Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Aktivierung des Telnet-Clients unter Windows 7

Weitere Informationen
Wenn Sie unter Windows 7 versuchen eine Verbindung zu einem Telnet-Server herzustellen, bekommen Sie die folgende Fehlermeldung "Der Befehl "telnet" ist entweder falsch geschrieben oder konnte nicht gefunden werden" angezeigt. In der folgenden Anleitung zeigen wir Ihnen, wie sich der Telnet-Client unter Windows 7 aktivieren lässt.





1. Klicken Sie auf "Start" und danach auf "Systemsteuerung". Klicken Sie im Systemsteuerungsfenster auf "Programme" und dann auf "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren ".



2. Warten Sie einen Augenblick ab. Scrollen Sie dann zu dem Punkt "Telnet-Client" und aktivieren Sie diesen. Anschließend klicken Sie auf "OK".



3. Warten Sie einen kurzen Moment bis die Funktionen konfiguriert und übernommen werden. Dieser Vorgang kann einen Moment dauern.



4. Der Telnet-Client wird aktiviert und Sie können dann problemlos eine Verbindung zu einem Telnet-Server aufbauen. Geben Sie dazu einfach in das Suchfeld z.B. den Befehl: telnet 192.168.2.2 ein.

Tipp: Mehr Tipps und Tricks rund um Windows 7 finden Sie auf NetzwerkTotal.de unterAktuelle News rund um Windows 7
Rechtliche Hinweise


          Community Solutions COMMUNITY SOLUTIONS – VERZICHTERKLÄRUNG

MICROSOFT CORPORATION BZW: SEINE LIEFERANTEN LEHNEN JEGLICHE VERANTWORTUNG FÜR DIE EIGNUNG, VERLÄSSLICHKEIT UND RICHTIGKEIT DES ENTHALTENEN INHALTS UND DER ENTHALTENEN GRAFIKEN AB. ALLE INFORMATIONEN WERDEN WIE BESEHEN OHNE JEDE GEWÄHRLEISTUNG BEREITGESTELLT. MICROSOFT UND SEINE LIEFERANTEN SIND NICHT VERANTWORTLICH UND ÜBERNEHMEN KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE BESCHAFFENHEIT DER ENTHALTENEN INFORMATIONEN UND GRAFIKEN EINSCHLIESSLICH JEDER KONKLUDENTEN BESCHAFFENHEIT, GARANTIE DER HANDELSÜBLICHKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK; FACHMÄNNISCHER BEMÜHUNGEN; DES EIGENTUMSVORBEHALTS ODER DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN DRITTER. Die folgenden Regeln gelten für Schadensersatzforderungen und die Entschädigung für vergebliche Ausgaben, unabhängig von der Rechtsgrundlage einschließlich Schadensersatzrecht: Microsoft Corporation ist nur haftbar für absichtliche Handlungen, grobe Fahrlässigkeit, Tod oder Körperverletzung sowie für Ansprüche auf der Grundlage des Produkthaftpflichtrechts. Microsoft Corporation ist auch haftbar für leichte Fahrlässigkeit, falls die Microsoft Corporation materiellen Vertragspflichten nicht nachkommt. In solchen Fällen beschränkt sich die Haftbarkeit der Microsoft Corporation auf allgemein übliche und vorhersehbare Schadensersatzansprüche. In allen übrigen Fällen, einschließlich dem geltenden Schadensersatzrecht, ist die Microsoft Corporation nicht haftbar für leichte Fahrlässigkeit. Dies trifft ebenfalls auf die Lieferanten der Microsoft Corporation zu.
Eigenschaften

Artikelnummer: 978779 – Letzte Überarbeitung: 02/05/2014 10:00:00 – Revision: 2.0

Windows 7 Enterprise, Windows 7 Enterprise N, Windows 7 Home Basic, Windows 7 Home Premium, Windows 7 Home Premium N, Windows 7 Professional, Windows 7 Professional N, Windows 7 Release Candidate, Windows 7 Starter, Windows 7 Starter N, Windows 7 Ultimate, Windows 7 Ultimate N

  • kbcommunity kbstepbystep kbmvp KB978779
Feedback
var varAutoFirePV = 1; var varClickTracking = 1; var varCustomerTracking = 1; var Route = "76500"; var Ctrl = ""; document.write("