GetAllSettings-Funktion

Hinweis: Die in diesem Thema beschriebene Funktion, Methode, Objekt oder Eigenschaft wird deaktiviert, wenn der Microsoft Jet Expression Service im Sandkastenmodus ausgeführt wird, wodurch die Auswertung potenziell unsicherer Ausdrücke verhindert wird. Weitere Informationen zum Sandkastenmodus finden Sie in der Hilfe unter "Sandkastenmodus".

Gibt eine Liste der Schlüsseleinstellungen und der entsprechenden Werte (ursprünglich mit SaveSetting erstellt) aus einem Anwendungseintrag in der Windows-Registrierung oder (auf einem Macintosh-Computer) Informationen aus der Initialisierungsdatei der Anwendung zurück.

Syntax

GetAllSettings ( appname , section )

Die Syntax der GetAllSettings-Funktion weist die folgenden Argumente auf:

Argument

Beschreibung

appname

Erforderlich. Zeichenfolgenausdruck, der den Namen der Anwendung oder Projekt, deren Schlüsseleinstellungen angefordert werden. Auf dem Macintosh ist dies der Dateiname der Initialisierungsdatei im Ordner Einstellungen im Ordner System.

section

Erforderlich. Zeichenfolgen-Ausdruck mit dem Namen des Abschnitts, in dem sich die Schlüsseleinstellungen befindet. GetAllSettings gibt einen Variant-Wert zurück, dessen zweidimensionales Matrix aus Zeichenfolgen alle Schlüsseleinstellungen im angegebenen Abschnitt und die entsprechenden Werte enthält.


Anmerkungen

GetAllSettings gibt einen nicht initialisierten Variant zurück, wenn entweder appname oder section nicht vorhanden sind.

Beispiel

Hinweis: Die folgenden Beispiele zeigen die Verwendung dieser Funktion in einem VBA-Modul (Visual Basic for Applications). Wenn Sie weitere Informationen zum Arbeiten mit VBA wünschen, wählen Sie Entwicklerreferenz in der Dropdownliste neben Suchen aus, und geben Sie einen oder mehrere Begriffe in das Suchfeld ein.

In diesem Beispiel wird zuerst die SaveSetting-Anweisung verwendet, um Einträge in der Windows-Registrierung für die als Appnameangegebene Anwendung zu erstellen, und dann die GetAllSettings-Funktion zum Anzeigen der Einstellungen verwendet. Beachten Sie, dass Anwendungs- und Abschnittsnamen nicht mit GetAllSettings abgerufen werden können. Schließlich werden mit der DeleteSetting-Anweisung die Einträge der Anwendung entfernt.

' Variant to hold 2-dimensional array returned by GetAllSettings
' Integer to hold counter.
Dim MySettings As Variant, intSettings As Integer
' Place some settings in the registry.
SaveSetting appname := "MyApp", section := "Startup", _
key := "Top", setting := 75
SaveSetting "MyApp","Startup", "Left", 50
' Retrieve the settings.
MySettings = GetAllSettings(appname := "MyApp", section := "Startup")
For intSettings = LBound(MySettings, 1) To UBound(MySettings, 1)
Debug.Print MySettings(intSettings, 0), MySettings(intSettings, 1)
Next intSettings
DeleteSetting "MyApp", "Startup"

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

×