Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

In Enterprise "Kosten1" bis "Enterprise Kosten10" können alle benutzerdefinierten Kosteninformationen für Aufgaben, Ressourcen oder Zuordnungen gespeichert werden, die vom Projektmanagementadministrator oder einem anderen Benutzer mit Administratorberechtigungen definiert wurden. Diese Felder werden dann allen Benutzern in der gesamten Organisation zur Verfügung stehen.

Es gibt verschiedene Kategorien Enterprise Kosten1-10.

Datentyp    Währung

Enterprise-Kosten1-10 (Vorgangsfelder

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Je nachdem, wie sie angepasst wurden, Enterprise Die Kostenfelder können mit Formeln oder anderen Bedingungen definiert werden, um bestimmte Ergebnisse anzeigen zu können.

Optimale Verwendung    Sie können jeder definierten und verfügbaren Enterprise Kosten-Feld zu einer Vorgangsansicht hinzufügen. Sie können auch eine Liste der verfügbaren benutzerdefinierten Enterprise-Vorgangsfelder im Dialogfeld Vorgangsinformationen sehen.

Beispiel    Sie sind Projektmanager und sehen, dass zwei neue Enterprise-Kostenfelder zur Verfügung stehen: Die höchsten geschätzten Kosten werden für das Feld "Enterprise Kosten1" und die niedrigsten geschätzten Kosten für das Feld "Enterprise Kosten2" definiert. Sie fügen diese Felder zur Vorgangstabelle hinzu und verwenden sie, um hohe und niedrige geschätzte Kosten für Vorgänge im Projekt nachverfolgt zu können.

Sie sind der Projektmanagementadministrator und haben von Projektmanagern Anfragen für benutzerdefinierte Kostenfelder zur nachverfolgten Ausgaben erhalten. Sie definieren das Enterprise Kosten3 als das neue Vorgangsfeld "Gezielte Ausgaben". Sie definieren das Feld in der ausgecheckten Enterprise-Global-Vorlage und checken es dann erneut ein, um es allen Benutzern zur Verfügung zu stellen.

Hinweise    Nur jemand mit der Berechtigung zum Speichern der Enterprise Global-Vorlage (z. B. Ihr Projektmanagementadministrator) kann Elemente in der Enterprise-Global-Vorlage auschecken und bearbeiten. Alle Benutzer in der gesamten Organisation können dann Unternehmensfelder anzeigen, die definiert und eingecheckt wurden.

Enterprise-Kosten1-10 (Ressourcenfelder)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Je nachdem, wie sie angepasst wurden, Enterprise Die Kostenfelder können mit Formeln oder anderen Bedingungen definiert werden, um bestimmte Ergebnisse anzeigen zu können.

Optimale Verwendung    Sie können ein beliebiges definiertes und verfügbares Enterprise-Kostenfeld zu einer Ressourcenansicht hinzufügen. Sie können auch eine Liste der verfügbaren benutzerdefinierten Enterprise-Ressourcenfelder im Dialogfeld Informationen zur Ressource sehen.

Beispiel    Sie sind Projektmanager und sehen, dass zwei neue Enterprise-Kostenfelder zur Verfügung stehen: Die höchsten geschätzten Kosten werden für das Feld "Enterprise Kosten1" und die niedrigsten geschätzten Kosten für das Feld "Enterprise Kosten2" definiert. Sie fügen diese Felder zur Ressource: Tabelle hinzu und verwenden sie, um hohe und niedrige geschätzte Kosten für Ressourcen in Ihrem Projekt zu verfolgen.

Sie sind der Projektmanagementadministrator und haben von Projektmanagern Anfragen zu benutzerdefinierten Kostenfeldern zur nachverfolgten Ausgaben für Ressourcen erhalten. Sie definieren das Enterprise "Kosten3" als neues Ressourcenfeld "Gezielte Ausgaben". Sie definieren das Feld in der ausgecheckten Enterprise-Global-Vorlage und checken es dann erneut ein, um es allen Benutzern zur Verfügung zu stellen.

Hinweise    Nur jemand mit der Berechtigung zum Speichern der Enterprise Global-Vorlage (z. B. Ihr Projektmanagementadministrator) kann Elemente in der Enterprise-Global-Vorlage auschecken und bearbeiten. Alle Benutzer in der gesamten Organisation können dann Unternehmensfelder anzeigen, die definiert und eingecheckt wurden.

Enterprise-Kosten1-10 (Zuordnungsfelder)

Eintragstyp    Berechnet oder eingegeben

Berechnungsweise    Je nachdem, wie sie angepasst wurden, Enterprise Die Kostenfelder können mit Formeln oder anderen Bedingungen definiert werden, um bestimmte Ergebnisse anzeigen zu können.

Optimale Verwendung    Sie können alle definierten und verfügbaren Enterprise Kosten dem Blattbereich der Ansicht "Vorgang: Einsatz" oder "Ressource: Einsatz" hinzufügen.

Beispiel    Sie sind der Projektmanagementadministrator und haben von Projektmanagern Anfragen für benutzerdefinierte Kostenfelder zum Nachverfolgen gezielter Ausgaben für Zuordnungen erhalten. Sie definieren das Enterprise "Kosten3" als das neue Zuordnungsfeld "Gezielte Ausgaben". Sie definieren das Feld in der ausgecheckten Enterprise-Global-Vorlage und checken es dann erneut ein, um es allen Benutzern zur Verfügung zu stellen.

Sie sind Projektmanager und sehen, dass zwei neue Enterprise-Kostenfelder definiert und verfügbar sind: Die höchsten geschätzten Kosten wird für das Feld "Enterprise-Kosten1" und die niedrigsten geschätzten Kosten für das Feld "Enterprise-Kosten2" definiert. Sie fügen diese Felder der Ansicht "Vorgang: Einsatz" hinzu und verwenden sie zum Nachverfolgen hoher und niedriger geschätzter Kosten für Zuordnungen.

Hinweise    Nur eine Person mit der Berechtigung zum Speichern der Enterprise Global-Vorlage (z. B. der Projektmanagementadministrator) kann Elemente in der Enterprise Global-Vorlage auschecken und bearbeiten. Alle Benutzer im gesamten Unternehmen können dann Enterprise definierten und eingecheckten Felder anzeigen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern

Schulungen erkunden >

Neue Funktionen als Erster erhalten

Microsoft Insider beitreten >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×