Addieren oder Subtrahieren von Zeiten

Angenommen, Sie müssen zwei unterschiedliche Zeitwerte addieren, um eine Gesamtsumme zu erhalten. Oder Sie müssen einen Zeitwert von einem anderen subtrahieren, um die Gesamtarbeitszeit für ein Projekt zu erhalten.

Wie in den folgenden Abschnitten zu sehen ist, erleichtert Excel das Addieren oder Subtrahieren von Zeit.

Addieren von Zeiten

Angenommen, Sie möchten wissen, wie viele Stunden und Minuten zum Ausführen von zwei Aufgaben benötigt werden. Sie schätzen, dass für die erste Aufgabe 6 Stunden und 45 Minuten und für die zweite Aufgabe 9 Stunden und 30 Minuten erforderlich sind.

Dies ist eine Möglichkeit, dies auf einem Arbeitsblatt zu erstellen.

  1. Geben Sie 6:45 in Zelle B2ein, und geben Sie 9:30in Zelle B3 ein.

  2. Geben Sie in Zelle B4 =B2+B3 ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

    Zeitspanne für zwei addierte Aufgaben

    Das Ergebnis beträgt 16:15 – 16 Stunden und 15 Minuten – für den Abschluss der beiden Vorgänge.

    Tipp: Sie können Zeiten auch addieren, indem Sie die Funktion AutoSumme zum Addieren von Zahlen verwenden. Wählen Sie Zelle B4 aus, und wählen Sie dann auf der Registerkarte Start die Option AutoSumme aus. Die Formel sieht wie folgt aus: =SUMME(B2:B3). Drücken Sie die EINGABETASTE, um dasselbe Ergebnis (16 Stunden und 15 Minuten) zu erhalten.

Das war einfach genug, aber es gibt einen zusätzlichen Schritt, wenn sich Ihre Stunden auf mehr als 24 addieren. Sie müssen ein spezielles Format auf das Formelergebnis anwenden.

So addieren Sie mehr als 24 Stunden:

  1. Geben Sie in die Zelle B2 den Wert 12:45 und in die Zelle B3 den Wert 15:30 ein.

  2. Geben Sie in die Zelle B4 die Formel =B2+B3 ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Unerwartetes Ergebnis '4:15' als Summe der Zeitspannen (über 24 Stunden)

    Das Ergebnis ist 4:15, was sie nicht erwarten können. Dies liegt daran, dass sich die Zeit für Vorgang 2 in einer 24-Stunden-Zeit befindet. 15:30 ist identisch mit 3:30.

  3. Wählen Sie Zelle B4 aus, um die Zeit als Wert von mehr als 24 Stunden anzuzeigen.

  4. Wählen Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Zellen die Option Format aus, und wählen Sie dann Zellen formatieren aus.

    Registerkarte 'Start' mit Schaltfläche 'Format' und Befehl 'Zellen formatieren' im Menü

  5. Wählen Sie im Dialogfeld Zellen formatieren in der Liste Kategorie den Eintrag Benutzerdefiniert aus.

  6. Geben Sie im Feld Typ oben in der Liste der Formate [h]:mm;@ ein, und wählen Sie ok aus.

    Notieren Sie sich den Doppelpunkt nach [h] und ein Semikolon nach mm.

Das Ergebnis ist 28 Stunden und 15 Minuten. Das Format ist in der Liste Typ enthalten, wenn Sie es das nächste Mal benötigen.

Subtrahieren von Zeiten

Hier ist ein weiteres Beispiel: Angenommen, Sie und Ihre Freunde kennen Ihre Start- und Endzeiten bei einem ehrenamtlichen Projekt und möchten wissen, wie viel Zeit Sie insgesamt verbracht haben.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die verstrichene Zeit zu erhalten– dies ist der Unterschied zwischen zwei Malen.

  1. Geben Sie in Zelle B2 die Startzeit ein, und geben Sie "a" für AM oder "p" für PM ein. Drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  2. Geben Sie in Zelle C2 die Endzeit ein, einschließlich "a" oder "p", und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  3. Geben Sie nun die Anfangs- und die Endzeiten für Ihre Freundinnen Jana und Leonie ein.

  4. Subtrahieren Sie in Zelle D2 die Endzeit von der Startzeit, indem Sie die Formel =C2-B2eingeben, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

    Eine Uhrzeit von einer anderen subtrahiert, um die verstrichene Zeit zu erhalten

  5. Klicken Sie im Dialogfeld Zellen formatieren in der Liste Kategorie auf Benutzerdefiniert.

  6. Klicken Sie in der Liste Typ auf h:mm (für Stunden und Minuten), und klicken Sie dann auf OK.

    Nun ist zu sehen, dass Richard 3 Stunden und 45 Minuten gearbeitet hat.

