Ändern Ihres Hintergrunds für eine Teams-Besprechung

Ändern Ihres Hintergrunds für eine Teams-Besprechung

Wenn Sie ändern möchten, was in einer Videokonferenz hinter Ihnen angezeigt wird, können Sie entweder den Hintergrund verwischen oder ihn komplett durch ein beliebiges Bild ersetzen. 

Hinweise: 

  • Das Weichzeichnen oder Ersetzen des Hintergrunds macht nicht zwangsläufig vertrauliche Informationen für andere Besprechungsteilnehmer unsichtbar.

  • Hintergrundeffekte stehen nur für geplante Besprechungen zur Verfügung.

Ändern des Hintergrunds vor dem Start einer Besprechung 

Wählen Sie beim Einrichten Ihrer Video- und Audioeinstellungen vor der Teilnahme an einer Besprechung die Option Hintergrundeffekte Hintergrundeinstellungen aus. Sie befindet sich direkt rechts neben dem Mikrofonschalter. Auf der rechten Seite werden Ihre Hintergrundoptionen angezeigt.

Wählen Sie Weichzeichnen aus, um den Hintergrund weich zu zeichnen. Dann sind Sie klar und deutlich zu sehen, während alles, was sich hinter Ihnen befindet, leicht verschleiert ist. 

Sie können Ihren Hintergrund auch durch eines der bereitgestellten Bilder oder durch eine eigene Auswahl ersetzen. Wenn Sie ein eigenes Bild verwenden möchten, wählen Sie Neu hinzufügen aus, und wählen Sie dann eine aus, die Sie von Ihrem Computer hochladen möchten. Stellen Sie sicher, dass es sich um eine. JPG,. PNG oder. BMP-Datei. 

Ändern Ihres Hintergrunds während einer Besprechung

Wenn Sie Ihren Hintergrund ändern möchten, nachdem Sie einer Besprechung bereits beigetreten sind, wechseln Sie zu den Besprechungssteuerelementen, und wählen Sie Weitere Aktionen Schaltfläche "Weitere Optionen" > Hintergrundeffekte anzeigen aus.

Wählen Sie Weichzeichnen aus, um den Hintergrund weich zu zeichnen, oder wählen Sie eines der verfügbaren Bildern aus, um ihn zu ersetzen. Wenn Sie ein eigenes Bild hochladen möchten, wählen Sie Neu hinzufügen aus, und wählen Sie a aus. JPG,. PNG oder. BMP-Datei von Ihrem Computer.

Sie können eine Vorschau des ausgewählten Hintergrunds anzeigen, um zu sehen, wie er aussieht, bevor Sie ihn anwenden. 

Hinweise: 

  • Wenn die Option Hintergrundeffekte anzeigen im Menü nicht angezeigt wird, ist das Feature auf Ihrem Gerät möglicherweise noch nicht verfügbar.

  • Derzeit können Linux-Benutzer dieses Feature nicht nutzen.

  • Wenn Sie Teams über Virtual Desktop Infrastructure (VDI) verwenden, stehen Ihnen keine Hintergrundeffekte zur Verfügung.

Hinweis:  Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Lassen Sie uns bitte wissen, ob diese Informationen hilfreich für Sie waren. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×