Aktivieren oder Deaktivieren des dunklen Modus in OneNote

Der dunkle Modus ändert die Darstellung von OneNote-Schnittstellenelementen von hell zu dunkel, wodurch die Lesbarkeit in Umgebungen mit schlechten Lichtverhältnissen verbessert werden kann, die Lesbarkeit der Benutzeroberfläche sowie Ihre Notizen erhöht und ein besserer Kontrast gewährleisten wird.

Im dunklen Modus werden die Eigenschaften des Seiteninhalts in keiner Weise geändert. Sie passt lediglich die Art und Weise an, in der der Inhalt im aktuellen Modus angezeigt wird. Im dunklen Modus werden die verschiedenen Textfarben, Tabellenzellen Hintergründe, Freihandstriche und Textmarker auf den Seiten mit der gleichen Genauigkeit und dem gleichen Kontrast angezeigt, wie Sie im Licht Modus angezeigt werden.

Alle Inhalte, die Sie in OneNote im dunklen Modus erstellen, sind für andere Notiz Buchautoren ebenso lesbar, die möglicherweise dieselben Seiten im Licht Modus anzeigen.

OneNote 2016

Animation mit dunklem Modus in OneNote 2016, die ein-und ausgeschaltet wird

Gehen Sie wie folgt vor, um den dunklen Modus in OneNote 2016 zu aktivieren:

  1. Klicken Sie auf Datei > Optionen.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld OneNote-Optionen auf die Registerkarte Allgemein .

  3. Wählen Sie in der Dropdownliste Office-Designs die Option schwarzaus.

Hinweise: 

  • Der dunkle Modus für OneNote 2016 wird schrittweise für Kunden im November und Dezember von 2019 bereit gesetzt. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie immer die neuesten Funktionen erhalten, sobald diese verfügbar sind, aktivieren Sie automatische Office-Updates. Klicken Sie dazu auf Datei #a0 Konto, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Update Optionen .

  • Der dunkle Modus ist mit OneNote 2016, Version 16.0.12130 oder höher, kompatibel. Wenn Sie sehen möchten, welche Version Sie verwenden, öffnen Sie OneNote 2016, klicken Sie auf Datei #a0 Konto, und notieren Sie sich die unter Informationen zu OneNoteangezeigten Informationen. Sie können auch auf die Schaltfläche über OneNote klicken, um weitere Informationen zu erhalten.

  • Wenn Sie OneNote am Arbeitsplatz oder in der Schule verwenden, beeinflussen die IT-Richtlinien Ihrer Organisation möglicherweise, ob und wann Sie diese Funktion verwenden können. Bitte wenden Sie sich an Ihren IT-Administrator, um weitere Informationen zu erhalten.

OneNote für Windows 10

Animation mit dunklem Modus in OneNote für Windows 10, die ein-und ausgeschaltet wird

Gehen Sie wie folgt vor, um den dunklen Modus in OneNote für Windows 10 zu aktivieren:

  1. Klicken Sie in der oberen rechten Ecke des App-Fensters auf die Schaltfläche Einstellungen und weitere Schaltfläche "Einstellungen und mehr" in OneNote , klicken Sie auf Einstellungen, und klicken Sie dann auf Optionen.

  2. Führen Sie im daraufhin geöffneten options Bereich unter Farbeeine der folgenden Aktionen aus:

    • Wählen Sie Light aus, um OneNote im standardmäßigen Licht Modus zu verwenden.

    • Wählen Sie dunkel aus, um OneNote im dunklen Modus zu verwenden.

    • Wählen Sie Windows-Modus verwenden aus, wenn OneNote Ihre vorhandene Farbeinstellungen von Windows 10 erben soll.

      Hinweis: Wenn Sie die aktuelle Windows 10-Farbeinstellung anzeigen oder ändern möchten, klicken Sie auf Start #a0 Einstellungen #a1 Personalisierung #a2 Farben, und wählen Sie dann im Menü Farbe auswählen Ihre Einstellungen aus.

