoft Dynamics GP 9.0 im Menü Extras auf Dienstprogramme.
  2. Zuzeigen Sie und dann auf Abstimmen.
  3. Klicken Sie auf die zurückgesetzt Payroll Urlaub oder Krankheit Informationen das Kontrollkästchen.
  4. Klicken Sie auf Vorgang.
  5. Wenn Sie aufgefordert werden, drucken Sie den HR_Reconcile_Report
  6. Klicken Sie auf OK. Diese Abstimmung Verwaltungsvorgang Urlaub und Krankheit auf der Seite auf 0,00 und Flags in Lohn für das System eine Warnung, wenn der Saldo unter den verfügbaren Saldo fällt auch löschen.

Option 2: Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Warnung bei Urlaub verfügbaren fällt unter null im Payroll manuell für jeden Mitarbeiter.

  1. Die entsprechenden Schritte:
    • Zeigen Sie in Microsoft Dynamics GP 10.0 oder höher im MenüMicrosoft Dynamics GP auf Programme, und zeigen Sie auf Setup.
    • Zeigen Sie in Microsoft Dynamics GP 9.0 im Menü Extras auf Setup.
  2. Zuzeigen Sie, Anwesenheitauf, und klicken Sie auf Setup.
  3. Im Fenster Einrichtung Anwesenheit im Informationsbereich Abgrenzung auf Lohnund klicken Sie dann auf OK.
  4. Menü Karten auf Lohn, und klicken Sie auf Mitarbeiter.
  5. Geben Sie im Mitarbeiterfenster Mitarbeiter-ID im Feld Mitarbeiter-ID ein und dann auf Vac-Krankheit.
  6. Deaktivieren Sie im Fenster Verwaltung der Mitarbeiter Urlaubs-/ Fehlzeiten das Kontrollkästchen Warnung bei Urlaub verfügbaren fällt unter null .
  7. Klicken Sie auf OK, und klicken Sie dann auf Speichern.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

MICROSOFT UND/ODER DEREN LIEFERANTEN ÜBERNEHMEN KEINE GEWÄHRLEISTUNG FÜR DIE EIGNUNG, ZUVERLÄSSIGKEIT ODER GENAUIGKEIT DER INFORMATIONEN IN DEN DOKUMENTEN UND DIE GRAFIKEN AUF DIESER WEBSITE (DIE "MATERIALIEN") FÜR EINEN BELIEBIGEN ZWECK.

DIE MATERIALIEN ENTHALTEN MÖGLICHERWEISE UNGENAUE ANGABEN ODER TYPOGRAFISCHE FEHLER UND KÖNNEN JEDERZEIT OHNE VORANKÜNDIGUNG GEÄNDERT WERDEN. GESETZLICH GESTATTETEN MICROSOFT UND/ODER DEREN LIEFERANTEN ÜBERNEHMEN KEINE UND SCHLIEßEN ALLE DARSTELLUNGEN, GARANTIEN UND ZUSAGEN, OB DARSTELLUNGEN, GARANTIEN ODER TITEL, NICHT-VERLETZUNG, ZUFRIEDENSTELLENDEN ZUSTAND ODER QUALITÄT, MARKTGÄNGIGKEIT UND EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DIE MATERIALIEN EXPRESS, AUSDRÜCKLICH ODER KONKLUDENT, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT.
Eigenschaften

Artikelnummer: 961460 – Letzte Überarbeitung: 03/29/2016 22:43:00 – Revision: 0.1

Microsoft Dynamics GP 2015, Microsoft Dynamics GP 2013, Microsoft Dynamics GP 2010, Microsoft Dynamics GP 10.0, Microsoft Dynamics GP 9.0

  • kbnosurvey kberrmsg kbsurveynew kbtshoot kbprb kbnomt kbexpertisebeginner kbmbsmigrate kbexpertiseinter kbmt KB961460 KbMtde
Feedback