Attribut1-20 (Felder)

Die Felder "Attribut1" bis "Attribut20" geben an, ob ein Vorgang, eine Ressource oder eine Zuordnung für weitere Aktionen oder Identifikationen markiert ist. Zum Markieren eines Vorgangs klicken Sie in einem Kennzeichenfeld auf Ja. Wenn ein Vorgang nicht markiert werden soll, klicken Sie auf Nein. Standardmäßig sind Kennzeichnungsfelder auf Nein festgelegt.

Es gibt verschiedene Kategorien der Felder "Attribut1" bis "20".

Datentyp    Ja/Nein

Attribut1-20 (Vorgangsfelder)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Optimale Verwendung    Verwenden Sie eines dieser benutzerdefinierten Kennzeichnungsfelder immer dann, wenn Sie Den Vorgangsinformationen Ja/Nein-Daten hinzufügen möchten. Fügen Sie einer Vorgangstabelle ein benutzerdefiniertes Feld "Kennzeichnung" hinzu, wenn Sie bestimmte Vorgänge zum Anzeigen, Filtern, Formatieren oder Bearbeiten markieren möchten. Sie können auch das Feld "Attribut" verwenden, um benutzerdefinierte Gantt-Balken in speziellen Vorgängen zu formatieren.

Beispiel    Sie müssen spezielle Buchhaltungsinformationen in bestimmten Vorgängen nachverfolgen. Sie fügen ein Attributfeld hinzu und klicken in dem Feld für jeden Vorgang, für den die spezielle Überwachung benötigt wird, auf Ja. Anschließend filtern Sie nach diesem Feld "Attribut", damit es nur mit den Vorgängen funktioniert, die mit Ja gekennzeichnet sind.

Hinweise    Sie können Wertelisten, Formeln und grafische Indikatoren für ein Attributfeld im Dialogfeld Benutzerdefinierte Felder definieren. Wenn Sie eine Formel angeben, wird das Feld schreibgeschützt.

Sie können die benutzerdefinierten Felder, die Sie erstellen, in andere Projektdateien kopieren, und Sie können auch alle benutzerdefinierten Attribute löschen, die Sie einem benutzerdefinierten Feld im Dialogfeld Organisator zugewiesen haben.

Attribut1-20 (Ressourcenfelder)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Optimale Verwendung    Verwenden Sie eines dieser benutzerdefinierten Attributfelder immer dann, wenn Sie Ressourceninformationen Ja/Nein-Daten hinzufügen möchten. Fügen Sie einer Ressourcentabelle ein benutzerdefiniertes Attributfeld hinzu, wenn Sie bestimmte Ressourcen zum Anzeigen, Filtern, Formatieren oder Bearbeiten markieren möchten.

Beispiel    Sie möchten Vertragsressourcen überprüfen, die sich in einer Vielzahl von Gruppen aufhalten. Sie können ein benutzerdefiniertes Kennzeichen-Feld hinzufügen und im Feld für jeden Vertragsnehmer auf Ja klicken. Anschließend können Sie nach diesem Feld "Attribut" filtern, um nur die mit Ja markierten Ressourcen anzeigen zu können.

Hinweise    Sie können Wertelisten, Formeln und grafische Indikatoren für ein Attributfeld im Dialogfeld Benutzerdefinierte Felder definieren. Wenn Sie eine Formel angeben, wird das Feld schreibgeschützt. Sie können auch dieses Dialogfeld Felder anpassen verwenden, um das Feld "Kennzeichnung" umzubenennen, um die Informationen zu beschreiben, die Sie festlegen, oder um benutzerdefinierte Attribute zu löschen, die Sie einem benutzerdefinierten Feld zugewiesen haben.

Sie können die benutzerdefinierten Felder, die Sie erstellen, im Dialogfeld Organisator in andere Projektdateien kopieren.

Attribut1-20 (Zuordnungsfelder)

Eintragstyp    Eingegeben

Optimale Verwendung    Verwenden Sie eines dieser benutzerdefinierten Attributfelder immer dann, wenn Sie Zuordnungsinformationen Ja/Nein-Daten hinzufügen möchten. Fügen Sie dem Blattbereich der Ansicht "Vorgang: Einsatz" oder "Ressource: Einsatz" ein Feld "Attribut" hinzu, wenn Sie bestimmte Zuordnungen zum Anzeigen, Filtern, Formatieren oder Bearbeiten markieren möchten.

Beispiel    Sie möchten die Aufgaben an Vertragsnehmer überprüfen. Sie können ein benutzerdefiniertes Kennzeichen-Feld hinzufügen und im Feld für jede Abtretung an einen Vertragsnehmer auf Ja klicken. Anschließend können Sie nach diesem Feld "Kennzeichnung" filtern, um nur die Mit Ja gekennzeichneten Zuordnungen anzeigen zu können.

Hinweise    Sie können Wertelisten, Formeln und grafische Indikatoren für ein Attributfeld im Dialogfeld Benutzerdefinierte Felder definieren. Wenn Sie eine Formel angeben, wird das Feld schreibgeschützt.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

×