OneNote für Mac

Hinweis: OneNote erbt sein Aussehen von den Systemeinstellungen Ihres Mac. Um den dunklen Modus in OneNote verwenden zu können, muss auf Ihrem Mac macOS Mojave (Version 10,14) oder höher ausgeführt werden.

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihren Mac und OneNote für den dunklen Modus zu konfigurieren:

  1. Klicken Sie im Apple-Menü auf Systemeinstellungen.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld System Einstellungen auf Allgemein.

  3. Klicken Sie unter Darstellungauf dunkel.

Wenn Sie OneNote nun auf Ihrem Mac öffnen, wird es im dunklen Modus angezeigt.

Hinweis: Wenn auf Ihrem Mac macOS Catalina (Version 10,15) oder höher ausgeführt wird, können Sie Ihren Mac auch so konfigurieren, dass der Licht Modus tagsüber und im dunklen Modus nachts automatisch verwendet wird. Klicken Sie im Dialogfeld System Einstellungen auf Allgemein #a0 Darstellung #a1 Auto. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, wechselt OneNote je nach Tageszeit automatisch zwischen dem hellen und dem dunklen Modus.


Während sich OneNote im dunklen Modus befindet, können Sie den Hintergrund der Seiten Leinwand jederzeit von dunkel auf hell umschalten.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Stellen Sie sicher, dass OneNote für den dunklen Modus konfiguriert ist.

  2. Tippen Sie auf der Registerkarte Ansicht auf Hintergrund wechseln.

    Die OneNote-Oberfläche bleibt im dunklen Modus, aber der Hintergrund des Seitenbereichs wird heller.

Wenn Sie den Seitenbereich wieder von hell zu dunkel umschalten möchten, wiederholen Sie Schritt 2 oben.


Gehen Sie wie folgt vor, um den dunklen Modus in OneNote für Mac zu deaktivieren:

  1. Klicken Sie auf der Menüleiste auf OneNote > Einstellungen.

  2. Klicken Sie im Dialogfeld OneNote-Einstellungen auf Allgemein.

  3. Führen Sie unter personalisiereneine der folgenden Aktionen aus:

    • Wenn Sie den dunklen Modus deaktivieren möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen dunkler Modus deaktivieren.

      OneNote wird wieder auf das standardmäßige Aussehen des Lichts zurückgesetzt, auch wenn Ihr Mac weiterhin für den dunklen Modus konfiguriert ist.

    • Wenn Sie den dunklen Modus wieder aktivieren möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen dunkler Modus deaktivieren.

      OneNote wird auf die aktuelle Darstellungseinstellung Ihres Macs zurückgesetzt – hell, dunkel oder automatisch. Wenn das Erscheinungsbild Ihres Macs für Auto konfiguriert ist, wird OneNote während des Tages hell und während der Nacht dunkel angezeigt. (Für die automatische Einstellung ist macOS Catalina (Version 10,15) oder höher erforderlich.)

Hinweis: Wenn auf Ihrem Mac derzeit macOS Mojave (Version 10,14) oder höher ausgeführt wird, der dunkle Modus jedoch in Ihrer Version von OneNote nicht angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass Sie in OneNote für Mac nach Updatessuchen.

OneNote für IOS (iPad und iPhone)

iPad

Hinweis: OneNote erbt sein Aussehen von ihren iPad-Anzeigeeinstellungen. Um den dunklen Modus verwenden zu können, muss auf Ihrem iPad iPads 13 oder höher ausgeführt werden.

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr iPad und OneNote für den dunklen Modus zu konfigurieren:

  1. Tippen Sie auf Einstellungen , #a0 #a1 Helligkeit anzuzeigen.

  2. Wählen Sie unter Darstellungdie Option dunkel aus, um den dunklen Modus zu aktivieren.

Wenn Sie nun OneNote auf Ihrem iPad öffnen, wird es im dunklen Modus angezeigt.

