Einschränken von Designs und Formatvorlagen, um zu verhindern, dass Benutzer das Aussehen eines Dokuments ändern.

Einschränken der Formatierung

  1. Wechseln Sie zu Start, und wählen Sie das Dialogfeld Formatvorlagen Startprogramm Startprogramm für ein Dialogfeld.

  2. Wählen Sie im Aufgabenbereich Formatvorlagen die Option Formatvorlagen verwalten Verwalten von Formatvorlagen > Einschränken aus.

  3. Wählen Sie eine Sortierreihenfolge aus, die zum Anzeigen der Formatvorlagen verwendet werden soll.

  4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

    • Sichtbar wählen      Dies schließt Stile ein, die standardmäßig in der empfohlenen Liste angezeigt werden. Wenn Sie Formatvorlagen hinzufügen möchten, wechseln Sie zu Empfehlen, und wählen Sie eine der hinzuzufügende Formatvorlagen aus.

    • Wählen Sie Integriertes aus.      Dadurch werden alle integrierten Word-Formatvorlagen ausgewählt.

    • Wählen Sie Alle aus.      Dadurch werden alle integrierten und benutzerdefinierten Formatvorlagen ausgewählt.

  5. Wählen Sie eine oder mehrere der folgenden Einstellungen aus:

    • Nur zulässige Formatvorlagen      Wählen Sie diese Option aus, damit Benutzer die Formatierung nur mit zulässigen Formatvorlagen ändern können. Benutzer können Text nicht direkt formatieren oder eingeschränkte Formatvorlagen verwenden.

    • Überschreiben der Formatierung durch AutoFormat zulassen      Wenn Formatierung auf zulässige Formatvorlagen beschränken aktiviert ist, können Prüfer beim automatischen Formatieren von Text wie Links oder automatischen Aufzählungszeichen eingeschränkte Formatvorlagen verwenden.

    • Design- oder Schemaumschaltung blockieren      Dadurch wird verhindert, dass Benutzer die im Dokument verwendeten Designs ändern.

    • Umschalten von Schnellformaten blockieren      Dadurch wird verhindert, dass Benutzer den aktuellen Formatvorlagesatz ändern.

  6. Klicken Sie auf Einschränken.

    Neben eingeschränkten Formatvorlagen Symbol 'Formatvorlagen sperren' ein Sperrsymbol angezeigt.

  7. Wählen Sie OK aus.

  8. Geben Sie im Feld Neues Kennwort eingeben (optional) ein Kennwort ein, und bestätigen Sie es, wenn Sie möchten, dass Personen die Einschränkung entfernen können.

Zulassen der Formatierung

  1. Wechseln Sie zu Start, und wählen Sie das Dialogfeld Formatvorlagen Startprogramm Startprogramm für ein Dialogfeld.

  2. Wählen Sie im Aufgabenbereich Formatvorlagen die Option Formatvorlagen verwalten Verwalten von Formatvorlagen > Einschränken aus.

  3. Wählen Sie die Sortierreihenfolge aus, die Sie zum Anzeigen von Formatvorlagen verwenden möchten.

  4. Wählen Sie die einzelnen Formatvorlagen aus, die Sie zulassen möchten, oder wählen Sie Gruppen von Formatvorlagen mithilfe von Sichtbarauswählen,Integrierte formatieren oder Alle auswählen aus.

  5. Wählen Sie Zulassen aus.

  6. Geben Sie bei Bedarf ein Kennwort ein, um die Stile zu entsperren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×