Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Vorlagen auf Office Online nutzen



        Schritt für Schritt Dies ist ein Schritt-für-Schritt-Artikel.

Dieser Artikel erläutert Ihnen, wie Sie bei Office Online eine geeignete Vorlage für einen Haushaltsplan in Excel 2007 finden und laden, der Ihnen Ihre monatlichen Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellt und veranschaulicht.

Hinweis: Sie benötigen dazu Excel 2007 sowie einen Online-Zugang, um geeignete Vorlagen beispielsweise von Office Online zu laden. Wenn Sie mit einer früheren Version von Excel arbeiten, kann die Vorgehensweise mitunter von dem hier aufgezeigten Weg abweichen.

Bitte beachten Sie auch die weiteren, thematisch verwandten Artikel zu dem Thema Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007, die Sie über die Hyperlinks am Ende dieses Artikels aufrufen können.

Hier erhalten Sie eine Übersicht zu allen Beiträgen dieses Themas:

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Vorlagen auf Office Online nutzen
(dieser Beitrag)

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Tabellen anlegen und Zellen formatieren
Dieser Artikel beschreibt, wie Sie in Excel eine einfache Tabelle anlegen und dabei Zellen korrekt beschriften und formatieren.

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Die Sortierfunktion
Lesen Sie am Beispiel eines Excel-Haushaltsplans, wie Sie Tabellen in wenigen Schritten variabel über die Sortierfunktion darstellen, um wichtige Werte schneller zu erfassen.

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Einfache Summenberechnungen und Mittelwerte
Hier erfahren Sie, wie Sie exemplarisch in einem Excel-Haushaltsplan einfache mathematische Berechnungen durchführen.

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Bedingte Formatierung
Wenn Werte eine bestimmte Höchstgrenze über- oder unterschreiten, kann Excel Sie automatisch warnen. Das ist vor allem bei Budgetplanungen sinnvoll. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese Funktion nutzen.

Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Einfache Diagramme
Zahlen und Statistiken können Sie in Excel sehr einfach und schnell mit Diagrammen visualisieren. Dieser Beitrag stellt die nützliche Funktion vor.



Haushaltsplan mit Excel – Ihre Einnahmen und Ausgaben immer im Blick

Mit Excel 2007 können Sie sehr anschaulich monatliche Einnahmen und Ausgaben gegenüberstellen, die wichtigsten Kostenfaktoren herausstellen und so langfristig mehr Kontrolle über Ihren Geldfluss erzielen. Profi-Know-how oder Programmierkenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Sie müssen lediglich eine geeignete Tabelle anlegen oder eine Vorlage aus dem Web laden und sich mit einigen wenigen Grundfunktionen vertraut machen. Dieser Beitrag und die verwandten Themen helfen Ihnen dabei.


Vorlagen bei Office Online laden

Eine immense Auswahl an geeigneten Vorlagen für nahezu alle Bereiche und Gelegenheiten finden Sie bei Office Online.

  1. Starten Sie Office Online über diese Web-Adresse: http://office.microsoft.com/de-de/default.aspx.




  2. Klicken Sie in der oberen waagrechten Navigationsleiste auf den Eintrag Vorlagen.




  3. Geben Sie im Feld für Vorlagen passende Suchbegriffe ein, beispielsweise Excel Haushaltsplan.




  4. Klicken Sie auf Suchen.




  5. In der folgenden Trefferliste erhalten Sie eine Auswahl verfügbarer Vorlagen, die Ihren Suchkriterien entsprechen. Laden Sie eine oder mehrere dieser Vorlagen, indem Sie auf den jeweiligen Eintrag klicken, beispielweise auf Monatliches Familienbudget. Vergewissern Sie sich aber bitte, dass die gewählte Vorlage auch zu Ihrer Excel-Version passt.




  6. Auf der folgenden Seite werden Details zu der gewählten Vorlage eingeblendet. Klicken Sie hier auf Download.




  7. Wählen Sie im folgenden Dialogfeld einen passenden Ordner aus, und klicken Sie auf Speichern.




  8. Im Anschluss wird die Excel-Vorlage sofort in Excel 2007 geladen. Sie können die Datei nun Schritt für Schritt an Ihre Bedürfnisse anpassen und sofort nutzen.




  9. Überschreiben Sie zunächst die Einkommens-Musterwerte in Spalte G mit realistischen Werten.




  10. Passen Sie dann bitte die Kostenfaktoren in Spalte A an. Klicken Sie auf die Zellen mit den Vorgaben, und überschreiben Sie die dort aufgeführten Kategorien, falls diese nicht auf Ihre Situation zutreffen. So korrigieren Sie beispielsweise den Wert Hypothek oder Miete in Zelle A7 mit Miete. Korrigieren Sie auf diese Weise alle Kategorien, die Sie umbenennen möchten.




  11. Im nächsten Schritt passen Sie die zugeordneten Musterwerte in den Spalten B und C an. Klicken Sie dafür jeweils in die Zellen mit den Musterwerten und überschreiben Sie diese mit den für Sie zutreffenden Werten.




  12. Wenn Sie einen kompletten Kostenfaktor löschen möchten, markieren Sie bitte die betreffenden Zellen mit der Maus (nicht die ganze Zeile!) und drücken die [Entf]-Taste.




  13. Wenn Sie mit dem Editieren fertig sind, speichern Sie die Vorlage als Datei. Klicken Sie dafür zunächst auf das Schnellstartsymbol.




  14. Zeigen Sie dann mit der Maus auf den Eintrag Speichern unter.




  15. Klicken Sie im rechten Klappmenü auf den Eintrag Excel Arbeitsmappe.




  16. Im folgenden Dialogfeld überprüfen Sie im unteren Bereich die Angaben bei Dateiname und Dateityp und klicken dann auf Speichern, sofern Sie den Namen der Datei und den Speicherort nicht zuvor noch korrigieren möchten.




Informationsquellen
Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
967393 Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Tabellen anlegen und Zellen formatieren
967394 Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Die Sortierfunktion
967395 Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Einfache Summenberechnungen und Mittelwerte
967396 Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Bedingte Formatierung
967397 Haushalts- und Finanzplan mit Excel 2007 – Einfache Diagramme

Zurück zum Anfang
Eigenschaften

Artikelnummer: 967392 – Letzte Überarbeitung: 09/23/2013 12:09:00 – Revision: 1.3

Microsoft Office Excel 2007, Microsoft Office Excel 2007 (Home and Student version)

  • kbstepbystep kbhowto KB967392
Feedback