Barrierefreiheitsfeatures bei der Wiedergabe von Videos in PowerPoint

PowerPoint unterstützt die Wiedergabe von Videos mit mehreren Audiospuren. Darüber hinaus unterstützt es Untertitel für Hörgeschädigte und andere Untertitel, die in Videodateien eingebettet sind.

Das Feature "Untertitel" in PowerPoint 2016 ist nur für Klick-und- Office 2016-Installationen verfügbar. MSI-basierte Installationen verfügen nicht über die Untertitelfunktion.

  1. Öffnen Sie eine Office 2016 Anwendung.

  2. Wählen Sie im Menü Datei die Option Konto aus.

  3. Für Office 2016Klick-und-Los-Installationen verfügen Sie über eine Schaltfläche Updateoptionen.

    Bei MSI-basierten Installationen wird die Schaltfläche Updateoptionen nicht angezeigt. Es wird nur die Schaltfläche Informationen <Anwendungsname> angezeigt.

    Bei Klick-und-Los-Installationen finden Sie auf der Seite "Konto" eine Schaltfläche "Updateoptionen". Bei MSI-basierten Installationen wird diese Schaltfläche nicht angezeigt.

Nehmen wir an, es gibt eine PowerPoint-Folie, der Sie ein Video hinzugefügt haben. Wenn dieses Video eines der folgenden Elemente aufweist, wird auf der Wiedergabeleiste in der Bildschirmpräsentation das Symbol Audio und Untertitel angezeigt:

  • Mehrere Audiospuren (in einem unterstützten Format)

  • Eingebettete Untertitel für Hörgeschädigte (in einem unterstützten Videoformat)

  • Eingebettete Untertitel (in einem unterstützten Videoformat)

Aktivieren von Untertiteln für Hörgeschädigte oder Untertiteln mithilfe der Tastatur

  1. Drücken Sie wiederholt die TAB-TASTE, bis sich der Fokus auf dem Video befindet.

  2. Drücken Sie ALT+J (unter Windows) oder WAHL+J (auf dem Mac oder unter iOS), um das Menü Audio und Untertitel anzuzeigen.

  3. Drücken Sie die Pfeiltasten, um den Fokus auf die Spur zu verschieben, die Sie verwenden möchten.

  4. Drücken Sie die EINGABETASTE, um die Spur auszuwählen.

Sie können auf das Symbol ( Menü "Audio und Untertitel" für PowerPoint-Videos für Windows, Menü "Audio und Untertitel" für PowerPoint-Videos für Mac) klicken, um die Liste der verfügbaren Titel, Beschriftungen oder Untertitel zu sehen, und dann auf den Namen eines Titels klicken, den Sie verwenden möchten.

In PowerPoint 2016 wird die Wiedergabe von Untertiteln für Hörgeschädigte und Untertiteln nur unter Windows 10 und höher unterstützt.  In PowerPoint 2016 wird die Wiedergabe von alternativen Audiospuren unter Windows 8.1 und höher unterstützt.

Videos mit Untertiteln für Hörgeschädigte, Untertiteln oder mehreren Audiospuren

Untertitel für Hörgeschädigte und Untertitel bestehen aus Wörtern, die während der Wiedergabe über dem Video angezeigt werden. Sie werden von Personen verwendet, die taub oder hörgeschädigt sind, von Personen, die die Sprache des Videos nicht verstehen oder diese gerade erlernen und in Fällen, in denen die Audiolautstärke niedrig gehalten werden muss. Die Person, die sich das Video anschaut, kann wählen, ob Untertitel für Hörgeschädigte oder Untertitel angezeigt werden sollen.

  • Untertitel enthalten in der Regel nur eine schriftliche Aufzeichnung (oder eine Übersetzung) des Dialogs.

  • Untertitel für Hörgeschädigte beschreiben in der Regel auch Audiohinweise, z. B. nicht sichtbare Musik oder Soundeffekte.

Einige Videos enthalten weitere Audiospuren, auf denen sich Beschreibungen des Videos, Kommentare des Regisseurs oder andere Sprachen befinden. Videobeschreibung bedeutet, dass die wichtigsten visuellen Elemente des Videos per Sprachausgabe beschrieben werden. Diese Beschreibungen werden in natürliche Pausen des Programmdialogs eingefügt. Eine Videobeschreibung gestaltet das Video für Personen benutzerfreundlicher, die blind oder sehbehindert sind.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

×