Hinweise: 

  • Sie können das Control Center Ihres iPad verwenden, um den dunklen Modus jederzeit schnell ein-oder auszuschalten. Wenn Sie den dunklen Modus jederzeit schnell ein-oder ausschalten möchten, ziehen Sie von der oberen rechten Ecke des iPad nach unten, und halten Sie dann die Helligkeitssteuerung gedrückt. Tippen Sie unten im Helligkeitsregler auf dunkler Modus , um den dunklen Modus zu aktivieren oder zu deaktivieren.

  • Sie können den dunklen Modus auch so einstellen, dass er bei Sonnenuntergang oder zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch aktiviert wird. Wechseln Sie dazu zu Einstellungen #a0 Anzeige #a1 Helligkeit, und wählen Sie automatischaus. Tippen Sie als nächstes auf Optionen , um den bevorzugten Zeitplan für den dunklen Modus einzurichten.

Während sich OneNote im dunklen Modus befindet, können Sie den Hintergrund der Seiten Leinwand jederzeit von dunkel auf hell umschalten.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Stellen Sie sicher, dass OneNote für den dunklen Modus konfiguriert ist.

  2. Tippen Sie auf der Registerkarte Ansicht auf Hintergrund wechseln.

    Die OneNote-Oberfläche bleibt im dunklen Modus, aber der Hintergrund des Seitenbereichs wird heller.

Wenn Sie den Seitenbereich wieder von hell zu dunkel umschalten möchten, wiederholen Sie Schritt 2 oben.

iPhone

Hinweis: OneNote erbt sein Aussehen von Ihren iPhone-Anzeigeeinstellungen. Um den dunklen Modus verwenden zu können, muss auf Ihrem iPhone IOS 13 oder höher ausgeführt werden.

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihr iPhone und OneNote für den dunklen Modus zu konfigurieren:

  1. Tippen Sie auf Einstellungen , #a0 #a1 Helligkeit anzuzeigen.

  2. Wählen Sie unter Darstellungdie Option dunkel aus, um den dunklen Modus zu aktivieren.

Wenn Sie OneNote nun auf dem iPhone öffnen, wird es im dunklen Modus angezeigt.

Hinweise: 

  • Sie können das Control Center Ihres iPhone verwenden, um den dunklen Modus jederzeit schnell ein-oder auszuschalten. Ziehen Sie auf dem iPhone X oder höher von der oberen rechten Ecke Ihres iPhones (auf älteren iPhones, wischen Sie vom unteren Rand des Bildschirms nach oben), und halten Sie dann die Helligkeitssteuerung gedrückt. Tippen Sie unten im Helligkeitsregler auf dunkler Modus , um den dunklen Modus zu aktivieren oder zu deaktivieren.

  • Sie können den dunklen Modus auch so einstellen, dass er bei Sonnenuntergang oder zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch aktiviert wird. Wechseln Sie dazu zu Einstellungen #a0 Anzeige #a1 Helligkeit, und wählen Sie automatischaus. Tippen Sie als nächstes auf Optionen , um den bevorzugten Zeitplan für den dunklen Modus einzurichten.

Während sich OneNote im dunklen Modus befindet, können Sie den Hintergrund der Seiten Leinwand jederzeit von dunkel auf hell umschalten.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Stellen Sie sicher, dass OneNote für den dunklen Modus konfiguriert ist.

  2. Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf die.. . , und tippen Sie dann auf Hintergrund wechseln.

    Die OneNote-Oberfläche bleibt im dunklen Modus, aber der Hintergrund des Seitenbereichs wird heller.

Wenn Sie den Seitenbereich wieder von hell zu dunkel umschalten möchten, wiederholen Sie Schritt 2 oben.


Siehe auch

Entwerfen des dunklen Modus

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×