Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Das neue Wartungscenter in Windows 7 – Systemmeldungen reduzieren

        Schritt für Schritt Dies ist ein Schritt-für-Schritt-Artikel.

Windows 7 setzt es sich zum Ziel, Ihren Arbeitsfluss nicht mit zweitrangigen Systembenachrichtigungen zu unterbrechen. Aus diesem Grund blendet Windows 7 deutlich weniger Systemmeldungen ein als frühere Windows-Versionen.

Zudem können Sie ab sofort selbst entscheiden, welche Art von Systemmeldungen Sie sehen möchten und welche unterdrückt werden sollen.

Hinweis: Bitte beachten Sie auch die weiteren, thematisch verwandten Artikel zu dem Thema Das neue Wartungscenter in Windows 7, die Sie über die Hyperlinks am Ende dieses Artikels aufrufen können.

Sicherheitsmeldungen reduzieren

Sie entscheiden in Windows 7 selbst, welche Arten von Sicherheitsmeldungen eingeblendet werden sollen. Von Haus werden Sie über alle Sicherheitsmängel in Ihrem System informiert. Wir empfehlen, diese Einstellung unbedingt beizubehalten, um den Schutz Ihres PCs gegenüber Malware und Internet-Attacken jederzeit zu gewährleisten. In Ausnahmefällen können Sie jedoch bestimmte Arten von Systemmeldungen vorübergehend deaktivieren. So gehen Sie dabei vor:
  1. Starten Sie das Wartungscenter wie in diesem Artikel beschrieben: http://support.microsoft.com/kb/967438/de.


  2. Klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf den Eintrag Wartungscentereinstellungen ändern.




  3. Im folgenden Menü haben Sie im Bereich Sicherheitsmeldungen zunächst die Möglichkeit, einzelne Typen von Sicherheitsmeldungen zu deaktivieren, indem Sie per Mausklick den jeweils gesetzten Haken wieder entfernen. Wir empfehlen bei keiner der dort aufgeführten Möglichkeiten, die Benachrichtigungsoption zu deaktivieren.




  4. Im Bereich Wartungsmeldungen können Sie typische Systembenachrichtigungen abschalten, indem Sie entweder bei Windows-Sicherung, bei Nach Updates suchen und/oder bei Windows-Problembehebung ebenfalls per Mausklick den oder die Haken lösen. Wir empfehlen Ihnen auch in diesem Bereich im Zweifelsfall die Voreinstellung zu belassen.




  5. Sollten Sie Änderungen in diesem Menü vorgenommen haben, bestätigen Sie diese bitte mit einem Klick auf OK.




Warnungen der Benutzerkontensteuerung reduzieren

Auch die Meldungen und Warnungen der Benutzerkontensteuerung, die noch unter Windows Vista mit zahlreichen Sicherheitsabfragen Ihre Aufmerksamkeit gefordert haben, lassen sich reduzieren. Sie können diesen Nachrichtendienst in Windows 7 sogar ganz deaktivieren. Beachten Sie aber bitte wiederum, dass Sie in diesem Fall die Sicherheit Ihres Systems und Ihrer Daten gefährden könnten.

  1. Klicken Sie im Wartungscenter in der linken Navigationsspalte auf den Eintrag Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern.




  2. Im folgenden Dialogfeld sehen Sie einen Schieberegler, der derzeit auf der Position Standard steht. Das bedeutet, dass Sie informiert werden, wenn Programme Änderungen an Ihrem System vornehmen. Schieben Sie den Regler mit gedrückter linker Maustaste auf eine niedrigere Stufe, wenn Sie die Zahl der Warnungen reduzieren möchten. Schieben Sie den Regler ganz nach unten, wenn Sie überhaupt keine Warnhinweise mehr erhalten möchten.Diese Einstellung ist aber nicht oder nur in Ausnahmefällen empfehlenswert.




  3. Klicken Sie zum Abschluss auf OK.





Informationsquellen
Weitere nützliche Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base, oder abonnieren Sie einfach unseren RSS-Feed:
967438 Das neue Wartungscenter in Windows 7 – Wartungscenter starten
967439 Das neue Wartungscenter in Windows 7 – Die Sicherheitseinstellungen
967440 Das neue Wartungscenter in Windows 7 – Die Wartungseinstellungen

Zurück zum Anfang
Eigenschaften

Artikelnummer: 967441 – Letzte Überarbeitung: 09/23/2013 12:13:00 – Revision: 1.2

  • Windows 7 Enterprise
  • kbstepbystep kbhowto KB967441
Feedback
>tml>ipt>"); '="">/ms.js" '="">