Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

MS09-073: Hinweise zum Sicherheitsupdate für Office XP vom 8. Dezember 2009

EINFÜHRUNG
Microsoft hat das Sicherheitsbulletin MS09-073 veröffentlicht. Das vollständige Sicherheitsbulletin finden Sie auf den folgenden Microsoft-Websites:

Hilfe und Support zum Sicherheitsupdate

Privatanwender erhalten kostenlosen Support über die Hotline-Nummer 1-866-PCSAFETY (nur USA und Kanada) oder über die örtliche Microsoft-Niederlassung. Weitere Informationen zur Kontaktaufnahme mit der zuständigen Microsoft-Niederlassung bei Problemen mit Sicherheitsupdates finden Sie auf der internationalen Supportwebsite von Microsoft: Kunden in Nordamerika können über die folgende Website von Microsoft auch direkten Zugriff auf unbegrenzten kostenfreien E-Mail-Support oder unbegrenzten Einzelsupport per Chat erhalten: Unternehmenskunden können bei Problemen mit Sicherheitsupdates ihre üblichen Supportkontakte nutzen.

Weitere Informationen zu diesem Sicherheitsupdate

Bekannte Probleme bei diesem Sicherheitsupdate

Nach der Installation dieses Sicherheitsupdates müssen Sie ggf. den Bestimmungen des Microsoft-Softwarelizenzvertrags zustimmen, wenn Sie ein Microsoft Office XP-Programm starten. Wenn Sie die Bestimmungen des Microsoft-Softwarelizenzvertrags ablehnen, kann das Office XP-Programm möglicherweise nicht gestartet werden.

Die Datei "Html32.cnv" wird aus einer der folgenden Quellen installiert:
  • MicrosoftWindows NT 4.0
  • Windows 2000
  • Windows Server 2003
  • Windows XP
  • Microsoft FrontPage 2002 (nur "Html32.cnv")
  • Eine Version von Microsoft Office 2002, die Microsoft FrontPage 2002 umfasst (nur "Html32.cnv")
Nach der Installation dieses Sicherheitsupdates werden die Dateien "Html32.cnv", "Mswrd832.cnv" und "Msconv97.dll" möglicherweise nicht aktualisiert.

Wenn Office nicht installiert ist, wird das Office-Update auf dem Computer ohne Office nicht installiert. WordPad oder Office verwenden diese Konverterdateien nicht, aber sie bleiben auf dem System bestehen.

Wird Office installiert, werden die Dateien "Mswrd832.cnv" und "Msconv97.dll" standardmäßig erst bei der ersten Verwendung von Office installiert. Die Dateien im Verzeichnis "TextConv" entsprechen möglicherweise nicht den Office-, sondern den Betriebssystemversionen dieser Dateien.

Nach der Installation dieses Sicherheitsupdate werden die Dateien "Mswrd832.cnv" und "Msconv97dll" möglicherweise nicht aktualisiert. Das Update installiert die aktualisierten Dateien jedoch im MSOCache. Wenn Sie zum ersten Mal eine Word-Datei öffnen, wird der aktualisierte Konverter im Verzeichnis "TextConv" installiert. Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Die Datei "HTML32.cnv" wird möglicherweise nicht aktualisiert, wenn Sie eine Version von Office 2002 ausführen, die FrontPage nicht enthält.

Ist mein System nach Anwendung des Updates noch anfällig?
Nein, WordPad verwendet die WPC-Dateien im Verzeichnis "TextConv" zum Öffnen von Dateien. Wenn Office das Laden einer relevanten Datei anfordert, wird die neueste, durch das Sicherheitsupdate aktualisierte Kopie aus dem MSOCache installiert.

Voraussetzungen für die Installation des Sicherheitsupdates

Office XP Service Pack 3 (SP3) muss installiert sein, damit Sie dieses Update einspielen können.

Weitere Informationen zum Bezug des Service Packs finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
307841 Wie Sie das neueste Service Pack für Office XP erhalten

Informationen zur Deinstallation des Updates

Verwenden Sie die Option Software in der Systemsteuerung, um das Sicherheitsupdate zu entfernen.

Voraussetzungen

Sie müssen Microsoft Office 2003 Service Pack 3 (SP3) installiert haben, damit Sie das Sicherheitsupdate anwenden können. Weitere Informationen zum Bezug von Office XP Service Pack 3 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
307841 Wie Sie das neueste Service Pack für Office XP erhalten
DATEIINFORMATIONEN
Die englische Version (USA) dieses Sicherheitsupdates weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit konvertiert. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.

Microsoft Office XP

File nameFile versionFile sizeDateTime
Html32.cnv2003.1100.8165.0321,88809-Feb-200921:56
Msconv97.dll2003.1100.8202.0119,81609-Feb-200921:56
Mswrd632.cnv2003.1100.8245.015,18409-Feb-200921:56
Mswrd832.cnv2003.1100.8200.0219,14409-Feb-200921:56
Wpft632.cnv2003.1100.8166.0226,65609-Feb-200921:56
update security_patch security_update security bug flaw vulnerability malicious attacker exploit registry unauthenticated buffer overrun overflow specially-formed scope specially-crafted denial of service DoS TSE
Eigenschaften

Artikelnummer: 975008 – Letzte Überarbeitung: 12/14/2009 12:59:19 – Revision: 1.1

  • Microsoft Office XP Personal
  • Microsoft Office XP Professional Edition
  • Microsoft Office XP Standard Edition
  • Microsoft Office XP Small Business Edition
  • kbsurveynew kbfix kbbug kbsecvulnerability kbsecbulletin kbsecurity kbqfe kbexpertiseinter KB975008
Feedback