Erkennen von Ransomware und Wiederherstellen von Dateien

Die Ransomware-Erkennung benachrichtigt Sie, wenn OneDrive Ihre Dateien attackiert wurden, und führt Sie durch den Vorgang der Wiederherstellung Ihrer Dateien. Ransomware ist eine Art von Schadsoftware (Schadsoftware), die so konzipiert ist, dass der Zugriff auf Ihre Dateien blockiert wird, bis Sie Geld bezahlen.

Wenn Microsoft 365 Ransomware-Angriff erkennt, erhalten Sie eine Benachrichtigung auf Ihrem Gerät und erhalten eine E-Mail von Microsoft 365. Wenn Sie kein Abonnent sind, ist Ihre erste Benachrichtigung und Wiederherstellung kostenlos. Verfügbare Pläne findenSie unter Verfügbare Pläne.

  1. Klicken Sie auf den Link in der Benachrichtigung oder in der E-Mail, oder wechseln Sie zur OneDrive-Website,und wir werden Sie durch den Wiederherstellungsvorgang gehen, der umfasst:

  2. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Dateien infiziert sind.

  3. Bereinigen Sie alle Ihre Geräte.

  4. Stellen Sie Ihre OneDrive wieder OneDrive.

Screenshot der Ransomware-Erkennungs-E-Mail von Microsoft

Schritte zum Ransomware-Erkennungs- und Wiederherstellungsprozess auf OneDrive Website

Wenn Microsoft 365 Ransomware-Angriff erkannt haben, sehen Sie den Bildschirm Zeichen von erkannter Ransonware, wenn Sie zur OneDrive-Website wechseln (möglicherweise müssen Sie sich zuerst anmelden). Wählen Sie zunächst die Schaltfläche Erste Schritte aus.

Screenshot des Bildschirms "Zeichen von Ransomware erkannt" auf der OneDrive Website

Schritt 1: Bestätigen, dass Ihre Dateien infiziert sind

Auf dem Bildschirm Sehen diese Dateien richtig aus? werden einige verdächtige Dateien angezeigt. Wenn sie den falschen Namen oder ein falsches Suffix haben oder nicht richtig aussehen, wenn Sie sie aus der Liste öffnen, sind sie wahrscheinlich durch Ransomware gefährdet.

Screenshot des Bildschirms "Sehen diese Dateien nach rechts aus" auf der OneDrive Website

  1. Wählen Sie eine Datei aus, um sie im Online-Viewer zu öffnen. (Dadurch wird die Datei nicht auf Ihr Gerät heruntergeladen.)

  2. Wenn die Datei nicht angezeigt wird, haben Sie die Möglichkeit, sie auf Ihr Gerät herunterzuladen und zu öffnen.

  3. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 für so viele Dateien, wie Sie sehen möchten.

  4. Wenn Ihre Dateien infiziert sind, wählen Sie Meine Dateien sind infiziert aus, um zum nächsten Schritt im Ransomware-Wiederherstellungsprozess zu wechseln. Wenn Ihre Dateien gut aussehen und Sie sicher sind, dass sie nicht mit Ransomware infiziert sind, wählen Sie Meine Dateien sind ok aus.

    Wenn Sie Meine Dateien sind okauswählen, beenden Sie den Ransomware-Wiederherstellungsprozess und wechseln zurück zur Verwendung OneDrive wie gewohnt.

Schritt 2: Bereinigen aller Geräte

Auf dem Bildschirm Alle Geräte bereinigen sehen Sie Anweisungen zum Bereinigen aller Ihrer Geräte, auf denen Sie OneDrive. Bevor Sie Ihre Dateien wiederherstellen, ist es wichtig, dass Sie zum Bereinigen aller Geräte Anivirus-Software verwenden. Andernfalls können Ihre Dateien beim Wiederherstellen erneut verschlüsselt werden.

Screenshot des Bildschirms "Alle Geräte bereinigen" auf der OneDrive Website

  1. Wählen Sie den Link für die Version Windows, die Sie verwenden, und folgen Sie den Anweisungen im Artikel.

  2. Wiederholen Sie Schritt 1 für alle anderen Geräte, auf denen Sie OneDrive.

  3. Kehren Sie nach Abschluss der Schritte in den Artikeln zur Seite Alle Geräte bereinigen auf der OneDrive-Website zurück, und wählen Sie eine der folgenden Schaltflächen aus:

    • Alle meine Geräte sind sauber. Wählen Sie diese Schaltfläche aus, wenn Sie alle Geräte entfernt haben und mit dem letzten Schritt im Wiederherstellungsprozess, dem Wiederherstellen Ihrer Dateien aus einem OneDrive.

    • Antivirus kann nicht alle meine Geräte bereinigen. Wählen Sie diese Schaltfläche aus, nachdem Sie versucht haben, Ihre Geräte zu bereinigen, und festgestellt haben, dass Sie aus welchem Grund nicht alle Geräte bereinigen können. Sie gelangen nun auf die Seite "Geräte zurücksetzen", auf der Informationen zum Zurücksetzen ihrer Geräte aufgeführt sind.

      Screenshot des Bildschirms "Restgeräte" auf der OneDrive Website

      Folgen Sie den Links, die auf Ihrem Betriebssystem basieren. Wenn Sie alle Ihre Geräte bereinigt oder zurückgesetzt haben, kehren Sie zur OneDrive-Website zurück, um zur Seite "Geräte zurücksetzen" zurückzukehren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Meine Geräte sind alle sauber oder zurücksetzen, und wählen Sie dann OKaus.

Schritt 3: Wiederherstellen Ihrer Dateien aus OneDrive

Der letzte Schritt nach der Bereinigung aller Geräte besteht im Wiederherstellen OneDrive.

Wenn Sie diesen Schritt erreichen, werden die Uhrzeit und das Datum, zu dem Ransomware erkannt wurde, automatisch für Sie ausgewählt.

Weitere Informationen

Suchen verlorener oder fehlender Dateien in OneDrive

Anzeigen von Dateien vorherigen Office-Versionen

Wie Malware Ihren PC infizieren kann

Weitere Informationen zu Microsoft 365 Schutz

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Symbol "Support kontaktieren"

Kontaktieren Sie den Support
Hilfe zu Ihrem Microsoft-Konto und Ihren Abonnements finden Sie unter Konto & Abrechnungshilfe.

Für technischen Support wechseln Sie zu Microsoft-Support kontaktieren, geben Sie Ihr Problem ein, und wählen Sie Hilfe erhalten aus. Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, wählen Sie Support kontaktieren aus, um zur besten Supportoption geroutet zu werden.

Arbeits- oder Schulabzeichen

Administratoren
Administratoren sollten sich Hilfe für OneDrive Administratoren ansehen, den OneDrive Tech Community oder den Microsoft 365 Support für Unternehmen kontaktieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern

Schulungen erkunden >

Neue Funktionen als Erster erhalten

Microsoft Insider beitreten >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×