Filtern von Daten in einer Abfrage

Hinweis: Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Abfragen rufen Zeilen und Spalten aus Tabellen ab. Nachdem Sie eine Abfrage ausgeführt haben, können Sie die Anzahl der im Datenblatt angezeigten Elemente weiter einschränken, indem Sie Filter anwenden. Filter sind eine gute Wahl, wenn Sie die Abfrageergebnisse vorübergehend einschränken möchten, ohne in die Entwurfsansicht zu gehen, um die Abfrage zu bearbeiten. Weitere Informationen zum Erstellen von Abfragen finden Sie unter Einführung in Abfragen.

Zum Filtern von Daten in einer Abfrage öffnen Sie Sie in der Datenblattansicht, klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil am oberen Rand einer Spalte, und wählen Sie eine Filteroption aus.

So sieht es in einer Access-App aus:

Filtern einer Spalte in einer Abfrage in einer Access-App

Sie können mehrere Werte aus der Liste auswählen, in einer APP wird jedoch die Filterliste bei jeder ausgewählten Option geschlossen. Sie können den Filter weiter erstellen, indem Sie die Liste erneut öffnen und neue Elemente auswählen. Weitere Informationen zu Access-apps finden Sie unter Erstellen einer Access-App.

Und so sieht es in einer Desktopdatenbank aus:

Filtern einer Abfrage Spalte in einer Desktopdatenbank

Hinweis die Option Datumsfilter in der Liste – in einer Desktopdatenbank können Sie je nach Datentyp der Spalte weitere spezialisierte Filter auswählen. In einem Textfeld wird beispielsweise eine Option für Textfilter angezeigt, und in einem numerischen Feld wird eine Option für Zahlenfilter angezeigt. Diese Filter erleichtern das Filtern nach einem Bereich von Werten, anstatt alle Werte einzeln auszuwählen.

Alle Filter werden automatisch gelöscht, wenn Sie die Abfrage schließen. Alternativ können Sie einen Filter aus einer Spalte löschen, indem Sie in der Liste auf Filter löschen klicken.

Weitere Informationen zum Erstellen von Abfragen finden Sie unter Einführung in Abfragenund ausführlichere Informationen zum Filtern finden Sie unter Anwenden eines Filters zum Anzeigen ausgewählter Datensätze in einer Access-Datenbank.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×