Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Word scheint beim Importieren von XML mit dem Add-in eXtyles reagiert

Der Support für Office 2003 wurde eingestellt

Microsoft stellte am 8. April 2014 den Support für Office 2003 ein. Diese Änderung wirkt sich auf Ihre Softwareupdates und Sicherheitsoptionen aus. Erfahren Sie, was das für Sie bedeutet und wie Sie Ihren Schutz aufrechterhalten können.

Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.

983028
Problembeschreibung
Wenn Sie Inera Inc. eXtyles-add-in zum Importieren eines XML-Dokuments in Microsoft Word 2010, Microsoft Office Word 2007 oder Microsoft Office Word 2003 verwenden, zeigt Word die folgende Meldung:
Word ist, endet Ihr Dokument analysieren
Bei Anzeige dieser Meldung ist Word scheint für eine längere Zeit als erwartet reagiert.
Ursache
Dieses Problem tritt auf, wenn die folgenden Word-Bearbeitungsoptionen aktiviert sind:
  • Der Formatierung beibehalten verfolgen
  • Inkonsistenz bei Formatierungen markieren
Lösung
Zur Behebung dieses Problems können Sie diese beiden Optionen deaktivieren. Zu diesem Zweck führen Sie diese Schritte.

Für Word 2010
  1. Auf dieDateiKlicken Sie auf RegisterkarteOptionen.
  2. Klicken Sie auf dieErweiterteRegisterkarte.
  3. UnterBearbeitungsoptionenunterDer Formatierung beibehalten verfolgen, deaktivieren Sie dieInkonsistenz bei Formatierungen markierendas Kontrollkästchen.
  4. Deaktivieren Sie dieDer Formatierung beibehalten verfolgendas Kontrollkästchen.
  5. Klicken Sie aufOK.
Für Word 2007
  1. Klicken Sie auf dieMicrosoft Office-Schaltfläche, und klicken Sie dann aufWord-Optionen.
  2. Klicken Sie aufErweiterte.
  3. UnterDer Formatierung beibehalten verfolgen, deaktivieren Sie dieInkonsistenz bei Formatierungen markierendas Kontrollkästchen.
  4. Deaktivieren Sie dieDer Formatierung beibehalten verfolgendas Kontrollkästchen.
  5. Klicken Sie aufOK.
Für Word 2003
  1. Auf dieToolsKlicken Sie im MenüOptionen, und klicken Sie dann auf dieErweiterteRegisterkarte derOptionenDialogfeld.
  2. UnterDer Formatierung beibehalten verfolgen, deaktivieren Sie dieInkonsistenz bei Formatierungen markierendas Kontrollkästchen.
  3. Deaktivieren Sie dieDer Formatierung beibehalten verfolgendas Kontrollkästchen.
  4. Klicken Sie aufOK.
Weitere Informationen
Weitere Informationen über die eXtyles Suite von Tools finden Sie auf den folgenden Inera Inc.-Website:Bietet Microsoft Kontaktinformationen von Drittanbietern, um technischen Support zu finden. Diese Kontaktinformationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Microsoft garantiert nicht die Richtigkeit der Kontaktinformationen von Drittanbietern von.
Status
Fremdanbieter-Produkte, die in diesem Artikel behandelt werden von Unternehmen hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft übernimmt keine Garantie, weder konkludent noch anderweitig, über die die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Warnung: Dieser Artikel wurde automatisch übersetzt

Eigenschaften

Artikelnummer: 983028 – Letzte Überarbeitung: 08/13/2010 15:33:00 – Revision: 1.0

  • Microsoft Word 2010
  • Microsoft Office Word 2007
  • Microsoft Office Word 2007 (Home and Student version)
  • Microsoft Office Word 2003
  • kbprb kbpubtypekc kbsurveynew kbtshoot kbimport kbxml kbmt KB983028 KbMtde
Feedback