Gruppieren und Animieren einer Gruppe von Objekten

Gruppieren und Animieren einer Gruppe von Objekten

Die beste Möglichkeit, mehrere Objekte auf einer Folie auf dieselbe Weise zu animieren, besteht in der ersten Gruppierung. Auf diese Weise müssen Sie den Animationseffekt nur einmal anwenden. Sie wählen alle Objekte aus, und wenden Sie den Befehl Gruppieren an. Hier ist eine Videodemo:

Ihr Browser unterstützt kein Video.

42 Sekunden

Gruppieren einer Gruppe von Elementen und Anwenden einer Animation

Da SmartArt-Grafiken und Textfelder – einschließlich Aufzählungslisten – bereits gruppiert sind, können Sie sie ohne diese vorbereitenden Schritte animieren.

  1. Halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, und klicken Sie auf alle Objekte, die Sie zusammen animieren möchten.

    Diese Objekte müssen sich nicht unbedingt berühren, und es ist möglich, dass sie mit Elementen kombiniert sind, die Sie nicht animieren möchten. So sind beispielsweise in der Kombination aus Rechtecken und Dreiecken in der Abbildung unten sämtliche Rechtecke für eine Gruppierung markiert.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die markierten Objekte, und klicken Sie dann auf Gruppieren > Gruppieren.

    Markieren und Gruppieren von Objekten auf einer Folie

    Abbildung: Nachdem diese Shapes gruppieren, werden sie als ein Objekt animiert.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Animation auf den Animationseffekt, den Sie auf die Gruppe anwenden möchten.

    Bei der Wiedergabe der Animation verhält sich die Gruppe wie ein einziges Objekt.

Weitere Informationen zum Gruppieren und zur Animation

Eine andere Möglichkeit zum Markieren von mehreren Objekten besteht darin, mit dem Mauszeiger darüber zu ziehen. Dies ist das Zeichnen eines Laufrahmens. Falls einige Objekte, die Sie in die Gruppe einbeziehen möchten, nicht im Laufrahmen enthalten sind, halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, und klicken Sie auf die Objekte. Enthält der Laufrahmen aber einige nicht gewünschte Objekte, verfahren Sie genauso: Halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, und klicken Sie auf diese Objekte, um ihre Markierung aufzuheben. Wenn Sie alle gewünschten Objekte markiert haben, gruppieren Sie sie mit dem oben beschriebenen Verfahren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×