Wenn Sie ein Formular in Word erstellen möchten, das andere ausfüllen können, beginnen Sie mit einer Vorlage oder einem Dokument, und fügen Sie Inhaltssteuerelemente hinzu. Zu den Inhaltssteuerelementen zählen beispielsweise Kontrollkästchen, Textfelder, die Datumsauswahl und Dropdownlisten. Wenn Sie mit Datenbanken vertraut sind, können diese Inhaltssteuerelemente auch mit Daten verknüpft werden.

Anzeigen der Registerkarte "Entwicklertools"

Wenn die Registerkarte "Entwickler" im Menüband nicht angezeigt wird, lesen Sie Anzeigen der Registerkarte "Entwickler".

Öffnen einer Vorlage oder eines leeren Dokuments als Grundlage für das Formular

Um Zeit zu sparen, beginnen Sie mit einer Formularvorlage, oder beginnen Sie ganz neu mit einer leeren Vorlage.

  1. Wechseln Sie zu Datei > Neu.

  2. Geben Sie in Onlinevorlagen durchsuchendie Form Formulare oder den Typ des gesuchten Formulars ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

  3. Wählen Sie eine Formularvorlage und dann Erstellen oderHerunterladen aus.

  1. Wechseln Sie zu Datei > Neu.

  2. Wählen Sie Leeres Dokument aus.

Hinzufügen von Inhalt zum Formular

Wechseln Sie zu Entwickler,und wählen Sie dann die Steuerelemente aus, die Sie dem Dokument oder Formular hinzufügen möchten. Um ein Inhaltssteuerelement zu entfernen, wählen Sie es aus, und drücken Sie ENTF. Nach dem Einfügen können Sie Eigenschaften für Steuerelemente festlegen.

Hinweis: Sie können Formulare drucken, die mithilfe von Inhaltssteuerelementen erstellt wurden. Doch die Felder um die Inhaltssteuerelemente werden nicht gedruckt.

In einem Rich-Text-Inhaltssteuerelement können Benutzer Text fett oder kursiv formatieren, und sie können mehrere Absätze eingeben. Wenn Sie einschränken möchten, was Benutzer hinzufügen können, fügen Sie das Nur-Text-Inhaltssteuerelement ein.

  1. Klicken oder tippen Sie auf die Stelle, an der Sie das Steuerelement einfügen möchten.

  2. Wählen Sie >Rich-Text-Inhaltssteuerelement Rich Text control button oder Nur-Text-Inhaltssteuerelement Schaltfläche für das Nur-Text-Steuerelement.

Informationen zum Festlegen bestimmter Eigenschaften für das Steuerelement finden Sie unter Festlegen oder Ändern von Eigenschaften für Inhaltssteuerelemente.

Ein Bildsteuerelement wird häufig für Vorlagen verwendet. Sie können jedoch auch einem Formular ein Bildsteuerelement hinzufügen.

  1. Klicken oder tippen Sie auf die Stelle, an der Sie das Steuerelement einfügen möchten.

  2. Wählen Sie Entwickler > Bildinhaltssteuerelement aus,Schaltfläche "Bildsteuerelement".

Informationen zum Festlegen bestimmter Eigenschaften für das Steuerelement finden Sie unter Festlegen oder Ändern von Eigenschaften für Inhaltssteuerelemente.

Sie können Baustein-Steuerelemente verwenden, wenn Benutzer einen bestimmten Textblock auswählen können sollen. Baustein-Steuerelemente sind z. B. hilfreich, wenn Sie je nach den jeweiligen Anforderungen des Vertrags verschiedene Textbausteine hinzufügen müssen. Sie können Rich-Text-Inhaltssteuerelemente für jede Version des Textbausteins erstellen und dann ein Baustein-Steuerelement als Container für die Rich-Text-Inhaltssteuerelemente verwenden.

  1. Klicken oder tippen Sie auf die Stelle, an der Sie das Steuerelement einfügen möchten.

  2. Wechseln Sie zuEntwickler-Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement (oder Baustein-Inhaltssteuerelement).

  3. Wählen Sie Entwickler- und Inhaltssteuerelemente für den Baustein aus.

    Registerkarte "Entwickler" mit Inhaltssteuerelementen

  1. Klicken oder tippen Sie auf die Stelle, an der Sie das Steuerelement einfügen möchten.

Informationen zum Festlegen bestimmter Eigenschaften für das Steuerelement finden Sie unter Festlegen oder Ändern von Eigenschaften für Inhaltssteuerelemente.

In einem Kombinationsfeld können Benutzer eine Auswahl aus einer von Ihnen bereitgestellten Liste treffen, oder sie können eigene Informationen eingeben. In einer Dropdownliste können Benutzer nur Optionen aus einer Liste auswählen.

