Verwalten Sie Termine, Pläne, Budgets – es ist leicht mit Microsoft 365.

Erstellen einer leeren Tabelle in Power Pivot

In Power Pivot können Sie einem Datenmodell eine leere, leere Tabelle hinzufügen. Leere Tabellen, die keine tatsächlichen Daten enthalten, können eine gute Möglichkeit sein, Measures zu organisieren, wodurch Sie in PivotTable-und Power View-Feldlisten leichter zu finden sind. So können Sie beispielsweise eine Tabelle mit dem Namen Sales Measures erstellen, die nur Measures enthält, die Umsatzdaten berechnen. Sie können Measures im Berechnungsbereich der Tabelle "Sales Measures" genauso wie jede andere Tabelle erstellen. Sie können dann leere Spalten aus Clienttools ausblenden und nur Ihre Measures in Feldlisten verfügbar machen.

So fügen Sie dem Datenmodell eine leere Tabelle hinzu

  1. Klicken Sie in Excel mit der rechten Maustaste auf eine leere Zelle in einem vorhandenen oder neuen Arbeitsblatt, und klicken Sie dann auf Kopieren.

  2. Klicken Sie in Power Pivot auf Einfügen, oder drücken Sie CNTRL + V, um das Dialogfeld Vorschau einfügen zu öffnen.

  3. Geben Sie in Vorschau einfügenin Tabellennameeinen Tabellennamen ein.

  4. Lassen Sie erste Zeile als Spaltenüberschriften verwenden aktiviert, und klicken Sie dann auf OK.

Sie haben nun eine neue Tabelle mit einer einzelnen Spalte, die keine Daten aufweist. Sie können die neue leere Spalte ausblenden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Spaltenüberschrift, und klicken Sie dann auf aus Client ausblenden. Sie können auch das leere Excel-Arbeitsblatt löschen, aus dem Sie die leere Zelle kopiert haben.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×