Deaktivieren des virtuellen Modus oder des Durchsuchenmodus in Bildschirmlese Windows 10 Fall Creators Update

Vorlesesymbol mit der Bezeichnung "Sprachausgabeinhalte" In diesem Thema wird die Verwendung einer Sprachausgabe mit Office behandelt

Dieser Artikel gehört zur Inhaltsreihe Barrierefreiheit in Office und richtet sich an Personen mit Sehbehinderung, die zusammen mit Office-Produkten ein Sprachausgabeprogramm verwenden. Weitere allgemeine Hilfe finden Sie auf der Startseite des Microsoft-Supports.

Wenn Sie eine Bildschirmausgabe verwenden und Dokumente, Kalkulationstabellen und Präsentationen in Office für das Web mit installierter Windows 10 Fall Creators Update bearbeiten möchten, deaktivieren Sie den virtuellen/Durchsuchen-Modus in Ihrer Bildschirmausgabe.

Hinweise: 

  • Neue Microsoft 365-Features werden schrittweise für Microsoft 365-Abonnenten freigegeben, daher kann es vorkommen, dass Ihre App diese Features noch nicht aufweist. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie neue Features schneller erhalten können, nehmen Sie am Office Insider-Programm teil.

  • In diesem Artikel wird davon ausgegangen, dass Sie die in Windows integrierte Sprachausgabe verwenden. Weitere Informationen zum Verwenden der Sprachausgabe finden Sie unter Vollständige Anleitung für die Sprachausgabe.

  • In diesem Thema wird davon ausgegangen, dass Sie diese App mit einem PC verwenden. Einige Navigationsoptionen und Gesten können möglicherweise auf einem Windows-Smartphone oder -Tablet unterschiedlich sein.

Deaktivieren des Scanmodus in Sprachausgabe

In Sprachausgabe, der integrierten Windows, wird der virtuelle/Durchsuchen-Modus als Scanmodus bezeichnet. Wenn Sie Windows 10 Fall Creators Update haben, Windows automatisch den Scanmodus ein, wenn Sie Sprachausgabe. Zum Bearbeiten von Dokumenten, Kalkulationstabellen und Präsentationen in Office für das Web müssen Sie zuerst den Scanmodus deaktivieren.

  1. Um den Scanmodus ein- und auszuschalten, drücken Sie FESTSTELL+LEERTASTE.

    Sie hören "Scannen", wenn Sie den Scanmodus aktivieren, und "Scannen aus", wenn Sie ihn deaktivieren.

Technischer Support für Kunden mit Beeinträchtigungen

Microsoft möchte allen Kunden die bestmögliche Benutzererfahrung bieten. Wenn Sie eine Behinderung oder Fragen zum Thema "Barrierefreiheit" haben, wenden Sie sich an den Microsoft Disability Answer Desk, um technische Unterstützung zu erhalten. Das Supportteam des Disability Answer Desk ist gut geschult und mit vielen bekannten Hilfstechnologien vertraut und kann Unterstützung in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch sowie in amerikanischer Gebärdensprache bieten. Wechseln Sie zur Website des Microsoft Disability Answer Desk, um die Kontaktdetails für Ihre Region zu erhalten.

Wenn Sie ein Benutzer in einer Behörde oder einem Unternehmen oder ein kommerzieller Benutzer sind, wenden Sie sich an den Enterprise Disability Answer Desk.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

×