  1. Wechseln Sie zu >-Steuerelement für Kombinationsfeld-Kombinationsfeld-Schaltfläche oder Dropdownlisten-Inhaltssteuerelement Schaltfläche "Listenfeld".

  2. Wählen Sie das Inhaltssteuerelement und dann Eigenschaften aus.

  3. Um eine Auswahlliste zu erstellen, wählen Sie unter Eigenschaftender Dropdownliste die Option Hinzufügen aus.

  4. Geben Sie eine Auswahl in Anzeigename ein,z. B. Ja,Neinoder Vielleicht.

    Wiederholen Sie diesen Schritt, bis sich alle Einträge in der Dropdownliste befinden.

  5. Ergänzen Sie alle weiteren gewünschten Eigenschaften.

    Hinweis:  Wenn Sie das Kontrollkästchen Der Inhalt kann nicht bearbeitet werden aktivieren, können Benutzer nicht auf eine der Auswahlmöglichkeiten klicken.

  1. Klicken oder tippen Sie auf die Stelle, an der Sie das Datumsauswahl-Steuerelement einfügen möchten.

  2. Wählen Sie Entwickler > Datumsauswahl-Inhaltssteuerelement Schaltfläche "Datumsauswahl" .

Informationen zum Festlegen bestimmter Eigenschaften für das Steuerelement finden Sie unter Festlegen oder Ändern von Eigenschaften für Inhaltssteuerelemente.

  1. Klicken oder tippen Sie auf die Stelle, an der Sie das Kontrollkästchen-Steuerelement einfügen möchten.

  2. Wählen Sie Entwickler > Kontrollkästchen Inhaltssteuerelement Schaltfläche "Kontrollkästchen".

Informationen zum Festlegen bestimmter Eigenschaften für das Steuerelement finden Sie unter Festlegen oder Ändern von Eigenschaften für Inhaltssteuerelemente.

Steuerelemente in älteren Formularen sollen aus Kompatibilität mit älteren Versionen von Word bestehen und aus älteren Formular- und Active X-Steuerelementen bestehen.

  1. Klicken oder tippen Sie auf die Stelle, an der Sie ein Legacy-Steuerelement einfügen möchten.

  2. Wechseln Sie zur Dropdownliste > Developer Schaltfläche "Legacy-Steuerelement" Legacy Forms.

  3. Wählen Sie das Legacyformular-Steuerelementoder Active X-Steuerelement aus, das Sie verwenden möchten.

Festlegen oder Ändern von Eigenschaften für Inhaltssteuerelemente

Jedes Inhaltssteuerelement hat Eigenschaften, die Sie festlegen oder ändern können. So verfügt das Datumsauswahl-Steuerelement z. B. über Optionen für das Format, das Sie für die Anzeige des Datums verwenden möchten.

  1. Wählen Sie das Inhaltssteuerelement aus, das Sie ändern möchten.

  2. Wechseln Sie zu Entwickler > Eigenschaften.

    Schaltfläche 'Eigenschaften' der Steuerelemente

  3. Ändern Sie die Eigenschaften, die Sie wünschen.

Schützen eines Formulars

Wenn Sie das Maß einschränken möchten, indem andere ein Formular bearbeiten oder formatieren können, wählen Sie den Befehl Bearbeitung einschränken:

  1. Öffnen Sie das Formular, das Sie sperren oder schützen möchten.

  2. Wählen Sie Entwicklertools > Bearbeitung einschränken aus.

    Schaltfläche 'Bearbeitung einschränken'

  3. Nachdem Sie Einschränkungen ausgewählt haben, wählen Sie Ja, Schutz jetzt erzwingen aus.

    Bearbeitungsfenster einschränken

Erweiterter Tipp:

Wenn Sie nur Teile des Dokuments schützen möchten, trennen Sie das Dokument in Abschnitte, und schützen Sie nur die von Ihnen verwendeten Abschnitte.

Wählen Sie dazu im Bereich Bearbeitung einschränken die Option Abschnitte auswählen aus. Weitere Informationen zu Abschnitten finden Sie unter Einfügen eines Abschnittsbruchs.

Sections selector on Resrict sections panel

Anzeigen der Registerkarte "Entwicklertools"

Wenn die Registerkarte "Entwickler" im Menüband nicht angezeigt wird, lesen Sie Anzeigen der Registerkarte "Entwickler".

Öffnen einer Vorlage oder Verwenden eines leeren Dokuments

Wenn Sie ein Formular in Word erstellen möchten, das andere ausfüllen können, beginnen Sie mit einer Vorlage oder einem Dokument, und fügen Sie Inhaltssteuerelemente hinzu. Zu den Inhaltssteuerelementen gehören beispielsweise Kontrollkästchen, Textfelder und Dropdownlisten. Wenn Sie mit Datenbanken vertraut sind, können diese Inhaltssteuerelemente auch mit Daten verknüpft werden.

