Aktualisieren der OneDrive-Synchronisierungs-App für Arbeit oder Schule

Aktualisieren der OneDrive-Synchronisierungs-App für Arbeit oder Schule

Mit den hier aufgeführten Schritten können Sie überprüfen, ob der OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Synchronisierungsclient aktuell ist, oder ein Update auf die aktuelle Version durchführen. Die Schritte hängen davon ab, ob Sie Office oder den Synchronisierungsclient über ein Setupprogramm (MSI) oder über „Klick-und-Los“ installiert haben.

In diesem Artikel wird die Aktualisierung mit dem bisherigen OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Synchronisierungsclient (Groove.exe) und nicht mit dem OneDrive-Synchronisierungs-App (OneDrive.exe) beschrieben. Welchen OneDrive-Synchronisierungsclient verwende ich? Der OneDrive-Synchronisierungs-App wird entsprechend den Angaben Ihrer IT-Abteilung automatisch aktualisiert.

Hinweis: Wenn Sie Office 2010 haben, installieren Sie Service Pack 2.

Woran erkenne ich, wie Office oder die OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Synchronisierungs-App installiert wurde?

Wenn Sie ein Microsoft 365 Business-Benutzer sind und Office-Anwendungen über Klick-und-Los installiert haben, wird Ihre OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Synchronisierungs-App kontinuierlich aktualisiert, sofern Sie die automatischen Updates nicht deaktivieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu ermitteln, ob Ihre Office-Anwendungen über Klick-und-Los installiert wurden.

  1. Klicken Sie in einer Office-Anwendung wie Word auf Datei > Konto oder Office-Konto (abhängig von Ihrer Office-Version).

    Hinweis: Wenn Sie über keine anderen Office-Anwendungen als OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität verfügen, sollte Ihre OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Installation automatisch aktualisiert werden.

  2. Überprüfen Sie im Abschnitt Produktinformationen den Unterabschnitt Updates für Office, und suchen Sie nach einer der folgenden Anzeigen:

    Überprüfen auf Office-Updates in Word

    • Wenn die Schaltfläche Aktualisierungsoptionen und die Meldung Updates werden automatisch heruntergeladen und installiert angezeigt werden, haben Sie die Office-Anwendungen über Klick-und-Los installiert. Um sicherzustellen, dass Sie über die neueste Synchronisierungs-App verfügen, lesen Sie weiter unten Manuelles Update der OneDrive for Business-Synchronisierungs-App bei einer Klick-und-Los-Installation.

      Überprüfen von Updateoptionen in Word

    • Wenn die Schaltfläche Aktualisierungsoptionen und die Meldung Für dieses Produkt wird kein Update ausgeführt angezeigt werden, haben Sie die Office-Anwendungen über Klick-und-Los installiert, doch die automatischen Updates deaktiviert. Dies bedeutet: Office-Anwendungen, einschließlich OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität, werden nicht aktualisiert. Wählen Sie die Schaltfläche Aktualisierungsoptionen und dann Updates aktivieren aus.

      Aktivieren von Updates in Word

      Hinweis: Wenn Sie Aktualisierungsoptionen auswählen, doch Updates aktivieren nicht angezeigt wird, bedeutet dies, dass Ihre Updates durch eine Gruppenrichtlinie verwaltet werden. In diesem Fall müssen Sie die folgenden Schritte zum Aktivieren von automatischen Updates für Office-Anwendungen, einschließlich OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität, ausführen.

    • Wenn die Schaltfläche Aktualisierungsoptionen nicht angezeigt wird, haben Sie entweder die Office-Anwendungen oder die OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Synchronisierungs-App über ein Setup-Programm (MSI) installiert. Informationen zum Aktualisieren Ihrer Synchronisierungs-App finden Sie weiter unten unter Ausführen von Windows Update bei einer herkömmlichen Setup-Installation (MSI).

Manuelles Update der OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Synchronisierungs-App bei einer Klick-und-Los-Installation

Wenn Sie die OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Synchronisierungs-App separat über Klick-und-Los installiert haben, wird sie eigenständig aktualisiert, sobald der Updatedienst ein Update bereitstellt. Der Computer wird normalerweise nach einem Neustart aktualisiert. Wenn Ihre Office-Apps nicht automatisch aktualisiert werden, wählen Sie die Schaltfläche </c0>Updateoptionen und dann Jetzt aktualisieren aus.

