Sie tippen Text, und machen einen Fehler, der mit einer roten wellenförmigen Unterstreichung markiert wird.

Einige falsch geschriebene Wörter

Sie korrigieren den Fehler, aber Ihr Gedankenfluss wurde gestört. Um ein solche Ablenkung zu vermeiden, können Sie die Rechtschreibprüfung deaktivieren. Wenn der Text fertig ist, können Sie später die Rechtschreibprüfung manuell aktivieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Klicken Sie auf Datei > Optionen > Dokumentprüfung, deaktivieren Sie Rechtschreibung während der Eingabe überprüfen, und klicken Sie auf OK.

Die Option „Rechtschreibung während der Eingabe prüfen“

Wenn Sie die Rechtschreibprüfung wieder aktivieren möchten, wiederholen Sie den Vorgang und aktivieren Rechtschreibung während der Eingabe überprüfen.

Klicken Sie auf Überprüfen > Rechtschreibung und Grammatik, um die Rechtschreibung manuell zu prüfen.

Der Befehl „Rechtschreibung und Grammatik prüfen“

Sie sollten auf jeden Fall eine Rechtschreibprüfung ausführen. Rechtschreib- und Grammatikfehler können für einen negativen Beigeschmack sorgen, insbesondere wenn Chefs, Lehrer oder Personaler sie zu Gesicht bekommen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×