  1. Wechseln Sie zu Datei > Neu aus Vorlage.

    Option "Neu aus Vorlage"

  2. Geben Sie im Suchfeld formular ein.

  3. Doppelklicken Sie auf die Vorlage, die Sie verwenden möchten.

  4. Wählen Sie Datei > speichern unteraus, und wählen Sie einen Speicherort für das Formular aus.

  5. Geben Sie in Speichern untereinen Dateinamen ein, und wählen Sie dann Speichern aus.

  1. Wechseln Sie zu Datei > Neues Dokument.

    Option "Neues Dokument"

  2. Wechseln Sie zu Datei > Speichern unter.

  3. Geben Sie in Speichern untereinen Dateinamen ein, und wählen Sie dann Speichern aus.

Hinzufügen von Inhalt zum Formular

Wechseln Sie zu Entwickler,und wählen Sie dann die Steuerelemente aus, die Sie dem Dokument oder Formular hinzufügen möchten. Um ein Inhaltssteuerelement zu entfernen, wählen Sie es aus, und drücken Sie ENTF. Sie können Optionen für Steuerelemente festlegen, nachdem sie eingefügt wurden. In Optionen können Sie Ein- und Ausgangsmakros hinzufügen, die ausgeführt werden, wenn Benutzer mit den Steuerelementen interagieren, sowie Listenelemente für Kombinationsfelder, .

  1. Klicken oder tippen Sie im Dokument auf die Stelle, an der Sie ein Inhaltssteuerelement hinzufügen möchten.

  2. Wählen Sie unterEntwickler die Option Textfeld,Kontrollkästchenoder Kombinationsfeld aus.

    Registerkarte "Entwickler" mit Inhaltssteuerelementen

  3. Um bestimmte Eigenschaften für das Steuerelement festlegen zu können, wählen Sie Optionenaus, und legen Sie das -Steuerelement auf .

  4. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3 für jedes Steuerelement, das Sie hinzufügen möchten.

Mit Optionen können Sie allgemeine Einstellungen festlegen sowie bestimmte Einstellungen steuern. Wählen Sie ein Steuerelement und dann Optionen aus, um ein Steuerelement zu erstellen oder zu ändern.

  • Legen Sie allgemeine Eigenschaften festgelegt.

    • Wenn Sie Makro ausführen auswählen, können Sie ein aufgezeichnetes oder benutzerdefiniertes Makro auswählen, das bei "Eingabe" oder "Beenden aus dem Feld" ausgeführt werden soll.

    • Lesezeichen Legen Sie für jedes Steuerelement einen eindeutigen Namen oder eine Textmarke festgelegt.

    • Berechnen beim Ausgang Dies zwingt Word, Berechnungen, z. B. den Gesamtpreis, durchzuführen oder zu aktualisieren, wenn der Benutzer das Feld verlässt.

    • Hinzufügen von Hilfetext Geben Sie Hinweise oder Anweisungen für jedes Feld.

    • OK Speichert Einstellungen und verlässt den Bereich.

    • Abbrechen Vergisst Änderungen und verlässt den Bereich.

  • Festlegen bestimmter Eigenschaften für ein Textfeld

    • F Wählen Sie Das Formular Normaler Text, Zahl, Datum, Aktuelles Datum, Aktuelle Uhrzeit oder Berechnung aus.

    • Standardtext legt optionalen Hinweistext fest, der im Textfeld angezeigt wird, bevor der Benutzer in das Feld ein gibt. Legen Sie Textfeld aktiviert, damit der Benutzer Text in das Feld eingeben kann.

    • Maximale Länge legt die Länge von Text fest, den Benutzer eingeben können. Die Standardeinstellung ist Unbegrenzt.

    • Textformat kann festlegen, ob Text automatisch auf "Großbuchstaben","Kleinbuchstaben", "Erstes Großbuchstaben" oder "Titel groß" formatiert wird.

    • Textfeld aktiviert Ermöglicht dem Benutzer die Eingabe von Text in ein Feld. Wenn Standardtext vorhanden ist, ersetzt ihn der Benutzertext.

  • Legen Sie bestimmte Eigenschaften für ein Kontrollkästchen festgelegt.

    • Standardwert Wählen Sie zwischen Nicht aktiviert oder als Standard aktiviert aus.

    • Größe des Kontrollkästchens Legen Sie eine Größe genau oder automatisch so ein, dass die Größe bei Bedarf geändert wird.

    • Aktiviertes Kontrollkästchen Ermöglicht dem Benutzer das Aktivieren oder Löschen des Textfelds.

