Hinzufügen unterschiedlicher Seitenzahlen und Zahlenformate zu verschiedenen Abschnitten

Wenn Sie in verschiedenen Abschnitten unterschiedliche Seitenzahlen oder Formate verwenden möchten, erstellen Sie Seitenumbrüche, und legen Sie Seitenzahl für die einzelnen Abschnitte fest.

Die folgende Abbildung zeigt eine Einführung mit römischen Ziffern in Kleinbuchstaben. Sie können stattdessen aber ein beliebiges anderes Format verwenden.

  1. Wählen Sie zwischen Einführung und Textkörper des Dokuments aus, und wechseln Sie zu Layout > Umbrüche > Nächste Seite.

    Tipp: Um Abschnittsumbrüche und andere Formatierungszeichen anzuzeigen, wechseln Sie zu Start, und wählen Sie Einblenden/ausblenden (¶) aus, um die Anzeige von Formatierungszeichen zu aktivieren.

  2. Deaktivieren Sie in der Kopfzeile für den Textkörperabschnitt die Option Mit vorheriger verknüpfen. Wenn die Option Mit vorheriger verknüpfen abgeblendet ist, vergewissern Sie sich, dass ein Abschnittsumbruch erstellt wurde.

  3. Wählen Sie im Einführungsabschnitt Seitenzahl und dann einen Speicherort und eine Formatvorlage aus. Wenn sich Ihre Änderung nur auf die erste Seite des Abschnitts bezieht, vergewissern Sie sich, dass Erste Seite anders nicht aktiviert ist.

  4. Wenn Sie ein Format auswählen oder die Anfangsseitenzahl steuern möchten, wählen Sie Seitenzahl > Seitenzahlen formatieren aus.

  5. Führen Sie eine der folgenden Aktionen oder beide aus:

    • Wählen Sie Zahlenformat aus, um das Format für die Nummerierung für die Einführung auszuwählen, wie a, b, c oder i, ii, iii.

    • Wählen Sie unter Seitennummerierung die Option Beginnen bei aus, und geben Sie eine Zahl ein, mit der der Abschnitt begonnen werden soll. Beginnen Sie beispielsweise am Anfang des Textkörperabschnitts mit der Nummerierung neu.

  6. Wählen Sie Kopf- und Fußzeile schließen aus, oder doppelklicken Sie auf eine beliebige Stelle außerhalb des Kopf- oder Fußzeilenbereichs, um den Vorgang zu beenden.

Die folgende Abbildung zeigt eine Einführung mit römischen Ziffern in Kleinbuchstaben. Sie können stattdessen aber ein beliebiges anderes Format verwenden.

  1. Wählen Sie zwischen Einführung und Textkörper des Dokuments aus, und wechseln Sie zu Layout > Umbrüche > Nächste Seite.

  2. Deaktivieren Sie in der Kopfzeile für den Textkörperabschnitt die Option Mit vorheriger verknüpfen. Wenn die Option Mit vorheriger verknüpfen abgeblendet ist, vergewissern Sie sich, dass ein Abschnittsumbruch erstellt wurde.

    Hinweis:  Kopf- und Fußzeilen werden separat verknüpft. Wenn sich die Seitenzahl in der Kopfzeile befindet, müssen Sie die Verknüpfungen für Kopfzeilen deaktivieren. Wenn sich die Seitenzahl in der Fußzeile befindet, müssen Sie die Verknüpfungen für Fußzeilen deaktivieren.

  3. Navigieren Sie zu Kopf- und Fußzeile > Seitenzahl, und klicken Sie dann auf Seitenzahl.

  4. Wählen Sie die Position und Ausrichtung der Seitenzahlen aus. Wenn auf der ersten Seite keine Seitenzahl stehen soll, deaktivieren Sie Seitenzahl auf der ersten Seite anzeigen.

  5. Wenn Sie ein Format auswählen oder die Anfangsseitenzahl steuern möchten, navigieren Sie zu Kopf- und Fußzeile > Seitenzahl > Seitenzahlen formatieren.

  6. Um das Nummerierungsformat zu ändern, wählen Sie unter Zahlenformat ein anderes Format aus.

  7. Um die Anfangsseitenzahl des neu erstellten Abschnitts zu ändern, wählen Sie Beginnen mit aus, und geben Sie eine Zahl ein.

  8. Wählen Sie OK aus.

  9. Wählen Sie Kopf- und Fußzeile schließen aus, oder doppelklicken Sie auf eine Stelle außerhalb des Kopf- oder Fußzeilenbereichs, um den Vorgang zu beenden.

Weitere Informationen zu Seitenzahlen finden Sie unter Seitennummerierung in Word.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×