    Verstrichene Zeiten, die in Spalte D aufgelistet werden

  7. Um die Ergebnisse für Jana und Leonie zu erhalten, kopieren Sie die Formel, indem Sie Zelle D2 auswählen und in Zelle D4 ziehen.

    Die Formatierung in Zelle D2 wird zusammen mit der Formel kopiert.

So subtrahieren Sie Zeit, die mehr als 24 Stunden ist:

Es ist erforderlich, eine Formel zu erstellen, um die Differenz zwischen dem Zweifachen von mehr als 24 Stunden zu subtrahieren.

Führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie unter Bezugnahme auf das obige Beispiel Zelle B1 aus, und ziehen Sie bis zur Zelle B2, damit Sie das Format auf beide Zellen gleichzeitig anwenden können.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld Zellen formatieren in der Liste Kategorie auf Benutzerdefiniert.

  3. Geben Sie oben in der Liste der Formate im Feld Typ die Zeichenfolge d.m.yyyy h:mm AM/PM ein.

    Beachten Sie den leeren Bereich am Ende von yyyy und am Ende von mm.

    Das neue Format ist ab jetzt in der Liste Typ verfügbar.

  4. Geben Sie in die Zelle B1 das Anfangsdatum (einschließlich Tag, Monat und Jahr) und die Anfangsuhrzeit (mit "a" bzw. "p" für AM und PM) ein.

    Verstrichene Zeit über 24 Stunden

  5. Führen Sie in der Zelle B2 die gleichen Schritte für das Enddatum aus.

  6. Geben Sie in die Zelle B3 die Formel =(B2-B1)*24 ein.

Das Ergebnis lautet "31,5 Stunden".

Hinweis: Sie können mehr als 24 Stunden addieren und subtrahieren, Excel für das Web aber kein benutzerdefiniertes Zahlenformat anwenden.

Addieren von Zeiten

Angenommen, Sie möchten wissen, wie viele Stunden und Minuten zum Ausführen von zwei Aufgaben benötigt werden. Sie schätzen, dass für die erste Aufgabe 6 Stunden und 45 Minuten und für die zweite Aufgabe 9 Stunden und 30 Minuten erforderlich sind.

  1. Geben Sie in die Zelle B2 den Wert 6:45 und in die Zelle B3 den Wert 9:30 ein.

  2. Geben Sie in die Zelle B4 die Formel =B2+B3 ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

Zeitspanne für zwei addierte Aufgaben

Das Ausführen der beiden Aufgaben dauert 16 Stunden und 15 Minuten.

Tipp: Sie können Zeiten auch mit "AutoSumme" addieren. Klicken Sie in die Zelle B4. Klicken Sie dann auf Start > AutoSumme. Die Formel sieht wie folgt aus: =SUMME(B2:B3). Drücken Sie die EINGABETASTE, damit das Ergebnis angezeigt wird: 16 Stunden und 15 Minuten.

Subtrahieren von Zeiten

Angenommen, Sie und Ihre Freunde haben an einem ehrenamtlichen Projekt teilgenommen, und Sie möchten wissen, wie viel Zeit Sie und Ihre Freunde dafür verbracht haben. Da Sie die Anfangs- und die Enduhrzeit für das Projekt wissen, können Sie die verstrichene Zeit, also die Differenz zwischen den beiden Uhrzeiten berechnen.

  1. Geben Sie die Anfangsuhrzeit in die Zelle B2 ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. Geben Sie die Enduhrzeit in die Zelle C2 ein, und drücken Sie die EINGABETASTE. Geben Sie nun die Anfangs- und die Enduhrzeiten für Ihre Freundinnen Joy und Leslie ein.

  2. Subtrahieren Sie in der Zelle D2 die Anfangsuhrzeit von der Enduhrzeit, indem Sie die Formel =C2-B2 eingeben und dann die EINGABETASTE drücken.

Eine Uhrzeit von einer anderen subtrahiert, um die verstrichene Zeit zu erhalten

Nun ist zu sehen, dass Richard 3 Stunden und 45 Minuten gearbeitet hat.

  1. Damit Sie die Ergebnisse für Joy und Leslie erhalten, kopieren Sie die Formel, indem Sie in die Zelle D2 klicken und entsprechend bis zur Zelle D4 ziehen. Sowohl die Formel aus der Zelle D2 als auch die Formatierung von D2 werden kopiert.

Verstrichene Zeiten, die in Spalte D aufgelistet werden

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×