Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Update: Fehlermeldung beim Ausführen von SQL Server 2008 Reporting Services oder SQL Server 2008-Datenbank-Engine: "Schwerwiegender Fehler im Ausführungsmodul (000006427F44AE16)" oder "Schwerwiegender Fehler der.NET Framework common Language Runtime"

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 981108
Microsoft stellt Updates für Microsoft SQL Server 2008 als downloadbare Datei. Da die Updates kumulativ sind, enthält jede neue Version alle Hotfixes und alle Sicherheitsupdates, die in der vorherigen SQL Server 2008 enthalten waren Release beheben.
Problembeschreibung
Während Microsoft SQL Server 2008 Reporting Services (SSRS 2008) Rendern großer Berichte oder großen Modellen ist, erhalten Sie die folgenden Laufzeit-Fehlermeldung:
Quelle:.NET-Runtime
Datum:
Ereignis-ID: 1023
Task-Kategorie: keine
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter: Klassisch
Benutzer: n/A
Computer:
Beschreibung:
.NET Common Language Runtime-Version 2.0.50727.3603 - Schwerwiegender Fehler im Ausführungsmodul (000006427F44AE16) (80131506)

Außerdem können Sie die folgenden Fehlermeldung in der SSRS-2008-Protokolldatei protokolliert:
RSHost! Rshost! 18f0!<date time="">:: e Fehler: ein Speicherabbild erzeugen und beenden den Prozess aufgrund von schwerwiegenden Common Language Runtime-Fehler.</date>

Dieses Problem kann auch in der SQL Server 2008-Datenbank-Engine auftreten, wenn ein Objekt der common Language Runtime (CLR) von SQL Server 2008 ausgeführt wird. In diesem Fall erhalten Sie die folgenden Fehlermeldung:
<time>Serverfehler: 6536, Schweregrad: 16, Status: 1.</time>
<time>Schwerwiegender im Fehler Server die.NET Framework common Language Runtime. SQL Server wird heruntergefahren. Wenn der Fehler erneut, auftritt nachdem der Server neu gestartet wird, wenden Sie sich an Kunden-Support-Services.</time>

Im SQL-Fehlerprotokoll kann den Dump als ein Stapelabbild mit den folgenden Text angezeigt:

<time> Server * *******************************************************************************<time> Server *<time> Server * BEGIN STACK DUMP:<time> Server * 03/24/11 19:05:12 spid 0<time> Server *<time> Server * A fatal error occurred in .NET Framework runtime.<time> Server * *******************************************************************************<time> Server *<time> Server * BEGIN STACK DUMP:<time> Server * 03/24/11 19:05:23 spid 0<time> Server *<time> Server * Full CLR state dump: A fatal error occurred in .NET Framework runtime.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, wenn eine gemischte Assembly CreateThread-Win32-API oder die BeginThread-Win32-API, verwendet um einen Thread zu erstellen. Der Thread versucht später, Übergang zu verwaltetem Code. Dieser Übergang bewirkt, dass die CLR einen Aufgabenkontext für die von der Common Language Runtime-Host anfordern. Wie der Übergang ausdrücklich untersagt ist, tritt ein Laufzeitfehler auf.

HinweisDer Übergang wird explizit verweigert, da jeder Cache Planer erfordert, dass Threads nicht präventiv-Modus, befinden bevor sie versuchen, den Cache zugreifen.
Lösung
Die Fehlerbehebung für dieses Problem wurde zuerst im kumulativen Update 7 für SQL Server 2008 Service Pack 1 veröffentlicht. Weitere Informationen über dieses kumulative Updatepaket finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
979065Kumulative Updatepaket 7 für SQL Server 2008 Service Pack 1
HinweisDa die Builds kumulativ sind, enthält jede neue Update-Version alle Hotfixes und alle die Sicherheitsupdates, die mit der vorherigen SQL Server 2008 enthalten waren. Es wird empfohlen, dass Sie sich, die jeweils neueste Update-Version, die diesen Hotfix enthält anzuwenden. Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
970365Die SQL Server 2008 erstellt, die nach der Veröffentlichung von SQL Server 2008 Service Pack 1 veröffentlicht wurden
Microsoft SQL Server 2008 Hotfixes sind für bestimmte SQL Server Servicepacks erstellt. Sie müssen einen SQL Server 2008 Service Pack 1-Hotfix auf eine Installation von SQL Server 2008 Service Pack 1 anwenden. Standardmäßig ist jeder Hotfix, der in einem SQL Server Servicepack bereitgestellt wird in das nächste SQL Server Servicepack enthalten.
Abhilfe
Um dieses Problem für das SQL Server 2008-Datenbankmodul umgehen, zu versuchen, um zu bestimmen, ob eine unsichere SQL CLR.NET-Assembly Laden in die Datenbank-Engine und potenziell Erstellen von Threads, die dieses Problem auftritt. Verwenden Sie keine solche Assemblys, oder entfernen sie aus dem System nacheinander, bis das Symptom isoliert ist und subsides das Problem.

Beispielsweise sehen Sie möglicherweise Informationen-Nachrichten, die in der SQL-Fehlerprotokoll auf dem SQL/CLR-Assemblys anzeigen folgendermaßen aussehen verwendet werden und konnte das Symptom ausgelöst werden:
2011-03-29 12:01:01.00 spid51 Unsafe-Assembly '<assembly name="">, Version = 0.0.0.0, Culture = Neutral, Publickeytoken = Null, Processorarchitecture = Msil "in 1 Appdomain geladen (<appdomain name="">)</appdomain></assembly>
Status
Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Beziehen sich auf" aufgeführt sind.
Informationsquellen
Weitere Informationen zum inkrementellen Dienstmodell für SQL Server finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
935897 erläutert wirdEin inkrementelles Dienstmodell steht SQL Server-Team zum Übermitteln von Hotfixes für gemeldete Probleme


Weitere Informationen zum Benennungsschema für SQL Server-Updates finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
822499Neues Namensschema für Microsoft SQL Server-Softwareupdate-Paketen


Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684Beschreibung der Standardterminologie, die zum Beschreiben von Softwareupdates von Microsoft verwendet wird

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 981108 – Letzte Überarbeitung: 04/11/2011 22:26:00 – Revision: 1.0

Microsoft SQL Server 2008 Reporting Services, Microsoft SQL Server 2008 Standard, Microsoft SQL Server 2008 Enterprise, Microsoft SQL Server 2008 Developer, Microsoft SQL Server 2008 Workgroup

  • kbexpertiseadvanced kbsurveynew kbqfe kbfix kbmt KB981108 KbMtde
Feedback
/html> async=""> var varAutoFirePV = 1; var varClickTracking = 1; var varCustomerTracking = 1; var Route = "76500"; var Ctrl = ""; document.write("