Gewusst wie: Sperren ein INPUT-Satzes

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

963182
Dieser Artikel wurde archiviert. Er wird im vorliegenden Zustand bereitgestellt und nicht mehr aktualisiert.
Zusammenfassung
Wie führen Sie eine Eingabe festlegen, um Änderungen an der Daten verhindern werden gesperrt?
Weitere Informationen
  1. Klicken Sie auf die Verwaltung auf Link Eingabe festlegen Arbeitsblatt
  2. Entfernen Sie das X aus dem Feld Eingabe, indem Sie die F2-Taste drücken und den Wert löschen.
  3. Navigieren Sie zu das Version-Arbeitsblatt (Verwaltung - Version Tabelle), und doppelklicken Sie auf die historische Zelle für die Version in die Eingabemenge verwendet. Wählen Sie die 13 oder 12 Perioden der Version. Speichern Sie das Version-Arbeitsblatt.
Informationsquellen

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt

Eigenschaften

Artikelnummer: 963182 – Letzte Überarbeitung: 01/15/2015 10:36:49 – Revision: 1.0

  • Microsoft Business Solutions for Analytics–Forecaster 6.7
  • kbnosurvey kbarchive kbmt KB963182 KbMtde
Feedback