Gehen Sie wie folgt vor, um ein manuelles Update vorzunehmen:

  1. Wechseln Sie zur Systemsteuerung.

  2. Klicken Sie unter Programme auf Programm deinstallieren.

  3. Wählen Sie unter Programm deinstallieren/ändern den Eintrag Microsoft OneDrive for Business 2013 aus, und klicken Sie dann auf Ändern.

    Suchen der OneDrive for Business-Synchronisierungs-App in der Systemsteuerung von Windows
  4. Wählen Sie im Dialogfeld Wie möchten Sie Ihre Office-Programme reparieren? die Option Onlinereparatur aus, und klicken Sie auf Reparieren.

    Das Dialogfeld "Office-Reparatur" bei der Reparatur der OneDrive for Business-Synchronisierungs-App
  5. Klicken Sie im Dialogfeld Bereit, um eine Onlinereparatur zu starten? auf Reparieren, um den Vorgang zu starten.

Ausführen von Windows Update bei einer herkömmlichen Setup-Installation (MSI)

Wenn Ihre Office-Anwendungen durch die herkömmliche Setup-Installation installiert wurden, können Sie Windows Update verwenden, das in der Systemsteuerung zur Verfügung steht. Weitere Informationen zu Windows Update.

Windows Update

Überprüfen, ob Sie die neueste Version der OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Synchronisierungs-App installiert haben

Sie können auf der Seite Aktualisieren von Office 2013 oder Office 365 die neueste Versionsnummer von Office ermitteln. Anschließend können Sie im Dateisystem nachschauen, ob Sie über die gleiche Version der Synchronisierungs-App verfügen. Bei der OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Synchronisierungs-App lautet der Dateiname groove.exe.

  • Wenn Sie Office über eine MSI installiert haben, finden Sie die Datei "groove.exe" normalerweise unter "\Programme\Microsoft Office\Office15".

  • Wenn Sie Office oder die OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Synchronisierungs-App über Klick-und-Los installiert haben, finden Sie "groove.exe" normalerweise unter "\Programme\Microsoft Office 15\root\Office15".

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Version der auf Ihrem Computer installierten Synchronisierungs-App zu überprüfen.

  1. Suchen Sie die Datei groove.exe auf Ihrem PC.

    Suchen nach "Groove.exe" in Windows
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, oder tippen und halten Sie groove.exe, und wählen Sie Eigenschaften aus.

  3. Wählen Sie im Dialogfeld Eigenschaften die Registerkarte Details aus. Hier wird die Produktversion aufgeführt.

    Das Eigenschaftendialogfeld "groove.exe" zeigt die Produktversion der OneDrive for Business-Synchronisierungs-App an.
  4. Vergleichen Sie Ihre Produktversion mit der neuesten Version, die auf der Seite Aktualisieren von Office 2013 oder Office 365 angegeben wird. Wenn Ihre Produktversion nicht übereinstimmt, verwenden Sie eine der weiter oben in diesem Artikel beschriebenen Methoden, um sie zu aktualisieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Online

Aufrufen der Onlinehilfe
Weitere Informationen finden Sie auf den Supportseiten für OneDrive und OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität.
Informationen zur mobilen OneDrive-App finden Sie unter Beheben von Problemen mit der mobilen OneDrive-App.

Administratoren können darüber hinaus die

OneDrive Tech CommunityOneDrive, die .

Symbol "E-Mail an Support senden"

E-Mail-Support
Wenn Sie immer noch Hilfe benötigen, schütteln Sie Ihr mobiles Gerät, während die OneDrive-App geöffnet ist, oder senden Sie eine E-Mail an das OneDrive-Supportteam. Um sich von Ihrem PC oder Mac an den OneDrive-Support zu wenden, klicken Sie auf das OneDrive-Symbol im Benachrichtigungsbereich oder in der Menüleiste, und wählen Sie dann Mehr > Feedback senden > Mir gefällt etwas nicht aus.

OneDrive Administratoren können den Microsoft 365 for Business-Support.

Office 365-Communityforen

Tipps
Wenn Sie uns Ihren Standort mitteilen, können wir Ihr Problem schneller lösen.

Alle Probleme behoben? Wenn Sie uns kontaktiert haben und OneDrive wieder funktioniert, teilen Sie es uns bitte mit, indem Sie auf die E-Mail antworten, die wir Ihnen gesendet haben.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×