  • Festlegen bestimmter Eigenschaften für ein Kombinationsfeld

    • Dropdownelement Geben Sie Zeichenfolgen für die Listenfeldelemente ein. Drücken Sie + oder EINGABE, um der Liste ein Element hinzuzufügen.

    • Elemente in der Dropdownliste Zeigt Ihre aktuelle Liste an. Wählen Sie ein Element aus, und verwenden Sie die NACH-OBEN- oder NACH-UNTEN-TASTE, um die Reihenfolge zu ändern. Drücken Sie - , um ein ausgewähltes Element zu entfernen.

    • Dropdown aktiviert Ermöglicht dem Benutzer das Öffnen des Kombinationsfelds und das Auswählen von Auswahlen.

  1. Wechseln Sie zu Entwickler > Formular schützen.

    Schaltfläche 'Formular schützen' auf der Registerkarte 'Entwickler'

    Hinweis: Wenn Sie den Schutz des Formulars aufheben und die Bearbeitung fortsetzen möchten, wählen Sie Formular schützen erneut aus.

  2. Speichern und schließen Sie das Formular.

Wenn Sie möchten, können Sie das Formular vor dem Verteilen testen.

  1. Schützen Sie das Formular.

  2. Öffnen Sie das Formular erneut, füllen Sie es wie ein Benutzer aus, und speichern Sie dann eine Kopie.

Anzeigen der Registerkarte "Entwicklertools"

  1. Wählen Sie auf der rechten Seite des Menübands Popupmenü "Aktion"und dann Menübandeinstellungen aus.

  2. Wählen Sie unterAnpassen die Option Entwicklerentwickler aus.

Öffnen einer Vorlage oder eines Dokuments als Grundlage für das Formular

Sie können mit einem leeren Dokument beginnen und Ihr eigenes Formular erstellen. Um Zeit zu sparen, können Sie aber auch mit einer Formularvorlage beginnen.

  1. Wechseln Sie zu Datei > Neu aus Vorlage.

  2. Erweitern Sie im linken Bereich die Option Onlinevorlagen, und wählen Sie dann Formulare aus.

  3. Doppelklicken Sie auf die zu verwendende Formularvorlage.

Hinzufügen von Inhaltssteuerelementen zum Formular

  1. Klicken Sie im Dokument auf die Stelle, an der Sie das Steuerelement hinzufügen möchten.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Entwicklersteuerelementeunter Formularsteuerelemente die Option Textfeld, Kontrollkästchen oderKombinationsfeld aus.

  3. Wenn Sie bestimmte Eigenschaften für das Steuerelement festlegen möchten, wählen Sie Optionenaus, und konfigurieren Sie dann die jeweiligen Eigenschaften.

    Hinweis: Wenn Sie eine Liste mit Dropdownelementen in einem Kombinationsfeld erstellen möchten, wählen Sie den Kombinationsfeld-Platzhalter aus, klicken Sie auf Optionen, und fügen Sie dann die Elemente hinzu, die in der Dropdownliste angezeigt werden sollen.

  4. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3 für jedes Steuerelement, das Sie hinzufügen möchten.

Hinzufügen von Hinweistext (optional)

Hinweistext (z. B. "Vornamen eingeben") in einem Textfeld kann die Verwendung Ihres Formulars erleichtern. Standardmäßig wird in einem Textfeld kein Text angezeigt, Sie können jedoch welchen hinzufügen.

  1. Wählen Sie das Textfeldsteuerelement aus, dem Sie Hinweistext hinzufügen möchten.

  2. Wählen Sie auf der Registerkarte Entwicklerentwickler unter Formularsteuerelementedie Option Optionen aus.

  3. Geben Sie in Standardtextden Hinweistext ein.

  4. Stellen Sie sicher, dass Ausfüllen aktiviert ist, und wählen Sie dann OK aus.

Schützen des Formulars

  1. Wählen Sie auf der Registerkarte Entwicklerentwickler unter Formularsteuerelementedie Option Formular schützen aus.

    Hinweis: Wenn Sie den Schutz des Formulars aufheben und die Bearbeitung fortsetzen möchten, klicken Sie erneut auf Formular schützen.

  2. Speichern und schließen Sie das Formular.

Testen des Formulars (optional)

Wenn Sie möchten, können Sie das Formular vor dem Verteilen testen.

  1. Schützen Sie das Formular.

  2. Öffnen Sie das Formular erneut, füllen Sie es wie ein Benutzer aus, und speichern Sie dann eine Kopie.

Das Erstellen ausfüllbarer Formulare ist in Word Online.

Sie können das Formular in der Desktopversion von Word mit den Anweisungen unter Erstellen eines ausfüllbaren Formulars erstellen.

Wenn Sie das Dokument speichern und in Word Online erneut öffnen, werden die vorgenommenen Änderungen angezeigt.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?

Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Haben Sie weiteres Feedback? (Optional)

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×